Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#106

Beitrag von Khandro » Donnerstag 15. Juni 2017, 13:04

Und jetzt gehst Du schon auf 4 Tage zu! Weiter so!
Liebe Grüße
Khandro


[ externes Bild ]

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Lani

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#107

Beitrag von Lani » Donnerstag 15. Juni 2017, 13:36

Weiterschlafen ist ein guter Tipp, im Schlaff kann man nicht rauchen :lach3
Unter der Dusche übrigens auch nicht :freu

Benutzeravatar
Neversmoke
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 11:38
Rauchfrei seit: 12. Mai 2018

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#108

Beitrag von Neversmoke » Donnerstag 15. Juni 2017, 16:10

So Tag 4 so gut wie in trockenen Tüchern, also immer noch rauchfrei, hatte in bestimmten Situationen den Gedanke jetzt kannst noch eine rauchen, aber habe widerstanden.

So bin sehr stolz auf mich.
Lass es zu, dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu, und mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Böehse Onkelz
:wacken
[img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 3_7903.png[/img]

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#109

Beitrag von foxi » Donnerstag 15. Juni 2017, 19:31

:fuenf :fuenf :hdl :hdl :kuh :kuh dadrauf kannst du auch stolz sein, jetzt noch Abendprogramm ohne Kippe und gut ist es....und morgen früh nicht an Rauchen denken, sondern an lecker Frühstück.....ich drück dir die Daumen, läuft doch

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#110

Beitrag von foxi » Donnerstag 15. Juni 2017, 19:32

und schon 45€ nicht für Kippen ausgegeben...

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#111

Beitrag von Mickie » Donnerstag 15. Juni 2017, 20:24

45 Euro für vier Tage rauchen, wow, die Preise sind explodiert seit dem ich nimmer Rauche...........

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#112

Beitrag von foxi » Freitag 16. Juni 2017, 05:10

:gm2 Rudolf, einatmen, positive Gedanken sammeln, Willen stärken und loooos gehts heute....einen schönen erfolgreichen Tag wünsche ich dir, bleib standhaft....

Benutzeravatar
Neversmoke
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 11:38
Rauchfrei seit: 12. Mai 2018

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#113

Beitrag von Neversmoke » Freitag 16. Juni 2017, 05:41

Danke, im Moment krisels bei mir, habe aber genug Kaugummi ohne Nikotin zur Ablenkung.
Lass es zu, dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu, und mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Böehse Onkelz
:wacken
[img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 3_7903.png[/img]

Glasmurmel

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#114

Beitrag von Glasmurmel » Freitag 16. Juni 2017, 13:27

Nix Krise:

Gogogo!

Benutzeravatar
Neversmoke
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 11:38
Rauchfrei seit: 12. Mai 2018

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#115

Beitrag von Neversmoke » Freitag 16. Juni 2017, 14:39

Danke Glasmurmel :wacken .

Also ist bei der Arbeit super gelaufen, habe viel Kaugummi gekaut.

Heute abend gehts mit ein paar Arbeitskollegen zum Italliener essen. :pizza
Werde weiterhin auf der Hut sein.

Habe heute abend 5 Tage rum. :wacken
Lass es zu, dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu, und mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Böehse Onkelz
:wacken
[img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 3_7903.png[/img]

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#116

Beitrag von Khandro » Freitag 16. Juni 2017, 18:56

Weiter so!

Lass Dich nicht ärgern!
Liebe Grüße
Khandro


[ externes Bild ]

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Benutzeravatar
Neversmoke
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 11:38
Rauchfrei seit: 12. Mai 2018

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#117

Beitrag von Neversmoke » Samstag 17. Juni 2017, 09:25

So Essen war super, hatte eine sehr teure Parmaschinkenpizza, dann 2 Flaschen Vitamalz und ein Vanilleeis mit heißen Kirschen. Die Raucher in der Runde mussten alle paar Minuten raus und ich genoss einfach den Abend.

Danach war ich noch allein im Kino in Spätvorstellung Alien Convent oder so. War brutal und unterhaltsam. So bin jetzt über 5 1/2 Tage rauchfrei.
Lass es zu, dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu, und mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Böehse Onkelz
:wacken
[img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 3_7903.png[/img]

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#118

Beitrag von foxi » Samstag 17. Juni 2017, 18:00

:won1 :won1 :won1 :fly3 :fly3 super Rudolf, dann denk immer daran wie die anderen immer rausrennen mussten, die haben nämlich keine Wahl zu sagen : ich bleib drinnen sitzen gemütlich,,,weiter so, du machst das priiima

Lani

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#119

Beitrag von Lani » Montag 19. Juni 2017, 07:32

Huhu Rudolf,

klasse liest sich klasse bei dir!
Ich war am Wochenende auch im Kino, habe allerdings WonderWoman geschaut. :D
War auch sehr cool!

Einen tollen Start in die Woche dir!

Benutzeravatar
Neversmoke
Beiträge: 1154
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 11:38
Rauchfrei seit: 12. Mai 2018

Re: Neversmokes Ende mit täglich grüßt das Murmeltier !

