Never again...

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Hallo,
obwohl ich neu im Forum bin und erst seit 10 Tagen nicht mehr rauche, habe ich beschlossen einen Tagebucheintrag zu verfassen.

Ich denke, ich war die skurrilste Raucherin, die es geben kann. Mir hat rauchen nämlich nie gefallen. Ich habe angefangen, weil ich dachte es kann kurzzeitig helfen Stress zu bearbeiten. Das war vor einem Jahr und drei Monaten. Seit einem Jahr und einem Monat habe ich probiert wieder aufzuhören. Mir war das Rauchen so peinlich, dass meine Eltern, ein Teil meiner Freunde und alle Familienangehörigen nie wussten, dass ich rauche (hat auch nur geklappt, weil ich alleine wohne). Das endete dann zum Schluss darin, dass ich mit 20 paranoid in einem Busch kauerte, um "in Ruhe" eine zu rauchen, während ich ständig panisch nach rechts und links sah, damit mich ja niemand sieht. Kippen kaufen ging auch nur in einem anderen Ort.

Neben all den körperlichen Vorzügen, die ich mittlerweile schon merke (ich komme beim Fahrradfahren wieder Berge hoch ohne ein Sauerstoffzelt zu brauchen), sind diese Gründe wesentlich wichtiger für mich, wenn es um das Aufhören geht. Denn diesen ganzen Stress habe ich nicht mehr.
Vor ungefähr zwei Monaten habe ich pro Tag 1,5-2 Schachteln geraucht und war ständig nur noch genervt von mir weil ich rauchte. Und habe dann noch mehr geraucht in der Hoffnung weniger genervt zu sein. Bis ich vor zehn Tagen eine neue Packung Kippen in den Restmüll geschnitten habe.

Trotz aller Entzugserscheinungen und zwei gerauchten Kippen steht mein Entschluss, dass ich nie wieder in diese Situation zurück möchte. Ich habe mein Leben als Raucher gehasst und viele andere Raucher in meinem Umfeld machen mir Angst.
Ich hoffe, dass ich tatsächlich nie wieder in meinem Leben eine Kippe rauchen werde.
In diesem Sinne, viele Grüße,
Kathy
 

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Tag 11:
Der gestrige Abend war hart. Zwei Raucherinnen waren zu Besuch und als es um ernstere Themen ging, kam das Verlangen auf nach einer Zigarette zu fragen.
Ich bin standhaft geblieben, ich hätte auch keine bekommen.

Heute ist ein ereignisloser Tag. Normalerweise hätte ich aus Langeweile gut 1,5 Schachteln geraucht. Stattdessen war ich trainieren und habe an meinem Buch weitergeschrieben
 

lori123

Well-known member
Mitglied seit
20 April 2021
Beiträge
329
Bewertungen
160
Tag 11:
Der gestrige Abend war hart. Zwei Raucherinnen waren zu Besuch und als es um ernstere Themen ging, kam das Verlangen auf nach einer Zigarette zu fragen.
Ich bin standhaft geblieben, ich hätte auch keine bekommen.

Heute ist ein ereignisloser Tag. Normalerweise hätte ich aus Langeweile gut 1,5 Schachteln geraucht. Stattdessen war ich trainieren und habe an meinem Buch weitergeschrieben
Liebe Kathy! Wie geht's dir im Moment? Bist du standhaft geblieben? Musst du arg kämpfen?
 

