Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#91

Beitrag von Mickie » Mittwoch 13. August 2014, 13:35

Hallo Darkmela,

ich drücke dir mal die Daumen für morgen. Habe jetzt mal bissl zu Hahimoto gegoogelt und nachgelesen. Also selbst wenn der Rauchstopp jetzt der endgültige Auslöser war, so ist es ja wohl doch meist etwas schleichendes und tritt bei Frauen häufig um die 30 bis 60 Jahre auf, bedingt durch unterschiedliche Hormonumstellungsphasen, wie Entbindung, Stillen, Menopause etc.

Wenn ich richtig verstanden habe, gilt ja sogar das zusetzen von Jod in allen möglichen Lebensmitteln in Deutschland als eine mögliche Ursache.

So das soll jetzt nicht heissen das der Rauchstopp nicht der Auslöser war, aber es hilft vielleicht wenn man sich sagt: Okay mich hätte es auch so treffen können, insbesondere wenn ich z.B. vermeintlich Gesund mich ernährt hätte.

Leider hat jeder Raucher von uns unendlich viele Giftstoffe in sich reingesaugt ohne über die Risiken und Nebenwirkungen sich einen Schädel zu machen, die Sucht war und ist lange genug so mächtig in uns gewesen, das selbst Rattengift inhaliert uns als Sinnig erschien.

Wie heisst es aber so schön: Geschehen ist Geschehen nu müssen wir das Heute sehen. Ich bin davon überzeugt wenn du endlich Klarheit hast was die ganzen Symptome auslöst bei dir und wenn du dann entsprechend eingestellt wirst dann wird auch wieder der Suchti in einem Ruhiger.

Pass gut auf dich auf.

Lieben Gruss

Mickie

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#92

Beitrag von Darkmela83 » Mittwoch 13. August 2014, 17:34

Danke :)

Ja das stimmt. Das Hashimoto ist ja noch nicht sicher, sicher ist zumindest die Unterfunktion. Wo die her kommt, muss noch raus gefunden werden. Die Unterfunktion fing halt direkt mit den Rauchstop an. Bei vielen die aufhören ist das so, bei den meisten gibt sich das innerhalb weniger Monate wieder. Bei mir leider nicht. Bei mir wurde das so schlimm, das ich dieses Jahr schon 9 Wochen in ner Klinik verbracht hab, weil die Ärzte der Meinung waren, ich hätte es an der Psyche haha...Ich wäre ja froh, wenn die Hashimoto diagnostizieren würden, dann wüsste ich das meine Zustände auch daher kommen. Ich hätte definitiv zumindest noch eine Weile weitergeraucht das weiß ich sicher, wenn ich das gewusst hätte was da auf mich zukommt. Mich hat das alles fast 2 Jahre meiner Ausbildung gekostet mit all diesen gesundheitlichen Dingen, die ab da kamen....Suchtdruck hatte und habe ich zu keiner Zeit...also das Verlangen eine zu Rauchen weil ich Lust drauf hätte..Igitt... :lmaa

Aber vor morgen hab ich echt Angst....Puh...

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#93

Beitrag von Mickie » Mittwoch 13. August 2014, 19:44

Hi Darkmela,

morgen bekommst einfach Klarheit und egal wie diese aussieht, danach wirst du wissen wie es weitergeht. Ungewissheit ist am Ende schlimmer als zu Wissen was ist.

Ich drück dir für morgen die Daumen.

Lieben Gruß

Mickie

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#94

Beitrag von Darkmela83 » Donnerstag 14. August 2014, 11:08

Richtig! Danke fürs Daumen drücken :)

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#95

Beitrag von Darkmela83 » Freitag 7. Oktober 2016, 10:06

Hallo ihr Lieben,

einige erinnern sich vielleicht noch vage an mich.
Wollte mal wieder vorbeischauen und ein paar Grüße dalassen :)

Ich bin immer noch rauchfrei ( ohne Rückfälle) und wümsche euch allen hier ganz viel Erfolg auf dem Weg zum Nichtraucher! :)

Mein Mann (inzwischen verheiratet hihi) hängt noch an der Fluppe, will es aber nächstes Jahr auch nochmal in Angriff nehmen und einen Versuch starten aufzuhören.

Liebe Grüße an euch ! :)

Glasmurmel

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#96

Beitrag von Glasmurmel » Freitag 7. Oktober 2016, 16:03

Hallo Mela,
aber sicher erinnere ich mich an Dich!
Du lieferst hier eine super Rückmeldung, das freut mich und macht sicher anderen Mut.

Deinem Männe drücken wir die Daumen, dass er es irgendwann packt.

Liebe Grüße
die Murmel

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#97

Beitrag von Darkmela83 » Montag 10. Oktober 2016, 08:46

Hallo Murmel,

du bist ja auch noch hier - schön! Freu mich von dir zu lesen :)

Danke fürs Daumendrücken, er hat es letztes Jahr schon mal versucht, es aber leider nicht geschafft ( sein Freundeskreis da rauchen ausnahmslos ALLE und sobald er jede Woche mit denen unterwegs ist, hängt er leider auch wieder an der Kippe) Aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben :)

Glasmurmel

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#98

Beitrag von Glasmurmel » Dienstag 11. Oktober 2016, 05:32

Never say never!

:X

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#99

Beitrag von Darkmela83 » Donnerstag 3. August 2017, 11:10

Huhu ihr Lieben,

ich hab auch mal wieder reingeschaut :)

Noch immer rauchfrei und weiter ohne Schmacht :)
Mein Mann ist inzwischen seit nun mehr 7 Monaten weg von der Fluppe auf E- Ziggi umgestiegen. Für ihn immerhin ein großer Erfolg :)

Lass euch mal liebe Grüße hier, vielleicht sind ja noch ein paar "alte Hasen" hier ;)

Glasmurmel

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#100

Beitrag von Glasmurmel » Montag 7. August 2017, 05:27

Tollen Rückmeldung-
vielen Dank!

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 17. März 2017, 23:01
Rauchfrei seit: 6. Feb 2017

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#101

Beitrag von Marc » Montag 7. August 2017, 22:15

........oder junge Hasen....(selbst wenn die schon Ü 50 sind) Toll, eure Bilanz, ist auch Antrieb.....Danke dafür, Marc
One is One too many - and a thousand never enough!

Lani

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#102

Beitrag von Lani » Mittwoch 9. August 2017, 08:23

Hey Darkmela,

danke für die tole Rückmeldung!
Immer wieder schön langzeit NMRs wiederzulesen.
:X

Darkmela83
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 17:35
Rauchfrei seit: 25. Okt 2011
Wohnort: Deutschland

Re: Das Nicht-me(h)r Raucher (innen) Tagebuch ;)

#103

Beitrag von Darkmela83 » Mittwoch 6. September 2017, 09:12

Danke ihr Lieben! :)

Ich freue mich megamäßig über jeden, der sich dazu entschlossen hat die Kippen künftig stecken zu lassen und damit sich selbst etwas gutes zu tun :)

Letztes Jahr sind zwei Menschen in meinem Umfeld an Lungenkrebs verstorben und jedesmal dachte ich mir : Die Scheiß Sucht!

Ich wünsche wirklich jedem hier, dass er der Gewinner im Kampf gegen die Sucht sein möge!

Tschakka, ihr schafft das alle! <3

Antworten