#120

Beitrag von Neversmoke » Freitag 23. Juni 2017, 15:56

So mal melden. Hatte nach fast 6 Tagen wieder Rückfall, war nichts schlimmes passiert, war mit einem rauchenden Freund auf einem Papenburger Metalfestival Rock im Moor, also fast vor meiner Haustür, wohne ja Papenburg. Habe vorher zuhause mit ihm ein paar Radler getrunken und dann rauchte er richtige Zigaretten, bei mir hat er E-Zigarette geraucht, da wurde ich mal wieder übermütig und schnorrte Eine, aber blieb nicht bei der Einen. Da war ich wieder voll drin am rauchen. Der Entzug der 5 Tage hat mir nichts ausgemacht, selbst den Rauchern aus der Arbeit musste ich nicht aus dem Weg gehen, im Gegenteil roch gern den Tabakrauch passiv. Also von der 1. Zigarette wurde mir schwindelig und schmeckte scheusslich. Dann noch ein paar und es ging wieder.
Habe mich hier nicht zu melden getraut, weil ich nichts hören wollte von täglich grüßt das Murmeltier oder halt anderen RatSchlägen. Hatte auch angst hier wieder Gegenwind zu bekommen, a la schaffst du eh nicht, bist nicht soweit usw. .
Inzwischen habe ich sämtlichen Tabak bei mir zuhause und bei der Arbeit aufgeraucht. Wie immer zum Monatsende kein Geld mehr, gut essen habe ich genug zuhause, da sorge ich immer vor. Daher ist für mich wieder der Zeitpunkt es nicht nur zu versuchen, nämlich zu machen.
Was nicht verloren war trotz des Rückfalls, die Erfahrung die ich in den fast 6 Tagen gezogen habe und durch viel nachdenken aus vorigen Rückfällen. Nämlich das ich mir jeden Gedanken ans Rauchen verbieten muss, und halt meine Gedanken ablenken muss, also mein Gehirn mit sei es Denkspielen beschäftigen muss, weil man kann sich normalerweise nur auf eine Sache konzentrieren. Ausserdem ist der Schmacht nur wie ein trotziges Kind, dass seine Bonbons nicht bekommt und einfach quengelt, dann einfach quengeln lassen, weinen lassen, bis es selber müde ist und Ruhe gibt.
Sonst läuft fast alles gut in meinem Realleben, habe zur Zeit keine Katastrophen zu befürchten und alles flutscht. War auch beim Psychotherapeuten nach 2 Jahren wieder, hatte in der Zeit abgebrochen, weil ich dachte der könne mit einem Zauberstab meine Nichtrauchprobleme lösen bzw. mich halt schwuppdiwupp zum Nichtraucher machen. Was er natürlich nicht konnte und nach langem Nachdenken erkannte ich, dass ich das Problem bin, und ich es nur selber lösen kann. Daher war meine Einstellung zur Psychotherapie falsch und an meinen wirklichen Problemen vorbei, habe mich also wieder zu ihm begeben, weil er sonst sehr gut war. Hatte letzten Mittwoch Gespräch mit ihm und erzählte ihm den Grund meines Abbruches. War sehr verständnisvoll, und sagte ihm dass ich meine Vergangenheit mehr aufarbeiten wolle und halt was ich aktuell für psychische Probleme habe. War von meiner Typveränderung, schwarze Haare begeistert und auch von meiner Verhaltensänderung gegenüber von vor 2 Jahren begeistert. Erzählte ihm das ich das Thema egal ob weiter rauche oder halt aufhöre aus dem Kopf kriegen will, was er gut fand, weil ich hatte bei ihm vor 2 Jahren nur das Thema Rauchen/Nichtrauchen bei ihm und keinen Kopf für meine anderen Probleme, selbst bei meiner Wohnbetreuung war es das gleiche auch nur Thema Rauchen/ Nichtrauchen, für kein anderes Thema mehr offen. Denke in dem ich meine anderen Probleme angehe, habe ich den Schlüssel zur Tür, die mich vom Nichtauchen trennt, oder auch glücklicher, gelassener im Leben zu sein, bin oft sehr impulsiv, au dem Bauch heraus, was mir hinterher dann wieder leidtut. Einen Teil habe ich schon ohne Therapeut in Angriff genommen, meine Einsamkeit im Realleben zu besiegen, raus aus dem Schneckenhaus, rein ins Leben. Sehe den Therapeuten als Lebenscoach, der mir wertvolle Tipps geben kann. War früher eher gegen Therapie, aber inzwischen umgedacht. Mir einfach helfen zu lassen und Rat anzunehmen. Schuld sind nicht immer die anderen, sondern ich muss mich ändern.
Puh, viel Text aber musste mal raus.
Lass es zu, dass die Zeit sich um Dich kümmert
Hör mir zu, und mach es nicht noch schlimmer
Denn es gibt 'nen neuen Morgen
'nen neuen Tag, ein neues Jahr
Der Schmerz hat Dich belogen
Nichts ist für immer da
Böehse Onkelz
:wacken
[img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/foo ... 3_7903.png[/img]

Antworten