Na dann..

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo zusammen!

Kurz zu mir: Bereits vor 5 Jahren habe ich den ersten Versuch hin zum Nichtraucher unternommen. Ca. 5 Monate komplett ohne Zigarette geschafft, dann etwa während einem Jahr bei grossen Anlässen (Fasnacht, Sommerfest usw..) geraucht, dazwischen aber immer wieder 2-3 Monate Pause. So dachte ich eigentlich, dass ich es schaffen kann, nur sporadisch zu Rauchen. Leider hat das dann doch nicht so geklappt und aus den wenigen Ausnahmen wurden immer mehr, bis dann die Zigarette langsam aber sicher wieder zum Alltag gehörte.

Der Wunsch nach einem Neustart wuchs aber in den letzten Monaten und so will ich's nochmals wissen! Ich bin gerade am zweiten Tag ohne Rauchen, die letzte Zigarette rauchte ich am 18.10.2020 um ca. 22h45.
Tja, was soll ich sagen? Ich habe die beiden ersten Nächte vom Rauchen geträumt. Zur Zeit fühle ich mich wie auf einer Berg- und Talbahn, die Stimmung wechselt ständig. Das habe ich vom ersten Rauchstopp gar nicht mehr so in Erinnerung. Allerdings fühlte ich mich damals auch etwas überzeugter, dieses Mal muss ich mich doch etwas "aktiver" motivieren. Ich nehme diese Gefühlsschwankungen jetzt einfach mal so an, hoffentlich halten diese nicht allzu lange an. Erst mal heute nicht rauchen. Dann morgen auch nicht. Und dann habe ich schon mal drei Tage. Dann will ich die Woche voll machen. Und dann die Zweite.
In meiner Erinnerung wurde es nach zwei Wochen merklich einfacher. Mal schauen, ob es sich dieses Mal genau so verhält..
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
1.560
Bewertungen
115
Standort
Falkensee / Spandau City
Na dann erstmal herzlich :wikkxc
Drück' dir alle Viere. Lies dich doch aus Spaß
an der Freude durch die Tagebücher hier,
dort findest du noch was an Erfahrungswerten, könnte vielleicht helfen. :nick
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Danke für's Willkommen heissen!
Gestern Abend gings eigentlich gar nicht so schlecht, eine Runde gejoggt, dann eine Packung Haribo verschlungen :frech3 und dann ab ins Bett..
Diesmal auch nicht vom Rauchen geträumt und 8.5 Stunden durchgeschlafen. Heute ist eigentlich auch ganz gut los gegangen, bis jetzt noch ohne Schmachter und ohne zu viel ans Rauchen zu denken.
Bin aber auf die nächste Talfahrt vorbereitet.. :langw1
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.121
Bewertungen
100
Hallo,

und herzlich willkommen hier im Forum.

Hört sich alles sehr vernünftig an was du schreibst.

Dein NMR-Vorhaben scheint auf gutem Wege zu sein.

Falls was ist, hier wird dir geholfen.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen.
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Danke Euch! :freunde
Drei Tage habe ich nun, auf geht's zum vierten! :yeah
Soweit alles gut bei mir.
Habe zur Zeit aber etwas mit Kopfkino zu kämpfen. Oft denke ich, dass vieles, was ich gerne gemacht habe, nie mehr soviel Spass machen wird. Das reicht von den Sommerferien auf dem Camping über das Gartenfest mit den Nachbarn bis zum Kaffee auf der Terrasse. Eigentlich weiss ich, dass diese Sachen wieder genau soviel Spass machen werden, aber zur Zeit habe ich zu nichts Lust, was ich vorher mit Zigarette gemacht habe. Die Gedanken kreisen doch viel um die Zigarette und um eben die Erlebnisse mit Zigarette. Und der Gedanke "nie mehr" ist auch immer wieder präsent. Manchmal habe ich für einen ganz kurzen Moment das Gefühl: "so, das noch kurz beenden und dann eine rauchen." Nach einer Millisekunde fällt mir dann aber ein, dass ich gar nicht mehr rauche! :D Und das zieht dann doch immer kurz etwas runter. Obwohl mir der Verzicht auf "die Eine" nächste Zigarette eigentlich einfacher fällt, als dies gerade vom oben Erwähnten den Eindruck macht. Schwierig zu beschreiben. Es ist nicht so der Fakt, dass ich jetzt gerade keine rauchen kann welcher schwierig ist, sondern dass ich nie mehr rauchen kann/darf/will. Und die Vorstellung von eben Urlauben usw. ohne diese verd*%+/te Zigarette fällt einfach noch sehr schwer.
Was mir auch auffällt, ich habe gerade gar keine Lust, andere Leute zu sehen. (Familie ausgeschlossen! :roll) Keine Ahnung warum das so ist, bei der Arbeit kein Problem aber nach Feierabend will ich einfach auf schnellstem Weg nach Hause.
So ist zur Zeit meine Gefühlslage mit dem Wissen (oder Hoffen), dass dies alles vorübergehend ist..
 

Olli71

Well-known member
Mitglied seit
18 Mai 2020
Beiträge
216
Bewertungen
37
Na dann... von mir ein herzliches Willkommen und ganz viel Erfolg. :moin-moin
Wie schon mehrfach erwähnt, bei Problemen einfach melden, den Frust und die Sorgen hier von der Seele schreiben.
Gruß Olli
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
1.560
Bewertungen
115
Standort
Falkensee / Spandau City
Sieht mir fast so aus, als ob du im Moment noch mit alten
Gewohnheiten kämpfst. Genau die sind -von der Sucht mal abgesehn-
das schwerigste Hindernis. Ist aber zu schaffen.
 

