Khandros Landeplatz

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Gesperrt
Lani

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Lani » Montag 19. September 2016, 09:38

Huhu Khandro,

meine Kollegin bei der Arbeit sagt immer:

"Nichts muss, alles kann"
Jeder wie es für sich am besten ist, hauptsache rauchfrei und der Rest kommt dann später!
:knuddel

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von foxi » Montag 10. Oktober 2016, 06:23

:moin.gif hallo Khandro, ich wüsste gerne wie es bei dir aussieht zur Zeit? Habe fleissig mitgelesen bei dir und jetzt kam gar nix mehr, magst du nochmal schreiben? Ich würde mich freuen LG
Bild

Ojayh
Beiträge: 11
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 14:12
Rauchfrei seit: 26. Jul 2016

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Ojayh » Montag 10. Oktober 2016, 09:49

Hallo Khandro,

Respekt für deinen Plan und den Prozess des konsequenten Einschränkens. Ich finde es toll, wie du das meisterst!
Daumen hoch!

Liebe Grüße

Ojayh

Benutzeravatar
Soi
Beiträge: 2387
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2015, 18:28
Rauchfrei seit: 24. Mär 2016

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Soi » Samstag 5. November 2016, 20:58

hallo Khandro, :sunflower


denke an dich und hoffe das es dir immer gut geht, :iloveyou


ganz liebe grüsse :victory
liebe Grüße von Soi

Bild

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Khandro » Montag 16. Januar 2017, 22:58

Hallo alle zusammen,

ich habe in der letzten Zeit ganz oft an Euch gedacht, aber irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, mal zu schreiben. Keine Ahnung, woran das lag.

Ich war in der letzten Zeit sehr mit mir selbst beschäftigt. Da hatte ich auch jede Menge zu tun. Das Thema Suchtdruck (Alkohol) hat mich ziemlich in Beschlag genommen und ich habe therapeutisch alles mitgenommen, was mir so über den Weg gelaufen ist.

Rauchtechnisch ist fast alles beim Alten: Aber anstatt der 3mg habe ich jetzt noch 2mg. Aber Zigaretten gab es jetzt seit 7 Monaten nicht mehr und das ist auch gut so. Ich fühle mich ohne Zigaretten sehr wohl und habe ich kaum Gelüste, damit wieder anzufangen. Es gibt hin und wieder mal Momente, in denen ich dran denke, aber das ist nicht mehr so schlimm.

Die Umstellung von 3 auf 2mg Nikotin ist mir nicht ganz leicht gefallen. Ich habe schon das Gefühl, das ist jetzt langsam etwas "dünne", aber es geht und ich bleibe da jetzt auch erst mal bei.

Mein Geruchs- und Geschmackssinn haben sich deutlich verbessert. Ich denke, das unterscheidet sich jetzt nicht mehr von Nichtrauchern. Insbesondere beim Salz merke ich das. Früber habe ich sogar Samalipizzen nachsalzen müssen, heute ist mir vieles echt viel zu salzig.

Ganz besonders freue ich mich darüber, dass ich Zigarettenrauch mittlerweile als sehr unangenehm empfinde. Das war ja bis vor einigen Wochen noch eher etwas verführerisch und altvertraut. Heute finde ich es stechend und stinkig. Gut, ganz unvertraut ist es natürlich nicht, ich bin damit ja auch groß geworden.

Ganz besonders übel finde ich es, wenn Menschen neben mir stehen, die gerade geraucht haben. Die stinken wirklich ekelig, ebenso wie unser Gruppenraum, in dem wir mittwochs immer die Selbsthilfegruppe haben. Das ist der Raucherraum, dort darf nur am Mittwoch Abend, wenn wir dort sind, nicht geraucht werden. Wenn ich da rein komme, hab ich immer erst mal voll das Stinkbrett vor der Nase. Vor 2 Monaten habe ich nicht einmal gerochen, dass da überhaupt geraucht wurde.

Jetzt lasse ich Euch erst mal ein paar gute Grüße hier. Ich weiß nicht, wann ich wieder dazu komme, mich zu melden. Das kann ein Weilchen dauern, weil ich mich im Moment nicht so gerne mit dem Rauchen auseinandersetzen möchte. Ich möchte jetzt erst mal mein erstes komplettes Jahr ohne Zigaretten hinbekommen. Da habe ich jetzt noch 5 Monate mit zu tun. Der Wunsch, auch das Dampfi irgendwann stehen zu lassen, ist bei mir jetzt nicht so vordergründig. Um ehrlich zu sein, machte ich das im Moment noch nicht so gerne. Ich habe da echt Angst, dass ich das nicht schaffe.

Alles Liebe Euch
Liebe Grüße
Khandro


Bild

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Mickie » Montag 16. Januar 2017, 23:05

Hi Khandro,

ich habe mich sehr über deine Rückmeldung gefreut. Ich persönlich findes es als eine starke Leistung wie du dein Weg mit der Reduzierung bzw. mit der E-Zigarette gehst. Hut ab.

Ich wünsche dir von ganzen Herzen alles erdenklich gute und freu mich auf die nächste Meldung.

Lieben Gruß

Mickie

Lani

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Lani » Dienstag 17. Januar 2017, 09:52

Hey Khandro,

super finde ich, was ich lese!
Vielen dank für deine Rückmeldung, auf das du deinen Weg weiterhin gehst!
:daumendrueck

Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9576
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Pierrotina » Dienstag 17. Januar 2017, 10:05

Hallo Khandro :blueh

es ist schön, daß Du Dich gemeldet hast.
Von den Zigaretten wegzukommen und nur noch zu dampfen, finde ich einen großen Schritt. Ehrlich, ich finds klasse!
Wenn ich mich in meinem privaten Umfeld so umschaue, wäre ich froh, die Leute würden das auch so machen.

