Am Ende wird alles gut ...

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Am Ende wird alles gut ...

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 21. April 2019, 09:11

Sans Tabac hat geschrieben:
Freitag 19. April 2019, 21:26
Schön, das es läuft. :nick

Rauchträume scheinen mir ja ziemlich verbreitet. Aber die gehen vorbei.

Dem kann ich mich nur anschließen.

Daumen hoch
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Wolkenflug
Beiträge: 117
Registriert: Montag 17. März 2014, 13:45

Re: Am Ende wird alles gut ...

Beitrag von Wolkenflug » Montag 20. Mai 2019, 21:12

Es ist immer schön euch zu lesen, danke für eure Antworten. :blume
Bei mir sind es heute 44 rauchfreie Tage und ehrlich, ich bin so unterschwellig frustriert.
Irgendwie habe ich solange mit dem Rauchen gehadert und dachte, wenn ich es irgendwann wirklich schaffe, damit aufzuhören, wird das ganz fantastisch und unglaublich und großartig ... naja, die Realität ist da doch wesentlich langweiliger als es die Fantasie war. :peinlich
Ich rauch halt nicht, der Rest ist wie immer, die Anfangseuphorie ist verflogen und ich mache, was ich immer mache. Ich versuche, mich auch möglichst wenig mit dem Thema Rauchstop zu befassen, denn gerade die bemerkbar positiven Aspekte des Rauchstops lösen immer wieder Schmachtattacken aus.
Vielleicht ist das auch einfach nur irgendeine Entzugs-Gehirnumstrukturierungs-Phase, ich schau mal weiter, was hinter der Frustrationsphase kommt. :bogenxy

Euch allen einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen. :palme

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 267
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Am Ende wird alles gut ...

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 21. Mai 2019, 00:18

Geh es am besten unverkrampft an.
Viele scheitern, weil sich alles ums nicht rauchen dürfen dreht. Böse Falle.
Lebe einfach deinen Alltag, aber mit einem kleinen Unterschied. Ohne den Nerv mit der Qualmerei. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Am Ende wird alles gut ...

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 21. Mai 2019, 18:47

Hallo,

genau wie Sans Tabac schon schrieb:

geh es unverkrampft an.

Lenk dich ab.
Z.B. les die Tagebücher hier.
Mir hat es sehr geholfen zu lesen das Andere auch durch dieses Tal gehen mußten.

Und wenn gar nichts mehr gehen sollte.....
....dann hole Dir ein Hilfsmittel.

Kalter Entzug ist nicht jedermanns Sachen.
Wer ihn schafft.......Respekt und Hut ab.

Aber es ist keine Schande den kalten Entzug nicht zu schaffen und sich Hilfsmittel zu besorgen.
Bedenke jedoch , Du hast jetzt schon 44 Tage OHNE Tabak geschafft.

Viel Glück und viel Erfolg
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Antworten