Rezepte für Abnehmwillige

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

A

Anonymous

Einer der Entdeckungen des letzten Jahres: Hirse!
Hirse ist, ebenso wie die Pellkartoffel nach WakeUP-Philosophie basisch.
Klar: sie hat KH-Anteile, wird aber basisch verstoffwechselt wie jedes Gemüse.

Beispielrezept? Gerne!

Kürbisgemüse aus dem Wok
Zuaten:

Eine Suppenkelle voll Hirse (ungekocht)
Fett für den Wok
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Hokaido-Kürbis
1 Tomate
3 bis 4 Blätter vom Spitzkohl

Gewürze

Zubereiten:
Hirse nach Anweisung in Gemüsebrühe garen. Ich finde: es geht wie bei Reis.

In der Zeit:
das Fett im Wok erhitzen (eine tiefe Pfanne geht auch)
Zwiebel kleinschneiden, glasisg werden lassen
Möhre kleinscheiden und dazugeben
Hokaido zerkleinern und dazugeben
Die Blätter vom Spitzkohl in der Art wie Sauerkraut schneiden und mit unterrühren
Tomate in kleine Stückchen schneiden und hinzugeben.

Wok-Kochen heißt immer wieder umwenden/rühren.
Dafür geht es ziemlich schnell.

Die fertige Hirse mit ins Gemüse geben.

Abschmecken:
Ich habe Pfeffer, Chilli, Mojo Verde (eine kanarische Gewürzmischung, die richtig scharf ist= Rainer fragen), und Knoblauchpulver verwendet.
Man kann sicher noch andere Dinge nehmen: lasst die Phantasie mal anspringen.

Dazu gab es Gurkensalat auf Creme fraiche-Basis mit Dill, Pfeffer, Knoblauchpulver, etwas Balsamico weiß.

Im Wok waren so drei bis vier Portionen, mit dem Gurkensalat zusammen reichte mir ein Teller.
Ich fühle mich jetzt satt, warm und zufrieden.
Nicht blubbsig, kein Völlegefühl.

Und habe noch jede Menge übrig...
 
A

Anonymous

Fundsache von heute morgen...
Low Carb Pizza (Blumenkohl)

Ja, ja, ihr habt richtig gelesen - Blumenkohl.
Nein, nicht oben drauf.
Der Teig ist aus Blumenkohl. Ich habs noch nicht ausprobiert- werde ich aber bald machen...

Für 1 große (oder 2 kleinere):
ca. 300g Blumenkohl (roh, frisch)
ca. 150g Käse, gerieben
1 Ei oder 2 (wenn kleinere)
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver
Paprikapulver

+ Tomatensosse
(selber gemacht, auch Low Carb) + bei mir diesmal Schinken, Oliven und Mozzarella. Von Gewürzen habe ich Oregano und Rosmarin genommen.

Backofen auf 200°C vorheizen.

Blumenkohl sehr klein hacken. Dann mit Ei und Käse vermengen, und würzen. Backblech mit Backpapier auslegen und Teig sehr dünn ausstreichen.
Nun ca. 20 Minuten backen. Dann wir üblich - mit Tomatensosse und nach Belieben belegen. Wieder ca. 10 Minuten backen.
 
A

Anonymous

Boah... das hört bzw.liest ja mal richtig lecker an.

:lecker Werde ich nächste Woche gleich mal ausprobieren...

Lieben Dank Murmelchen :fuenf
 

Poison2802

Well-known member
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
104
Bewertungen
0
Hallo Murmelchen.... :hello1

also das Rezept mit dem Hirse und dem Kürbis hab ich abgespeichert... das werd ich aud jeden Fall mal versuchen. :lecker
Hirse kenn ich auch nicht (na ja, nur als Vogelfutter :floet ) und ich liebe es neues zu testen und da ich ja soooo viele Kürbise dieses Jahr habe werd ich den Hokaido so wegschaffen.
Danke dir! Werde berichten wie´s war. :lachg
 
A

Anonymous

Hokaido hat den Vorteil, dass er nicht so riesig ist wie andere Kürbisse- und Du kannst die Schale mitessen...

Ich hatte heute im Wok:

(für Trennköstler oder WUler: Eiweiß)

Olivenöl
2 kleine Zweibeln
1 Paprika
1/4 Hokaido
1 kleine Dose Kidney-Bohnen (Flüssigkeit weitgehend abschütten, abtropfen lassen ist nicht nötig)
1 große Tomate
250 ml passierte Tomaten.

Alles in dieser Reihenfolge in den Wok schnibbeln, weil die Garzeiten unterschiedlich sind.
Mit Chili, Gemüsebrühe, Knoblauchpulver abschmecken.
Ich hatte einen Gurkensalat dazu mit Creme fraiche, Knoblauch, Pfeffer, Dill.

Insgesamt wurden es so drei bis vier Portionen.

Trennt man nicht nach Eiweiß und Kohlehydraten, schmeckt dazu auch Reis, natürlich Hirsem Kartoffel, Nudeln- was auch immer.
Bestimmt alles lecker...

Maaaaaaaaahlzeit! :lecker
 
A

Anonymous

So...
ich finde gerade so passend zur Saison Informationen über Kürbisse.
Sorten, Geschmäcker...
Wissenwertes über Kürbisse!

Ich hatte gestern Hokaidos bei A...I-Nord gekauft, 88cents das Stück.
Fand jetzt mal nicht überteuert.
Und das orange Essen sieht ähnlich schick und aktivierend wie Möhrchen aus...
Essen soll bunt sein, fröhlich, Spaß machen!