Alles Liebe und Gute für Dich! :rose
Liebe Grüße von Piri

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Der von der Eva » Dienstag 17. Januar 2017, 13:51

Khandro,

Du führst Dir mehrere tausend Schadstoffe seit 7 Monaten nicht mehr zu, das ist doch ein Riesenerfolg! Also was soll das Gerede, sich hier nicht reinzutrauen? :sehzu
Und Du merkst diesen Fortschritt doch selber, Geruch und Geschmack haben sich schon merkbar verändert.
Sieht doch ganz so aus, als wär das genau Dein Weg, nicht? :klasse

Alles Liebe,
Robert
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! Bild

Bild

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von foxi » Donnerstag 19. Januar 2017, 18:26

Lieber Khandro, ich weiss nicht ob du in meinem TB gelesen hast, das Thema Alkohol ist bei mir durch meinen Sohn sehr präsent....er hat nach seiner 3. Aktion jetzt auch eine Therapie begonnen und versucht den Weg für sich zu finden, ich bibbere und hoffe dass er es auch durchzieht, dir möchte ich sagen: Hut ab Khandro dass du beide Sachen angehst, Alkohol und NMR, das finde ich wirklich toll.....Liebe Grüße Claudia
Bild

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Mickie » Freitag 7. April 2017, 21:32

Huhu Khandro,

guck mal hier ist dein Landeplatz, noch immer wartend auf dich.

Lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Khandro » Freitag 7. April 2017, 21:52

Plopp... da bin ich!

Da warst Du jetzt aber schnell!

Heute bin ich erst mal sehr froh darüber, dass ich diesen magischen ersten Tag hinbekommen habe. Vorhin war ich noch ne Weile unterwegs und eben sind Dirk und ich noch ne Runde gefahren. Das tut mir immer sehr gut. Ich habe mir auch viele Gedanken über Nikotin und Co. gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich ja in der letzten Zeit offensichtlich schon alles rausgelassen habe, was ich bisher mit Nikotin gedeckelt habe. In den letzten Wochen war ich das heulende Elend, und ich konnte mir absolut nicht erklären, wie es dazu gekommen ist. Es passt aber zum Start mit Elontril gut dazu. Und es wird immer besser seit etwa 1,5 Wochen.

Das Schlimmste waren die Ängste der letzten Wochen. Offensichtlich habe ich gegen diese Ängste angeraucht. Muss ich mir auf jeden Fall näher ansehen.

Jetzt bin ich schon wieder total müde. Ich haue mich ins Bett!
Liebe Grüße
Khandro


Bild

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Benutzeravatar
faultier
Beiträge: 3126
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 20:07
Rauchfrei seit: 5. Jan 2013
Wohnort: zu Hause

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von faultier » Freitag 7. April 2017, 22:33

Moin

Da im Bett nicht geraucht wird, ist das genau die richtige Entscheidung für den erfolgreichen Abschluss von Tag 1.
Und wenn du dann Tag 2 begonnen hast...
denke an Tag 1....
Immer nur heute, mit der Kraft & Erinnerung an den gestrigen erfolgreichen Tag.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt.
Tucholsky

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Der von der Eva » Samstag 8. April 2017, 09:55

Khandro,

Angst in den verschiedensten Formen ist sicher ein zentrales Thema beim Entzug. Es im Auge zu behalten, ist sicher klug.
Stell Dich vielleicht drauf ein, daß das eine längere Entdeckungsreise werden könnte. Die nächsten Monate wird sich da sicher einiges bewegen, rund um den Themenkomplex Entzug, Angst, und was da noch so alles auftauchen kann.
Deshalb: Scheibchenweise, schön scheibchenweise, Du kannst das.
Momentan schaut das richtig gut aus bei Dir. Bin zwar kein Kind des Facebook Zeitalters, aber: Das gefällt mir.

Alles Liebe,
Robert
:eva_rob
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! Bild

Bild

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: Khandros Landeplatz

Beitrag von Khandro » Samstag 8. April 2017, 11:09

Huhu Ihr beiden,

danke Euch. Ja das Bett war gestern eine gute Entscheidung. Ich war total erschlagen, obwohl ich am Nachmittag schon ein Stündchen geschlafen habe. Eigentlich komme ich dann immer später ins Bett. Aber gestern bin ich umgefallen, wie ein Baum.

Heute schreit das Suchtmonster schon seit dem ich wach bin. Ich weiß im Moment nicht, wie ich mich wehren soll. Ich bin auch wieder total k.o.! Eigentlich wollten wir heute die Autos von innen sauber machen und saugen. Aber irgendwie habe ich null Energie. Mich lähmt das echt gerade. Und ich muss sagen, dass ich da jetzt nicht gerade besonders motiviert bin. :daumenrunter

Auf der anderen Seite ist es auch so, dass ich ja ohnehin nicht wieder die ursprüngliche Wirkung bekomme. Wozu also jetzt rauchen/dampfen? Wenn ich mir überlege, dass ich das jetzt 3 Wochen so aushalten muss, könnte ich... :oerks

Auf der anderen Seite: Was sind schon 3 scheiß Wochen gegen ein ganzes Raucherleben, das dann folgt? Wenn ich das jetzt nicht schafffe, rauche ich mindestens noch 10 Jahre weiter. Ich hab nämlich keinen Bock, mir das jetzt ewig anzutun.

Ich werde dieses Jahr 40. Ich habe an meinem 30. wieder angefangen... Mit 40 will ich das eigentlich abgehakt haben. Hab noch ein knappes halbes Jahr Zeit.
Liebe Grüße
Khandro


Bild

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Gesperrt