Erst reduziert , und nun ist Schluss .

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#61

Beitrag von Pierrotina » Dienstag 3. Oktober 2017, 18:41

Hallo Willi,

da hat es Dich aber ganz ordentlich gebeutelt.... ich kann Deine Gefühle verstehen. :freunde
Ich wünsche Dir alles Gute! :daumendrueck :gesund

Willimann
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 07:58
Rauchfrei seit: 30. Jul 2017

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#62

Beitrag von Willimann » Sonntag 15. Oktober 2017, 09:16

Moin, und lieben Dank für Wünsche der Reha betreffend . Leider ist die Reha nix für mich , fühle mich hier nicht gut aufgehoben. Habe den für mich zuständigen Arzt im Aufnahmegespräch ALLES erzählt . Ich sollte mich betreffend des Schwindel selber einen Termin beim HNO Arzt vereinbaren , und für meine Unruhe/Angstzustände würde er mir etwas verschreiben , konnte mir nach 3 Tagen Kytta Drages abholen , diese Baldrianbonschers habe ich nach 2 Tagen wieder abgesetzt . Bis auf das Bewegungsbad könnte ich alle hier gebotenen Anwendungen auch Daheim machen , Massage oder Packungen etc. hätte ich mir für den steifen Rücken gewünscht , scheint aber zu arbeitsintensiv zu sein. Überhaupt scheint hier alles schlecht organisiert , und überfordert, jewdenfalls steht hier nicht der Patient im Vordergrund. Ich fühle mich zu gestresst nen Termin beim HNO zu machen , mache nun selber Lagerungsübungen , und ist schon weniger geworden mit Schwindel. Der Psyche gehts auch etwas besser ,tagsüber mache hier meine Anwendungen , und Abends wird das Bett vor den mini Röhrenfernseher geschoben , und Nachts wird von Daheim geträumt, Schade das es solche "Patientenabfertigungsfabriken" gibt.
Bin noch Rauchfrei , aber es fällt mir hier wirklich sehr schwer ............. ab heute Woche 12

Liebe Grüße
Willi

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#63

Beitrag von Mickie » Sonntag 15. Oktober 2017, 18:56

HI Willi,

das tut mir für dich leid, dass die Reha so gar nicht dich anspricht und eher Stress heisst.

Toll das du dennoch durchhälst das NMR, weisst wenn du jetzt noch Rauchen würdest, müsstet neben den Anwendungen auch noch raushecheln, schnell Gift reinziehen und weiterhecheln und sei dir gewiss es macht keinen Schwindel besser und der HNO-Arzt käme auch nicht von alleine vorbei.
Tabletten für die Psyche muss man eine Weile nehmen bis die ihre Wirkung entfalten, egal ob auf Naturheilkundlicher Basis oder als chemische Keule nur mal so mit auf dem Weg gebe.

Ansonten wünsche ich dir natürlich noch schöne Momente in der Reha und das du bals nach Hause kannst.

Bleib Rauchfrei, du kannst das.

Lieben Gruß

Mickie

Willimann
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 07:58
Rauchfrei seit: 30. Jul 2017

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#64

Beitrag von Willimann » Montag 16. Oktober 2017, 19:38

Hi Mickie , zwischen den Anwendungen bleibt meist Zeit , bietet sich leider sehr an um zu Rauchen .............. aber Ich bin ja NMR ne .
Hätte mir gewünscht die Klinik macht nen Termin beim HNO , dann mit in meinen Rehaplan aufnehmen , und alle wissen bescheid . Selber nen Termin machen bedeutet doch rumgetüttel , hatte keinen nerv dazu den Arztbesuch zigmal zu erklären , 2-3 Std. sind incl. Taxifahrt schnell mal weg .
Die letzten Jahre sind mir fast alle lieben Menschen + Tiere gegangen , bin nur noch für mich verantwortlich und habe mich zurückgezogen , fühle mich unter vielen Menschen unwohl , aber Daheim geht's mir recht gut .
Morgen ist Tag 80 , die 100 schon in Sicht ......... geiil ne

Bis denne irgendwann , Willi

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#65

Beitrag von Mickie » Montag 16. Oktober 2017, 20:11

Hey Willi,

öhhh ja manchmal bleibt da wohl Zeit um auch noch Gift zu konsumieren aber wozu?