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Hallo Klaus,
ich bin gerade bei meiner Familie. Da da niemand raucht, ist es recht einfach. Lediglich auf der 6h Fahrt gestern wollte ich rauchen. Aber ich bin standhaft geblieben und heute an Tag 13 angekommen
 

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Ich hätte das Buch ganz grob als Jugendliteratur oder Liebesroman eingestuft. Das ganze wird eine Trilogie, aber ich sitze gerade erst am ersten Teil.
Es geht darum, dass der Erzengel Michael einen Halbengel namens Kate gezeugt hat und möchte, dass einer seiner Engel sie in den Himmel bringt.
Deshalb geht William auf die Erde und sucht Kate, die aber mit Sam zusammen ist.
Und daraus entsteht dann ein Liebeskonflikt 😂😂
 

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Dir auch einen guten Morgen 😊
Ja, ich schreibe seit sieben Jahren immer mal wieder. Ich habe bisher aber noch keine Bücher veröffentlicht
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.322
Bewertungen
210
Hallo Kathy,

dann kennst du bestimmt auch fanfiction.de ?

Dort sind viele gute Hobby-Schreiber .
Einige ihrer Storys wurden bereits wieder gelöscht, da sie inzwischen als Buch veröffentlicht wurden.

Bin übrigens schwer beeindruckt, ein tolles Hobby.
 

kathy

Member
Mitglied seit
9 September 2021
Beiträge
24
Bewertungen
11
Tag 15:
Ich wäre gestern fast schwach geworden nach der Rückfahrt von meiner Familie.
Das Wochenende dort ging vorbei ohne dass ich überhaupt ans Rauchen gedacht habe. Seltsam wie sich manche Dinge verhalten, wenn man das Umfeld wechselt.

Generell habe ich kaum noch das Verlangen zu rauchen, sondern empfinde die Vorstellung eher als unangenehm. Das kann auch daran liegen, dass ich weniger mit Rauchern unternehme (das hat aber andere Gründe als meinen Rauchstopp) und deshalb auch wieder den Geruch von Rauch als stinkend empfinde. Ich weiß, dass ich ihn vor knapp zwei Wochen noch als unglaublich gut riechend empfunden habe. Merkwürdig.
Ich habe nur Angst davor, dass ich überheblich werde
 

lori123

Well-known member
Mitglied seit
20 April 2021
Beiträge
329
Bewertungen
160
Tag 15:
Ich wäre gestern fast schwach geworden nach der Rückfahrt von meiner Familie.
Das Wochenende dort ging vorbei ohne dass ich überhaupt ans Rauchen gedacht habe. Seltsam wie sich manche Dinge verhalten, wenn man das Umfeld wechselt.

Generell habe ich kaum noch das Verlangen zu rauchen, sondern empfinde die Vorstellung eher als unangenehm. Das kann auch daran liegen, dass ich weniger mit Rauchern unternehme (das hat aber andere Gründe als meinen Rauchstopp) und deshalb auch wieder den Geruch von Rauch als stinkend empfinde. Ich weiß, dass ich ihn vor knapp zwei Wochen noch als unglaublich gut riechend empfunden habe. Merkwürdig.
Ich habe nur Angst davor, dass ich überheblich werde
Bleib tapfer, liebe Kathy, du machst das sehr gut. Ich bin in den letzten 4 Monaten mehrfach gescheitert, was mich sehr ärgert.
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.322
Bewertungen
210
Hallo ,
Wattpad kenne ich nicht.
Aber bei FF hab ich unter den "Biss-Storys" viele gute Geschichten gelesen.

Das mit dem Rauchverlangen scheint bei dir ja relativ milde zu sein.
Freu dich drüber und bleib auf der Hut.

Meine größte Angst war , meine Finger greifen zur Zigarette , ich zünde sie an und irgendwann merke ich , ich rauche.
Wenn die Hände schneller sind wie der Kopf.....

Bitte bleib achtsam.
 

lori123

Well-known member
Mitglied seit
20 April 2021
Beiträge
329
Bewertungen
160
Danke für deine Worte :) ich bin mir sehr sicher, dass du es auch bald schaffen wirst :)❤️
Bist du dir da sicher? Ich bin durch das häufige Scheitern in den letzten Monaten bei meinen Rauchstoppversuchen ziemlich entmutigt. Ausserdem ist es als Tourette erkrankter sehr schwer, mit dem Rauchen aufzuhören
 
Oben