Moin

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Antworten
Benutzeravatar
Powerslave
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 13:02
Rauchfrei seit: 5. Jul 2010

Moin

Beitrag von Powerslave » Freitag 5. Juli 2019, 09:41

Ich bin Powerslave und heute auf den Tag seit 9 Jahren rauchfrei.
Da kann man berechtigterweise auf die Frage kommen, was ich denn hier will.

Nun...mir geht es so gut ohne Zigaretten. Und das hab ich vor 9 Jahren und einem Tag nicht für möglich gehalten. Schließlich habe ich knapp 30 Jahre geraucht. Viel und, wie ich immer dachte, gern.
Und dann hab ich für mich entschieden, dass ich aufhören möchte. Zum einen, weil ich meiner Gesundheit nicht weiter schaden wollte. Zum anderen, weil ich keine Lust mehr hatte, mir von dieser elenden Sucht mein Leben dirigieren zu lassen.
Dieses ewige Einplanen von Rauchpausen in allen Lebenslagen .
Diese ständige Angst, sich länger an Orten aufhalten zu müssen, wo man nicht rauchen darf.
Diese ständige Sorge, dass man nicht genug Zigaretten dabei hat.
Das hat mich sehr genervt. Und das wollte ich nicht mehr.

So habe ich dann am 4.7. 2010 meine letzte Zigarette geraucht.
Natürlich hatte ich im Laufe meiner Raucherkarriere einige Versuche hinter mir, die aber früher oder später alle gescheitert sind.
Also hab ich mir am 4.7. gesagt: dieses Mal versuchst du nicht mit dem Rauchen aufzuhören, sondern du fasst den Entschluss mit dem Rauchen aufzuhören.
Und so hab ich an diesem 4. Juli die letzte Zigarette ausgedrückt und wusste, dass ich es geschafft habe.
Meine Familie hatte nur ein müdes Lächeln für mich übrig, als ich erzählt habe, dass ich aufgehört habe zu rauchen. Das konnte ich ihnen auch gar nicht übel nehmen. Zu oft hatte ich das schon angekündigt, um dann nach kurzer Zeit zugeben zu müssen, dass ich gescheitert bin.

Rauchen hab ich einfach keine Option mehr sein lassen.
Natürlich hat sich die Sucht bemerkbar gemacht. Das hab ich dann einfach ausgesessen. Was sollte ich auch anderes tun? Rauchen war ja keine Option mehr.

Und warum hab ich mich jetzt hier angemeldet, wo ich doch ein glücklicher und zufriedener Nicht(mehr)raucher bin?
Nun, ich denke, wenn es mir so leicht fällt, kann ich vielleicht andere dabei unterstützen auf ihrem Weg, ebenfalls glücklich zu werden ohne diese verdammten Suchtstängel.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Powerslave

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 526
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Moin

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 5. Juli 2019, 12:05

Na dann mal herzlich :wikkxc
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 536
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Moin

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 7. Juli 2019, 09:14

Hallo Powerslave,

:wk1 hier im Forum.

Gratuliere Dir ganz ganz herzlich zu 9 Jahren RAUCHFREI.
Bravo, Du hast meinen vollen Respekt dafür.

Deinen Weg in die Rauchfreiheit liest sich als wäre es für dich "easy" gewesen.
Wenn es denn so war, dann hast Du richtig viel Glück gehabt.

Doch dieses Glück hat nicht jeder.

Natürlich muß man schon WOLLEN,
aber es macht nicht bei jedem "KLICK" im Kopf.

Wenn ich hier die Tagebücher lese, auch Meines, dann lese ich WIE SEHR die Leute für NMR kämpfen
oder kämpfen mußten.

Von daher finde ich es ganz toll von Dir, wenn Du uns hier zur Seite stehen willst.

Denn unser Kampf ist noch nicht vorbei.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

genugistgenug
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 15. November 2019, 19:08
Rauchfrei seit: 15. Nov 2019

Re: Moin

Beitrag von genugistgenug » Dienstag 19. November 2019, 12:52

Aces High \m/ ;)
Bild

Antworten