Lungensport...

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

A

Anonymous

Du musst anklicken: "smilies anzeigen", dann bekommst Du die in Kategorien sortiert wieder angeboten- alle und noch mehr...
Wir haben etwas umstrukturiert...
 
A

Anonymous

Tai-Chi geht mehr ins Innere als auf den direkten Work Out.
Was ich hiervon mitnehme... so zur Atemtechnik in aller Kürze:

Achseln und Ellenbogen öffnen, vom Körper weg.
Man kann tiefer Luft holen und besser ausatmen.
einfach mal ausprobieren!
 
A

Anonymous

Wir haben ja vor Weihnachten ganz langsam angefangen, zu joggen...
Auch hier versuche ich es umzusetzen: Ellenbogen öffnen, den Raum unter der Achsel auch (Rasierklingen unter den Armen).
Ich bekomme besser Luft- denn klar: beim (langsamen) Jöggeln werden die Anforderungen für die Atmung natürlich höher...
 
A

Anonymous

sunny meinte:
... Schwatzhaft? :denk3 Hmmm....der würde bei mir nicht lange leben, da geh ich die Decke hoch :elch1a
So war das dann der KO-Punkt für diesen Kurs.
Schwatzhaftes esoterisches Gesabbel, statt es zu TUN.

Jetzt kommt mal erst die Zeit, wo es draußen weitergeht mit der Bewegung.
Zum Herbst/Winter werde ich weiterschaun mit meinem Tai-Chi...
 
A

Anonymous

Trotzdem:
Erkenntnis aus diesem Kurs: mit offenen Ellbogen dehnt sich der Brustkorb besser zum Atmen.
Ich hab sogar beim Laufen gestern drangedacht, das umzusetzen.

Gut wars.
 
A

Anonymous

Ich weiß es jetzt:
Es ist völlig "legitim", vor einer Anstrengung das Bedarfsspray zu verwenden.

So kann ich locker laufen, Kraft und Kondition aufbauen.

Und das kommt wieder der Lungenkapazität zugute...
 
A

Anonymous

Glasmurmel meinte:
sunny meinte:
... Schwatzhaft? :denk3 Hmmm....der würde bei mir nicht lange leben, da geh ich die Decke hoch :elch1a
So war das dann der KO-Punkt für diesen Kurs.
Schwatzhaftes esoterisches Gesabbel, statt es zu TUN.

Jetzt kommt mal erst die Zeit, wo es draußen weitergeht mit der Bewegung.
Zum Herbst/Winter werde ich weiterschaun mit meinem Tai-Chi...

Hierzu noch mal...
Im September gehts voraussichtlich weiter.
Bei meinem ersten Lehrer, dem Heilpraktiker.
Der Monats-Beitrag ist nicht ZU teuer, udn wir hatten gestern netten E-Mail-Kontakt...
Ich kann einfach zum September wieder einsteigen...

Hach- schön! Fühlt sich fast an wie nachhausekommen.
 
A

Anonymous

Nisnis meinte:
Zum Thema Lungensport ist noch eine Reihe an Übungen, die ich hier mal hinschreibe. Dauert täglich so ca. 30 Minuten.

Das ist eine Trainingseinheit

5 Minuten aufwärmen

1. Dehnübungen mit dem Theraband (Anleitungen liegen den meisten Therabändern bei)
2. Rumpfkreisel, Hampelmann 10 X
3. Kniebeuge 10 X

Auf deer Stelle gehen... 20 Minuten Ausdauerphase

1 Minute strammens Gehen/ 1 - 2 Minuten Pause
1 Minute Gehen mit Atemübungen/ 1 - 2 Minuten Pause
2 Minuten strammes Gehen/ 1 - 2 Minuten Pause
2 Minuten Gehen mit Atemübungen/ 1 - 2 Minuten Pause
3 Minuten strammes Gehen/ 1 - 2 Minuten Pause
3 Minuten Gehen mit Atemübungen/ 1 - 2 Minuten Pause

5 Minuten Entspannungsphase


Atemübungen
Dehnungen mit Theraband


Hallo Nisnis...
Interessantes Programm, ich leg mal eine Kopie hier ab.

Es weiß vielleicht nicht jeder:
Was ist ein Theraband? Was macht man damit?
Kann man die kaufen?
 
A

Anonymous

Therabänder sind bunte Gummibänder. Kann man beim ****, Lidl (aber nur im Angebot) oder in Sportgeschäften kaufen. Verschiedene Farben, verschiedene Stärken. Wir hier in der Reha haben 2 Farben. Die Roten (für Frauen) sind leichter wie die Gelben. Die sind für die Männer, da sie etwas härter im Ziehen sind.

Murmel, diese Übungen machen wir zur Zeit hier, später geht das auch allein und daheim
 
A

Anonymous

Ich bin da total neugierig, was Ihr in der ReHa so macht
Deswegen frage ich so interessiert hinterher...
Und ich habe auch unterschiedliche Farben kennengelernt.

Im Rückensport gabs außer den roten noch die grünen für etwas stärkere Frauen.
Die Männer hatte häufig blau- und die GANZ STARKEN, die nekamen schwarz...

Genau: es ist also nicht egal, welche Farbe man einkauft.
 
A

Anonymous

Weiß nicht, ob ich das hier einbringen kann, hat aber auch was mit Atmen zu tun.

Atemübung im Gehen

Durch diese Methode nutzen Sie die gesamte Lunge für die Atmung:

1. Atmen Sie 3 - 4 normale Schritte lang in den Bauch ein
2. Dabei die Arme langsam bis zur Senkrechten hochführen
3. Dann 6 - 8 kleine Schritte gehen und dabei ausatmen; die Arme wieder langsam senken
4 Wiederholen Sie das Ganze 5 - 10 Mal oder so lange es Ihnen angenehm ist
 
A

Anonymous

Hier hätte ich noch ein paar Dehnungsübungen anzubieten.

- Auf eine Matte auf den Rücken legen. Beine lang, (oder ein Kissen unter die Knie, je wie es angenehm ist) Hände locker auf den Bauch legen. Danach tief in den Bauch atmen. Das Entspannt
. das Bauchfell. Diese Übung 3 x 10 mal wiederholen.

- Auf dem Rücken liegen bleiben, beide Beine nach rechts schieben, Arme weit über den Kopf auch nach rechts legen. Es entsteht eine Sichel. Das soll eine Dehnung der Seitenmuskulatur erwirken und somit mehr Platz für die Lunge schaffen. Es ermöglicht eine Atmung bis in die Lungenspitzen.
Bitte die gleiche Übung auch mit der linken Seite.

- wiederum auf dem Rücken liegend, die Beine aufstellen und mit den Knien einmal nach rechts kippen und einige Sekunden halten. Mit links genauso verfahren. Das soll ebenfalls die Seiten und Bauchmuskeln dehnen und somit mehr Platz für die Lunge schaffen.
 
Oben