Weisst vielleicht ist die Reha ja auch ein Zeichen mal ein bischen aus sich raus zu kommen, mal wieder neues zu entdecken und nicht nur im eigenen Schneckenhaus vor sich hin zu kramen.
Am Ende ist es vielleicht nicht das was du dir erhofft hast, aber wieder ein Abschnitt in deinem eigenem ereignisreichem Leben.

Und richtig Gigantisch sind die 80 Tage, sei richtig Stolz auf dich und wenns jetzt auch nochmal richtig schlimm kribbeln sollte, lass dir das nimmer nehmen. Bald hast die 100 Tage und darfst dir hier hinterm Gartenzaun deinen persönlichen Rückzugsort einrichten.

Schön das du zu uns gefunden hast und uns einfach an deinem Weg teilnehmen lässt.

Lieben Gruß

Mickie

Maja

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#66

Beitrag von Maja » Dienstag 17. Oktober 2017, 19:47

Willi,
ich gratuliere dir zu 80 Tagen!
Hast du dir wirklich gut erarbeitet und deshalb bleibst du auch dabei.
Sag doch dem Arzt oder der Krankenschwester,die sollen den Termin machen beim HNO-Arzt! Dir ist das zuviel,du bist erschöpft - sag denen das.

Ich wünsche dir,dass du vllt. doch noch einige erfreuliche Tage bei der Reha hast, sie dir etwas bringt gesundheitlich.
Genau,mach schön weiter deine Übungen im Zimmer,damit der Schwindel nachläßt.

Lass dich nicht unterkriegen - sei stolz auf dich,du bist tapfer!

Lieber Gruß
Maja :blume

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#67

Beitrag von Selma » Dienstag 17. Oktober 2017, 22:36

Lieber Willi,

es tut mir Leid, dass man dich in der Reha nicht gut behandelt. Mir fällt es auch schwer, wenn´s mir nicht gut geht, selbständig irgendwelche Termine auszumachen, meine Bedürfnisse durchzusetzen und und und. Da braucht man schon mal Unterstützung, und ich bin wie Maja der Meinung, du solltest da noch mal insistieren, damit man dich bezüglich des Arzttermins unterstützt. Meist ist der Termin ja dann auch zeitnaher, als wenn man als Privatmensch anruft.

Wenn die Anwendungen nicht zum Beschwerdebild und/oder den eigenen Bedürfnissen passen, ist das ja alles eher sinnfrei. Und Massagen und Packungen finde ich bei allem was du geschrieben hast eigentlich mehr als angemessen.

Aber es hilft ja nichts, man kann´s ja nicht herbei zaubern....

Bist wenigstens an einem schönen Ort? Kannst ein bisschen die Natur genießen? Dich draußen bewegen? Die Tage sind doch gerade so schön!!!!!

Darf ich dir sagen, dass ich dich sehr bewundere für deine Kraft und deine Sturheit? 80 Tage...., eine wahrlich beachtliche Zahl!!!!

Ich wünsche dir von Herzen, dass es leichter wird für dich. Freue mich, mehr von dir zu hören.

Lieben Gruß
Selma

Willimann
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 1. August 2017, 07:58
Rauchfrei seit: 30. Jul 2017

Re: Erst reduziert , und nun ist Schluss .

#68

Beitrag von Willimann » Freitag 3. November 2017, 09:12

Ich habe mich im "alten" Forum sowas von gut aufgehoben gefühlt , hätte es ohne Ihnen eher nicht geschafft mit dem NMR ...... DANKE !

Allen NMR und die es werden wollen alles Gute auf ihrem Weg !

tschüss , Willi

Antworten