Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Starthilfe fuer "frische" oder werdende Nichtraucher
Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 126
Registriert: Montag 18. Mai 2020, 08:12
Rauchfrei seit: 16. Mai 2020

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von Olli71 » Mittwoch 12. August 2020, 17:52

... na das wär ja zu einfach... aber schön wäre das... :lachw

Ein guter Freund hatte nen schweren Verkehrsunfall, lag dadurch ca. 1 Jahr im Koma, nachdem er aus dem Koma erwachte, war sein erstes Verlangen, als er wieder einigermaßen klar im Kopf war, eine Kippe... und das war ca. 4 Stunden nach dem aufwachen. Also, so einfach is das dann doch nicht... aber schön wäre es... man lässt sich 4 Wochen ausnocken, wacht auf, und vorbei isses... :hehe
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1091
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 12. August 2020, 18:18

Offensichtlich speichert das Gehirn den letzten Zustand vor dem Koma.
Also auf dem Wege aufzuhören, bringt nix.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von Julimond » Mittwoch 12. August 2020, 18:33

@Hilde
Dankeschööön, ja bin ich auch schon ein kleines bisschen.
:sunflower

@Olli
Oh man, mein schwarzer Humor mal wieder :roll:
Unabhängig von dem Kippen-Schmacht deines Freundes direkt nachdem er „zurück“ war - wie krass ist das bitte :umfall
Versuch’s mir gerade vorzustellen = Unfall o.ä, man wacht auf und es ist einfach mal ein Jahr später. Puh.

@Sans Tabac
Sieht so aus. Aber selbst wenn ich mit dem Mindset von heute aufwachen würde, somit nicht mehr rauchen wollen würde UND schon komabedingt 1 Jahr NMR zu verbuchen hätte - nee, neee, dann trotzdem lieber Tag für Tag zählen im Wachzustand
:hihix
Bild

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 126
Registriert: Montag 18. Mai 2020, 08:12
Rauchfrei seit: 16. Mai 2020

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von Olli71 » Mittwoch 12. August 2020, 20:12

Nee, versuchen wöllte ich das auch nicht... dann lieber Schmachtattacken aushalten... zumal er den Rest seines Lebens nicht mehr in den sogenannten Normalzustand den wir kennen, also Arbeiten gehen, feiern, was unternehmen etc. gekommen ist. Er ist dieses Jahr gestorben nach 26Jahren "Krankheit"... und gelegentliches Rauchen.
Das war für mich auch so ein kleiner Schubser, um mit dem Rauchen aufzuhören, bzw. hat mit dazu beigetragen.

So wie das aussieht, hast Du gleich 2 Tage voll ohne Chemie und Giftstoffe... :victory
Sei stolz auf Dich... Hab einen schönen Abend
Gruß Olli
Bild

FrankUndFrei
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:48
Rauchfrei seit: 6. Nov 2015

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von FrankUndFrei » Mittwoch 12. August 2020, 21:34

Ohhh, habe ich da was verpasst?!
Mal ein paar Tage nicht reingeschaut und schon hat sich unsere Juli auf den Weg in die Freiheit gemacht.
Ich freu mich
:freu :freu
und wünsch dir alles Gute.

Frank

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Pre-NMR Tagebuch - oder irgendwas hinreichend ähnliches

Beitrag von Julimond » Donnerstag 13. August 2020, 11:37

Danke, Frank :juhu1
Ich zieh jetzt auch um ins Tagebuch-Dings.
Bild

Antworten