Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

lori123

Well-known member
Mitglied seit
20 April 2021
Beiträge
187
Bewertungen
73
Tag 366

Hallo ihr Lieben nun melde ich mich auch wieder mal.
Heute vor genau einem Jahr am 14. Juni 2020 um 02:00 Uhr gabs die letzte Zigarette.
Es war ein turbulentes Jahr mit sehr vielen Tiefen. Euphorie wechselte rasch in starke Depressionen.
Seit ein paar Wochen hat sich alles stabilisiert auch habe ich die meisten Antidepressiva absetzen lassen und es geht mir dadurch sogar besser, so doof das auch klingt.
So im Nachhinein habe ich dieses Jahr ohne Zigaretten wie eine zweite Pubertät erlebt, so ein durcheinander an Empfindungen gab es das letzte Mal in dieser Zeit.
Das alles ist aber einer gewissen Zufriedenheit und Ausgeglichenheit gewichen, die sich eingestellt hat. Der tägliche Stress rauchen zu müssen, der Zwang sich genügend Gelegenheiten zum rauchen zu schaffen, die Angst vor Situationen in denen rauchen nicht möglich ist, immer Stoff dabei haben zu müssen und Nachts aufzuwachen um sich eine durch den Kopf zu drehen ist vorbei.
Mittlerweile habe ich das Rauchen vergessen, nicht aber die Gefahr die durch Leichtsinn lauert.

So erschreckend sich das Tagebuch manchmal auch liest, ich kann es jedem nur empfehlen den Kampf aufzunehmen. Ja ….für mich war es ein Kampf, aber manchmal muss man im Leben für sich kämpfen, um seine Freiheit zurück zu bekommen.
Mein Kompliment für deinen Erfolg! Ich bin in den letzten Wochen mehrfach gescheitert mit meinem Rauchstopp und ich kann mir sehr gut vorstellen, was du geleistet hast!
 

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
250
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
Mein Kompliment für deinen Erfolg! Ich bin in den letzten Wochen mehrfach gescheitert mit meinem Rauchstopp und ich kann mir sehr gut vorstellen, was du geleistet hast!
Vielen, vielen Dank! Viel war mit Hilfe des Forums möglich und die kräftige Unterstützung. Es ist nichts schlimmes daran mal zu scheitern und nimm es vielleicht nicht als scheitern, sondern als ein Versuch aus dem man auch so seine Lehren und Erfahrungen ziehen kann. Vor dem Beginn meines Tagebuches hatte ich auch einen Versuch hinter mir der nur 12 Stunden gehalten hat. Danach hab ich mich eine Woche darauf vorbereitet und aus dem gescheiterten Versuch ist eine "jetzt erst recht" Stimmung geworden, ich habs als "Kriegserklärung" des Nikotinmonsters genommen und das konnte ich mir doch nicht bieten lassen :ROFLMAO:
 

Waldfee

Well-known member
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
227
Bewertungen
80
Herzlichen Glückwunsch 🍾🎈🎊 zu deinem grandiosen Erfolg Chrischi.
1 ganzes Jahr, das ist ein superschönes Gefühl, oder?
👍👍👍👍💕😘😘😘🍀🍀🍀🍀🎈💐
 

Flip-flop

Well-known member
Mitglied seit
8 Juli 2019
Beiträge
155
Bewertungen
65
Standort
Bayern
auch von mir Herzlichen Glückwunsch. :blue:
Die nicht gerauchten Zigaretten sind ja beträchtlich
 
Oben