Lametta

Well-known member
Mitglied seit
6 November 2018
Beiträge
323
Bewertungen
4
Hallo und WiIllkommen,

ich hab auch lange mit dem Verzicht und dem "nie mehr" gerungen. Ganz normal. Hat ewig gedauert (hab auch ewig geraucht), bis ich an dem Punkt war, an dem ich es als Befreiung und nicht als Verzicht empfunden habe. Heute bin ich heilfroh und will gar nicht mehr rauchen. Und wenn ich Raucher seh, erinnere ich mich und sie tun mir leid. immer noch gefangen im Hamsterrad....

Bleib dran und tu es für Dich. Viel Erfolg!
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.121
Bewertungen
100
Hallo,

mir ging es genauso.
Hat ewig gedauert,aber es wurd weniger . Pö a Pö.

Seh es mal so:
Langzeit-Gedächtnis funktioniert einwandfrei

Bleib dran.
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Guten Morgen allerseits und vielen Dank für Eure Beiträge in meinem Tagebuch! :wiralle
Bin auch froh, dass das Langzeit-Gedächtnis noch gut funktioniert. :lachw

So, die erste Woche ist geschafft! Freitagabend und Samstag bis in den Nachmittag waren sehr schwierig.
Der Gedanke an die Zigarette war da eigentlich die ganze Zeit präsent. Dann am Samstag Nachmittag raus mit den Kindern und gestern lange mit der Familie im Wald unterwegs und siehe da, es ging mir viel besser.
Auch heute morgen geht's mir gut und so bin ich bereit, die zweite Woche in Angriff zu nehmen! :wacken

Guten Start in die Woche Euch allen, man liest sich.
 

Olli71

Well-known member
Mitglied seit
18 Mai 2020
Beiträge
216
Bewertungen
37
Däumchen sind gedrückt ✊
Zu Anfang meines Rauchstopps war ich auch viel draußen, dem Hund sei Dank, was mir über vieles hinweg geholfen hat. Ob das jetzt der normale Spaziergang, Gassi Runde oder Waldlauf war, egal... hauptsache draußen.
Weiter so... und bleib dran.
Gruß Olli
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
10 Tage sind geschafft, der 11te wird heute eingetütet!
Bin selber überrascht wie gut es läuft, kein Vergleich zu letzter Woche!
Schmachter sind ziemlich selten und wenn doch mal einer kommt, dann ist das relativ schnell ausgestanden.
Auch die Glücksgefühle, welche letzte Woche so gar nicht vorhanden waren, kehren langsam aber sicher zurück. :klasse
Gestern sass ich einfach da und fühlte mich richtig wohl, gar nicht wissend warum eigentlich. Umso besser, nehme ich gerne an! :lach4

Ja viel mehr habe ich gar nicht zu berichten, was mir noch etwas aufliegt sind so gesellschaftliche Anlässe und Party's, Feiern usw..
Aber da wir ja diesbezüglich zur Zeit sowieso ausgebremst sind, muss ich mir dazu wohl auch noch nicht zuviele Gedanken machen.

Soweit alles gut also, ich grüsse Euch anderen NMR herzlich! :wiralle
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Hallo allerseits.
Ja, hört sich tatsächlich ziemlich entspannt an, ist es eigentlich auch.
Bis dann am Samstag plötzlich und aus dem Nichts ein enormes Verlangen nach einer Zigarette auftauchte. (Im Zusammenhang mit ein paar Flaschen Bier)
Das war dann doch eine richtig schwere Prüfung, welche es zu meistern galt. Erinnerte mich aber auch daran, dass ich mich noch gar nicht auf der sicheren Seite fühlen darf.
Hab es durchgestanden, mir einen Film angesehen und mich dadurch so gut wie möglich abgelenkt.
Gestern morgen war dann die grosse Schmacht überstanden und ich war heilfroh, dass ich die Situation ausgehalten habe.

Vielleicht kamen die paar Gläser Alkohol zu früh in meiner NMR-Karriere. Andererseits habe ich diese Erfahrung nun gemacht.

Zwei Wochen sind nun vorbei, da möchte ich doch gar nicht gerne wieder auf Feld 1 starten.. :piep
Also, weiter geht's. Auf zur dritten Woche! :yeah
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
1.560
Bewertungen
115
Standort
Falkensee / Spandau City
Sieht doch gut aus. :nick

Der größte Fehler ist, alle Goodies, die mit dem Rauchen zusammenhängen wegzuhauen.
Dann bleibt ja vom Leben gar nichts mehr übrig. Das dürfte wohl kaum die Zielstellung sein.
 

Olli71

Well-known member
Mitglied seit
18 Mai 2020
Beiträge
216
Bewertungen
37
Das hört sich doch schonmal gut an... so in etwa ging mir das auch in dem Zeitraum. Bin dann stur geblieben und hab mich mit was anderem beschäftigt... :hehe
Cooles Ding, weiter so und bleib dran... 👍
 

Pets

Member
Mitglied seit
20 Oktober 2020
Beiträge
10
Bewertungen
0
Noch kurz hier vorbeigeschaut und allen ein schönes Wochenende gewünscht! :victory
Bei mir weiterhin alles im grünen Bereich, die Woche ist wieder ziemlich ohne Probleme vorbei gegangen.
Nicht, dass ich dabei nie an eine Zigarette denken würde, aber diese kurzen Momente sind ohne weitere Probleme zu überstehen.
Jetzt steht wieder das Wochenende an, welches mir letzte Woche doch mehr Schmachter als gewünscht beschert hat.
Am Sonntag, 22h45, werde ich aber 3 Wochen eintüten. Tüüüüüt.
 
Oben