Hi, ich bin neu hier, wie höre ich auf?

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Antworten
OhneZigarette
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. November 2018, 18:32

Hi, ich bin neu hier, wie höre ich auf?

Beitrag von OhneZigarette » Sonntag 25. November 2018, 09:55

Ich bin Tom,
Ich versuche zur Zeit täglich aufzuhören.

ohne Erfolg.

ich hoffe dass ich hier Unterstützung erfahre.

G24h

Thomas

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 683
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Hi, ich bin neu hier, wie höre ich auf?

Beitrag von Nisnis » Dienstag 27. November 2018, 17:33

Hallo Tom,

nicht versuchen, machen. beim Versuch lässt du dir immer ein kleines Hintertürchen auf. Wenns nicht klappt, na ja, habs halt versucht.

Wollen und über den eigenen Schatten springen. Sagen: jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ich höre auf!!!

Komm, du bist nicht allein. Lese dich mal durch die Tagebücher, auch die im Archiv. Es lohnt sich. Dort wirst du lesen das es zwar nicht immer leicht ist, aber den inneren Schweinehund überwinden kann. Und je weitr du Abstand vom Rauchen nimmst, um so leichter fällt es dir. Gaub mir, ich sprche aus Erfahrung.

Also Tom, A....backen zusammenkneifen und durch. :gibnieauf das ist immer mnoch am besten. Ich wünsche dir Kraft und Durchhaltevermögen. Außerdem lasse ich dir einen grossen Sack Sturheit da

Liebe Grüße nisnis

OhneZigarette
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. November 2018, 18:32

Re: Hi, ich bin neu hier, wie höre ich auf?

Beitrag von OhneZigarette » Sonntag 2. Dezember 2018, 16:56

Dankeschön für den Zuspruch.

mein Bruder meint das auch , nicht versuchen sondern tun

Thomas

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 683
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Hi, ich bin neu hier, wie höre ich auf?

Beitrag von Nisnis » Sonntag 2. Dezember 2018, 19:21

Richtig Tom,

aller Anfang ist nicht immer leicht. Und man muss zwischendurch auch ganz schön die Zähne zusammen beißen. Hab ich selber erlebt.

Es ist auch nicht in 3 bis 4 Wochen erledigt.
Ich sage immer, es ist ein Langzeitprojekt. Lass es mich so erklären. Das Gehirn speichert alles, von Geburt an. Es speichert auch die schlechten Eigenschaften, :zwinker so wie diese ollen Verknüpfungen. Kaffee - Zigarette, Bier - rauchen, was gearbeitet - jetzt eine rauchen usw. Und diese Verknüpfungen (Gewohnheiten) müssen erst mal getrennt werden. Ist gar nicht so einfach.
Ich habe mir z. B. etwas essen zum Frühstück angewöhnt. Hatte nur Kaffee und Zigarette....

also solltest du deine Gewohnheiten etwas umstellen. Probiere es, du wirst es schaffen.

Finde ich gut, das dich dein Bruder bestärkt. Bruder, mach weiter so


Schreib einfach was dich bewegt und wie du dich dabei fühlst.

Und wenn der Hunger auf eine Zigarette zu arg wird, gaaaaaaanz tief einatmen und ebenso wieder ausatmen. Mach das einige Male und du wirst sehen,es hilft. Kannst du auch beim Fahren machen

Ich lasse dir ganz viel Durchhaltevermögen und Kraft da

Liebe Grüße nisnis

Antworten