Wieder da…

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstützen:

Mascha

Well-known member
Mitglied seit
28 Januar 2018
Beiträge
227
Bewertungen
32
Hallo ihr Alle.
Ich bin wieder hier. Nach über 3 Jahren hat mich die Sucht doch zerrissen. Es war ganz schleichend. Mal hier und da zum Alkohol ein Kippchen. Bald suchte ich den Alkohol um ein Kippchen zu rauchen. Die nächste Stufe war dann der Alltag. Im Grunde genommen rauche ich seit dem Februar wieder. Seit Mai leider täglich. Nun ist aber wieder Schluss. Heute ist Tag 4 rauchfrei. Zum Glück hatte gleich am Tag 2 ein grippaler Infekt ereilt. Der hat die Symptome des Entzugs geschmälert. Heute flammt aber immer mal wieder ein ordentlicher Schmacht auf. Das Köpfchen fragt sich „ist Rauchen denn wirklich so schlimm?“. Für böse Schmachtattacken habe ich mir eine kleine nikotinfreie E-Zigarette besorgt. Beim letzten Mal gab es noch nikotinfreie Zigaretten. Die hatten wir sehr geholfen. Nach 3 Monaten hatte ich die auch nicht mehr gebraucht.
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.322
Bewertungen
210
Hallo Mascha
schön dich hier wieder zu lesen.
Auch wenn der Anlass nicht so schön ist.

Ich bin fest davon überzeugt du schaffst das NMR dieses Mal auf Dauer.
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
Beiträge
1.760
Bewertungen
176
Standort
Falkensee / Spandau City
Hallo Mascha, was machst du denn ? :oops:
Na egal, was du für einen Wiederausstieg brauchst, ist ja da.
Und wenn dir bei Schmacht die nikotinfreie Dampfe nicht hilft,
dann hab keine Angst, da N reinzukippen.

Aber Vorsicht, Überdosis ist nicht sehr angenehm.
 

Waldfee

Well-known member
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
470
Bewertungen
169
Standort
Wegberg im Kreis Heinsberg
Hallo Mascha
Ich glaube, wir kennen uns nicht, aber eins ist klar:
Wir verfolgen das gleiche Ziel, nämlich rauchfrei zu bleiben!
Nach 3 Jahren wieder angefangen 🤷‍♀️ warum macht man das?
Ich selber fing mal nach 18 Monaten wieder an, auch nicht zu verstehen.
Ich denke, du hast aus deiner Erfahrung gelernt.
Auf ein Neues, alles Gute und schön, dass du hier bist.🍀🍄👍
 

Flip-flop

Well-known member
Mitglied seit
8 Juli 2019
Beiträge
525
Bewertungen
207
Standort
Bayern
Hallo Mascha,
herzlich willkommen!
Nach drei Jahren wieder anfangen, das kenne ich. Leider war es bei mir genauso. Den ersten Schritt, den Weg zu uns hast du ja schon mal geschafft.
Bleib hartnäckig und gute Besserung!
Grüße, Flip
 

Mascha

Well-known member
Mitglied seit
28 Januar 2018
Beiträge
227
Bewertungen
32
Guten Abend,
warum man das macht? Vielleicht das Gefühl der Sicherheit? Schon so lange abstinent. Da sitzt man dann in gemütlicher Runde. Die Coronazeit habe ich gerne mit einer Freundin und einem Gläschen Alkohol verbracht. Besagte Freundin ist Raucherin. Da schlich es sich ein. Nun ist es passiert. Der Schmachter ist nicht so fies wie letztes Mal. Oder ich nehme ihn dieses Mal nur anders wahr. Ab und zu kitzelt er mal. An Alkohol werde ich mich gerade lieber nicht trauen. Legen wir los. Tag 5 ohne Nikotin. Ab und zu ziehe ich etwas Dampf.
sans Tabak und Hilde sind mir noch bekannt.
Flip Flop und waldfee sind neu für mich. Ich freue mich
 

Flip-flop

Well-known member
Mitglied seit
8 Juli 2019
Beiträge
525
Bewertungen
207
Standort
Bayern
Guten morgen Mascha,
ich bin seit Mai dieses Jahres hier, war aber davor auch schon mal da und hatte es nicht geschafft mit dem Rauchen auf zu hören.
Ich hätte mir den Rauchstopp anfangs auch schlimmer vorgestellt. Sei froh das die Schmachter nicht so doll sind, das macht die Sache einfacher.
Liebe Grüße, Flip
 

Waldfee

Well-known member
Mitglied seit
9 Oktober 2013
Beiträge
470
Bewertungen
169
Standort
Wegberg im Kreis Heinsberg
Alkohol habe ich auch gemieden und heutzutage habe ich überhaupt keine Lust mehr drauf, mit ganz wenigen Ausnahmen.
Also denk bitte nicht, dass ich nur noch gesund lebe, ich nasche leider gerne, seitdem ich nicht mehr rauche. 😬
Du schaffst das!
 