Da gibts noch eine Seite zum Weiterklicken über die Vitaminhaltigkeit.
 

oldie

Well-known member
Mitglied seit
6 September 2012
Beiträge
1.481
Bewertungen
0
hmm jetzt mal ganz ehrlich leutchen, zum abnehmen brauch man doch keine rezepte :null plan :null plan

einfach FDH und bischen mehr bewegung und die pfunde purzeln :X

silke,kannst du löschen.....passt hier jetzt nicht hin,will euch nichts vermiesen aber meine meinung :bb.gif :sonne
 
A

Anonymous

Gut, dass wir alle unterschiedlich sind.
Kein Thema, Oldie, jeder darf doch sagen, was er denkt?

Ich persönlich stelle schon fest, dass es Rezepte gibt, die fetter oder süßer sind als andere...

Insofern hat der Strang hier doch seine Berechtigung.
 

E-NR Team

Well-known member
Mitglied seit
26 Februar 2012
Beiträge
12.118
Bewertungen
0
:hello1

Wenn hier was gar nicht geht, ist es das Loeschen von einen Beitrag weıl er ggf. unbequem ıst..das hatten wir schon mal..
das wollten wir nicht..deswegen gibt es uns jetzt.

Und das ist sowas von gut so.

:dafuer.gif
 

alvina

Well-known member
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
3.667
Bewertungen
0
Standort
Schweden
Noch eine Idee zum Thema low carb und Blumenkohl. Den kan man auf einer Reibe fein reiben und dann kurz in leicht gesalzenem Wasser kochen und anstelle von Nudeln zu Sossen servieren. Geht auch mit normalen Weiskraut. Hat kaum oder keine Kohlehydrate.
LG Alexandra
 

alvina

Well-known member
Mitglied seit
16 August 2012
Beiträge
3.667
Bewertungen
0
Standort
Schweden
Jörg meinte:
:hello1

Wenn hier was gar nicht geht, ist es das Loeschen von einen Beitrag weıl er ggf. unbequem ıst..das hatten wir schon mal..
das wollten wir nicht..deswegen gibt es uns jetzt.

Und das ist sowas von gut so.

:dafuer.gif


Bin völlig deiner Meinung, das Forum ist so schön und offen...hoffe es bleibt so :hug1
 
A

Anonymous

oldie meinte:
hmm jetzt mal ganz ehrlich leutchen, zum abnehmen brauch man doch keine rezepte :null plan :null plan

einfach FDH und bischen mehr bewegung und die pfunde purzeln :X

Schön,wenn Das bei Dir funktioniert liebe Oldie.
Du mußt die Rezepte ja nicht nach kochen... !!!

Wenn Du aber immer Medikamente nehmen mußt oder krank bist und auch so
hilft FDH nicht langfristig. Kurze Zeit später kommt der JO-JO Effekt
und man ist frustriert... alles schon erlebt.
Ich habe eine autoimmune Schilddrüsenunterfunktion und Diabetes.
Für mich sind die Kohlenhydratarmen Rezepte SEHR wichtig.

Deshalb habe ICH dieses Thema mitte April eröffnet !!!
 
A

Anonymous

Ich verbreite hier gerne meine Lieblingsrezepte... neee, regional sind die nicht.
Und ich lese auch immer mal gerne welche von anderen hier.

Neulich habe ich Reibeplätzchen aus grob geraspeltem Hokaido-Kürbis gemacht.
Keine Kartoffeln- KH-frei.
Da konnte ich gut das Ei in den Teig geben und einen Esslöffel voll kernige Haferflocken.
Das Öl zum Ausbacken ist ja lt Trennkost neutral wenn ich mich recht erinnere...

Zwiebeln habe ich weggelassen, mein LG isst die nicht. Ich denke aber im Nachhinein, die hätten nur gestört.
Ich sollte es noch mal mit ausprobieren.

Oder Ihr macht das und sagt dann Bescheid.
 
A

Anonymous

Eiweiß-Gericht...

Käse-Kürbis-Nudeln

Fett in Wok
Zwiebel schälen und kleineschneiden- hinein ins heiße Fett.
Butternut-Kürbis (ein Teil genügt!) schälen und würfeln.
Zum Schälen konnte ich einen Sparschäler für Gurken benutzen.
In dieser Zeit Eiweißnudeln kochen, die im Anschluss dazukommen.

Würzen mit Gemüsebrühe (oder Salz) und scharf: Chili, Wasabi o. ä.
Probiert Euch ruhig mal aus!

Und ganz zum Schluss Ziegen- oder Schafskäse kleinkrümeln und obendruf geben.

Dazu einen gemischten Salat (Eiweiß: mit Joghurt angemacht).

Wer nicht trennt, kann natürlich normale Nudeln verwenden.!
 
A

Anonymous

Es ist nicht wirklich ein Rezept...
Wenn ich manchmal so Süßhunger habe, hilft mir auch ein Sahne-Karamell-Rooibis-Tee.
Süß- aber nicht ganz so heftig.
Und durch das süße Aroma muss auch kein Zucker hinein.
Oder nicht soviel...
 
A

Anonymous

So, ich stelle mal Annettes EW- Kaiserschmarrn noch hierhin...

tweety007 meinte:
Yupp.....für eine kleine Portion braucht man:

1 Ei
1 EL Butter geschmolzen (Micro)
1 Messlöffel Eiweißshake-Pulver
3 EL Wasser
Süßstoff

vermixen unds etwas Butter in die kleine Pfanne und eine Seite braten, dann wenden und beim braten zerteilen....

Fertig....

...
 

clazuba

Well-known member
Mitglied seit
10 Dezember 2012
Beiträge
361
Bewertungen
0
Schokolade gehört wohl nicht zur Ernährung Abnehmwilliger bzw. Nichtzunehmwollender?
Ich könnte gläserweise Nutella löffeln und tafelweise Schoki futtern.....

:-(
 
Oben