25 years a salve *vorsichtlangertext*

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.036
Bewertungen
56
die haben oberfächlich aufgehört und schrauben nur bisschen am Verhalten rum.
Reicht in aller Regel nicht bei einer Sucht und diese Oberflächlichkeit hat ihren Preis.
Fast wie im echten Leben.
Hey,

Du hast echt seltsame Ansichten.

Für dich ist das halb-gefüllte Glas nur halb-leer.
Sieh es doch mal als halb-voll an.

Hauptsache ist doch das man von den Zigaretten , dem Tabak und den Giftstoffen weg ist.
Genau das macht doch einen Nicht-Raucher aus.

Oder irre ich mich ?
 

hemingway

Member
Mitglied seit
29 Juli 2013
Beiträge
24
Bewertungen
1
Oder irre ich mich ?
kommt aufs jeweilige Ziel an...
Die einen wollen süchtig bleiben, aber halt gesünder...
und andere wollen raus aus der Sucht.
Manche wollen an sich arbeiten, weiter kommen, andere nicht.

Individuell. Und jeder wie er/sie mag.
Nur transparent sollte man dabei sein. Nicht sich und andere anlügen. Dann passt alles.

Das Lügen und Verharmlosen ( selbstwerterhaltende Realitätsverzerrung) ist eines der Hauptmerkmale von Sucht. Wenn Du also Leuten "Hilfe" gibst, solltest Du denen im Vorfeld klar machen, dass Du noch süchtig bist und das nicht runterspielen*. Alles andere ist ethisch/moralisch unterirdisch und echt übergriffig.

___________________________________________________

Vielleicht wäre das ja wirklich hilfreich fürs Forum:
Eine Abteilung "raus aus der Sucht" - dort könnten dann auch die schreiben, die mit der Dampfe erfolgreich ausgeschlichen haben und auch nicht auf der Dampfe hängen geblieben sind.

und eine Abteilung: gesünder süchtig. Für die freudige Dampferkolonne. Dann hätte sie ein Zuhause und jede/r kann sich frei entscheiden, wo sie/er gerne dazu gehören mag.



__________________________________
* z.B. mit dem typischen Gesundbeten aller sich selbst anlügenden Süchtigen: "ichbinsicherichkönnteauchohne.... bald, ganzsicher... irgendwann türülü..."
 
Zuletzt bearbeitet:

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.036
Bewertungen
56
kommt aufs jeweilige Ziel an...
Die einen wollen süchtig bleiben, aber halt gesünder...
und andere wollen raus aus der Sucht.
Manche wollen an sich arbeiten, weiter kommen, andere nicht.

Individuell. Und jeder wie er/sie mag.
Nur transparent sollte man dabei sein. Nicht sich und andere anlügen. Dann passt alles.

Das Lügen und Verharmlosen ( selbstwerterhaltende Realitätsverzerrung) ist eines der Hauptmerkmale von Sucht. Wenn Du also Leuten "Hilfe" gibst, solltest Du denen im Vorfeld klar machen, dass Du noch süchtig bist und das nicht runterspielen*. Alles andere ist ethisch/moralisch unterirdisch und echt übergriffig.

___________________________________________________

Vielleicht wäre das ja wirklich hilfreich fürs Forum:
Eine Abteilung "raus aus der Sucht" - dort könnten dann auch die schreiben, die mit der Dampfe erfolgreich ausgeschlichen haben und auch nicht auf der Dampfe hängen geblieben sind.

und eine Abteilung: gesünder süchtig. Für die freudige Dampferkolonne. Dann hätte sie ein Zuhause und jede/r kann sich frei entscheiden, wo sie/er gerne dazu gehören mag.



__________________________________
* z.B. mit dem typischen Gesundbeten aller sich selbst anlügenden Süchtigen: "ichbinsicherichkönnteauchohne.... bald, ganzsicher... irgendwann türülü..."
zur Kenntnis genommen.
 

Olli71

Well-known member
Mitglied seit
18 Mai 2020
Beiträge
214
Bewertungen
33
@Hemmingway...
Alter, warum machste nicht nen eigenen Thread auf, wo Du Dein Geseier niederschreiben kannst, anstatt anderen das Tagebuch vollzukritzeln. Da kann sich jeder an Deinem Kaudawelsch ergötzen, sofern er denn drauf steht...
Guten Tag
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.036
Bewertungen
56
Das Lügen und Verharmlosen ( selbstwerterhaltende Realitätsverzerrung) ist eines der Hauptmerkmale von Sucht. Wenn Du also Leuten "Hilfe" gibst, solltest Du denen im Vorfeld klar machen, dass Du noch süchtig bist und das nicht runterspielen*. Alles andere ist ethisch/moralisch unterirdisch und echt übergriffig.





__________________________________
* z.B. mit dem typischen Gesundbeten aller sich selbst anlügenden Süchtigen: "ichbinsicherichkönnteauchohne.... bald, ganzsicher... irgendwann türülü..."
Ich denke ,ich hab hier schon mehreren NMR geholfen und sie unterstützt.

Übergriffig ?
Dann les mal deine Texte,
die würden mich als frischen NMR eher kippen lassen wie motivieren .

Ab jetzt bin ich hier im "Lese-Modus"
 

Nisnis

Moderator
Teammitglied
Moderator
ENF Supporter
Mitglied seit
22 Februar 2015
Beiträge
1.029
Bewertungen
86
Standort
zwischn Hannover und Bremen
Bitte nicht streiten, das bringt gar nichts.
Disktiert über das Thema, das Für und Wieder ist wichtig. Nicht wer besteht auf seinem Recht., denke ich.
Jeder sollte seine Meinung äußern können, ohne dem Anderen auf den Schlips zu treten.
Versucht es bitte:);)



.
 
Oben