Flip-flop

Well-known member
Mitglied seit
8 Juli 2019
Beiträge
525
Bewertungen
207
Standort
Bayern
Meiner Meinung nach ist Alkohol nicht gut. Ich würde es in der ersten Zeit des Nichtrauchens lieber lassen. Erst wenn du meinst du bist standhaft gegen den Rauch, kannste es ja mal wieder probieren.
Grüßle, Flip
 

Mascha

Well-known member
Mitglied seit
28 Januar 2018
Beiträge
227
Bewertungen
32
Ja. Da habt ihr wohl Recht. Vorhin habe ich mir überlegt meine Raucherfreundin auf ein Kaltgetränk einzuladen. Natürlich wäre klar gewesen das ich dann rauche. Nur heute Abend. Morgen wäre ich dann wieder abstinent gewesen.
Ich Nachhinein bin so froh das sie keine Zeit hatte. Was hätte ich mich geärgert. Das ist mir jetzt klar. Kopfmäßig bin ich noch nicht im Durchhaltemodus. Was ist da nur los. Nico sucht nach Schlupflöchern...und ich weiß nicht ob ich gewillt bin dagegen anzukämpfen. Das ärgert mich sehr. Heute bin ich eine Woche nikotinfrei.
 

lori123

Well-known member
Mitglied seit
20 April 2021
Beiträge
329
Bewertungen
160
Ja. Da habt ihr wohl Recht. Vorhin habe ich mir überlegt meine Raucherfreundin auf ein Kaltgetränk einzuladen. Natürlich wäre klar gewesen das ich dann rauche. Nur heute Abend. Morgen wäre ich dann wieder abstinent gewesen.
Ich Nachhinein bin so froh das sie keine Zeit hatte. Was hätte ich mich geärgert. Das ist mir jetzt klar. Kopfmäßig bin ich noch nicht im Durchhaltemodus. Was ist da nur los. Nico sucht nach Schlupflöchern...und ich weiß nicht ob ich gewillt bin dagegen anzukämpfen. Das ärgert mich sehr. Heute bin ich eine Woche nikotinfrei.
Ganz wichtig finde ich dir zu sagen, dass dein Kampf gegen Nico bewundernswert ist! Ich habe am eigenen Leib durch mein wiederholtes Scheitern beim Versuch, mit dem Rauchen aufzuhören, erfahren , wie schwer das ist und wie brutal hart man Widerstand gegen Nikos Vorführungen leisten muss. Du hältst bis jetzt durch, bist tapfer, denkst mit und bist dir deiner Lage bewusst. Das verdient meinen Respekt!
Dann möchte ich dir noch sagen, dass dein Leiden im Kampf mit Nico völlig normal ist. Du willst einen Gegner für immer aus deinem Leben und deinem Körper verbannen, der sich seit langer Zeit in deinem Leben und deinem Körper festgesetzt und sich dort manifestiert hat - was erwartest du da? Das Nico kampflos aufgibt und verschwindet?
Vertreibe ihn mit aller Kraft, Härte und Konsequenz, zu der du fähig bist! Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg dabei!!!!!
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
Beiträge
1.322
Bewertungen
210
Hallo Mascha ,
Ich erinnere mich , du warst damals so konsequent .
Wenn du jetzt so starkes Verlangen hast , dann nimm deine Dampfe bevor du Rückfälle wirst.
Ohne wäre natürlich besser , aber das schafft nicht jeder.
Ich auch nicht.

Aber keine Zigaretten.
Warst du es nicht der mir damals sagte , esmuss auch etwas weh tun das NMR ?
Halte bitte durch.
 

Mascha

Well-known member
Mitglied seit
28 Januar 2018
Beiträge
227
Bewertungen
32
Ja. Das war ich. Großtönend. Ich musste auch ganz schön lachen als ich das gestern las. Aber man verändert sich ja. Letztes Jahr war ich ganz schön krank. Es geht mir wieder gut. Aber diese Zeit hat mich sehr verändert. Vor allem einige Sichtweisen. Ich bin weicher geworden. Das würde jetzt sehr philosophisch werden wenn ich es weiter ausführen würde. Manche Dinge muß man annehmen und gegen manche muss man kämpfen. Bloß beim Nikotin bin ich mir wohl noch nicht klar.
waldfee, du hast ganz recht.
 
Oben