Hallöchen aus Wien

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Antworten
Benutzeravatar
ingrid_4711
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 2. August 2018, 21:27

Hallöchen aus Wien

Beitrag von ingrid_4711 » Donnerstag 2. August 2018, 22:02

Hallo,

möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin Ingrid, 59 Jahre alt, verwitwet und seit rd. 40 Jahren Raucherin. Ich habe schon mehrere Versuche hinter mir, es aber bisher nicht geschafft, aufzuhören. Einen Tritt in den Allerwertesten habe ich durch die Lungenkrebserkrankung eines Bekannten bekommen. Das hat mich wieder mal zum Nachdenken gebracht. Es muss doch zu schaffen sein.

Wie ihr vielleicht schon aus meinem Avatar ersehen könnt, ist mein größtes Hobby meine Berner Sennenhündin. Sie heißt Julia und ist ein ganz entzückendes Mädl. Sie hat es sich auch verdient ein rauchfreies Frauchen zu bekommen. :bazi

:moin.gif

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 662
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von Nisnis » Freitag 3. August 2018, 05:21

Hallo Ingrid und :juhuu1 in unserem Forum.
Ja, auch Haustiere haben es verdient rauchfreie Frauchen und Herrchen zu bekommen. Sie leiden genauso wie wir und das Nikotin hängt sich auch noch in ihrem Fell fest, was sie ja abschlecken. Nicht sehr gesund.
Ist übrigens eine Bildhübsche. Hab auch eine Kleine Hündin seit 16 Jahren. Ich weiß wie es ist.
Es ist schön, das du über das Forum bzw. mit dem Forum noch mal auf hören möchtest. In der Gemeinschaft ist es schon leichter, da man sich aussprechen kann. Auch wenn Fragen anstehen, weiß man, im Forum ist bestimmt jemand, der diese beantworten kann.

Wie dir bestimmt klar ist, ist das ein Langzeitprojekt. Das geht nicht von heute auf morgen und ist auch noch nicht nach 2 Wochen überstanden.
Es dauert wesentlich länger. Denn bis du deine Sucht überwunden hast, musst du erst mal alles löschen, was vorher in deinem Kopf war. Ich meine damit, die Gewohnheiten, die sich im laufe von 40 Jahren so bei dir eingeprägt haben, das du es kaum merkst, wenn du in alte Gewohnheiten verfällst.

Du weist ja selber, Alkohol - eine Zigarette, Putzpause - Kaffee und eine Zigarette, schlimme Situation - zur Beruhigung, eine Zigarette usw. Da gibt es ja 100000000000 Dinge und die sind so miteinander verknüpft, das du diese erst langsam nach und nach aufdröseln musst.
Und es kommen noch einige Sachen dazu, die du auch wissen solltest.

Die innere Unruhe
am Anfang immer an diese Glimmstängel denken,
Nervosität,
Gereiztheit,
Schlaflosigkeit,
das alles kann, muss aber nicht auftreten. Du wirst merken, mit jedem Tag, wo du nicht mehr rauchst, wird es besser mit der Luft.
Geh laufen, mach Sport, dein Hund freut sich über eine sehr lange Runde usw. Ablenken ist am Anfang sehr wichtig.
Und du solltest wissen, die Eine gibt es nicht. Nicht einmal versuchen, das bringt dich schneller zurück, als du gucken kannst.

Jetzt lese dich hier im Forum einfach durch und du wirst vieles erkennen, was ich hier angerissen habe

Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen und wenn du Hilfe brauchst, ist immer einer für dich da

LG nisnis :hihix

Benutzeravatar
ingrid_4711
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 2. August 2018, 21:27

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von ingrid_4711 » Samstag 4. August 2018, 20:36

Danke für deine lieben Worte. ich werde mich mal durch das Forum schmökern. Du beschreibst so gut die Situationen, bei denen man automatisch raucht. Das läuft ab wie ein Programm, ganz automatisch. Bei der Putzpause habe ich lachen müssen - klar, muss mich ja belohnen, wenn ich das Fenster fertig geputzt habe, oder währen der Boden trocknet etc. etc. Obwohl, wenn ich irgendwo bin, wo nicht geraucht werden darf, ist es mir völlig egal. Mein Vorsatz ist es, am Montag zu starten. Da habt ihr mich sicher jammernd und raunzend im Forum. :jammerx :cry3

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 662
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von Nisnis » Montag 6. August 2018, 15:01

Dann jammer mal, wir sind einiges gewohnt, lach

LG nisnis

Rainbow
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 11. August 2017, 17:08
Rauchfrei seit: 6. Aug 2018

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von Rainbow » Montag 6. August 2018, 18:30

Hallo Ingrid!

Hast Du wie geplant, heute aufgehört?

Ich drücke Dir die Daumen das Du einen leichten Einstieg ins NR-Leben hast.

Heute ist auch mein Starttermin.

LG
Rainbow

Benutzeravatar
ingrid_4711
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 2. August 2018, 21:27

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von ingrid_4711 » Mittwoch 8. August 2018, 18:59

Hallöchen,

ein paar Stunden habe ich es durchgehalten, aber leider nicht auf Dauer. Aber ich arbeite an mir. Irgendwie war das total komisch. Ich war wie high, wie wenn ich was genommen hätte, wie auf Wolken. Ist das normal? Ich rauche derzeit wesentlich weniger als sonst, und es stört mich nicht so sehr. War heute ein paar Stunden unterwegs und hatte nicht mal Zigaretten mit und es hat recht gut funktioniert. Ob das so mit mal reduzieren auch klappt? Irgendwie hab ich keinen Plan. :jammerx

Benutzeravatar
Niko_Clean
Beiträge: 620
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 17:19
Rauchfrei seit: 5. Aug 2018

Re: Hallöchen aus Wien

Beitrag von Niko_Clean » Donnerstag 9. August 2018, 06:10

ingrid_4711 hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 18:59
Hallöchen,

ein paar Stunden habe ich es durchgehalten, aber leider nicht auf Dauer. Aber ich arbeite an mir. Irgendwie war das total komisch. Ich war wie high, wie wenn ich was genommen hätte, wie auf Wolken. Ist das normal? I
Hallo Ingrid,
das geht mir auch so, scheint am Alter zu liegen ;-)
liebe Grüße von
Franz
[ externes Bild ]

Zweiter Rauchstop am 05.08.2018
April bis Juli durchgeraucht

Antworten