Diesmal ohne Worte

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Elise
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 10:17
Rauchfrei seit: 26. Jul 2014

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Elise » Montag 15. Dezember 2014, 15:13

Hallo Lani,

ich bin weiterhin rauchfrei.

Samstag hat es mich wieder böse erwischt als wir in unserem Lieblingsoutlet shoppen waren. Es war wirklich ein toller Nachmittag und ich habe öfters daran gedacht, ihn durch eine Zigarette "perfekt" zu machen. Allerdings weigert sich mein Mann strikt mir eine zu geben (zum Glück) und einen Fremden ansprechen wollte ich dann doch nicht.

Überhaupt war letzte Woche gefährlich. Ich war mit einer guten Freundin zum üblichen Weihnachtstreffen. Sie raucht und rauchen hat bei uns immer dazu gehört. Da ist es mir auch sehr schwer gefallen. Trotzdem: So richtig ganz schlimm in Versuchung war ich noch nicht.

Ansonsten ist halt eben Weihnachten und ich liebe Weihnachten! Wir machen auch 2 Wochen zu (bis auf Notfälle und da fahren wir abwechselnd um die E-Mails zu checken). Da ich dieses Jahr erst 4 Tage Urlaub hatte, ist das natürlich das schönste Weihnachtsgeschenk. Wir fahren zur Familie meines Mannes nach Nürnberg, feiern toll Silvester mit unseren besten Freunden und haben viele schöne Sachen vor ... :s2

Ich wünsche schon jetzt: Frohe Weihnachten und ein gesundes, rauchfreies 2015

Lani

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Lani » Dienstag 16. Dezember 2014, 09:42

Huhu Elise,

weißt du was das tolle ist?
Nächstes mal, wen solche Situationen kommen, sind sie direkt viel einfacher!
Der Kopf lernt ja zum Glück mit und merkt sich, das rauchfrei geht und garnicht schlimm ist.
Wenn du nächstes Mal also zu deinem Lieblingsoutlet gehst, wird dir die Situation bestimmt viel leichter fallen!

Übrigens einen tollen Männe hast du dir da geangelt. Geht mit dir shoppen und behält seine Suchtis für sich!

Dann genieß die Weihnachtszeit auch weiterhin, schön
dass du sie so genießen kannst!
:ckugel24 :baum24 :welch

Benutzeravatar
Elise
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 10:17
Rauchfrei seit: 26. Jul 2014

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Elise » Samstag 18. April 2015, 17:28

Hallo Mitkämpfer!

Hier hat sich ja einiges getan im Forum, aber viele von euch, die mir jetzt schon 2 x geholfen haben, sind immer noch dabei.

Ich dachte, ich melde mich mal kurz, um zu berichten, dass ich weiterhin Nichtmehrraucher bin. Bis auf die erste Höllenwoche (und das trotz Kaugummis) ist es mir dieses Mal leichter gefallen als bei den Versuchen davor. Leichter, nicht leicht.

Gerade habe ich mal wieder eine stressige Phase: Ich muss das Geschäft 2 Monate alleine schmeißen, wir haben eine Wohnung gekauft, die muss renoviert werden und dann der Umzug, alles mit 1-jährigen schlechtem Gewissen, weil die Mama so viel arbeitet .... . Da fehlen mir die erzwungenen Ruhepausen und natürlich die Feierabendzigaretten, die Belohnung, dass ich was geleistet habe und die Mitteilung, dass jetzt die Freizeit beginnt.

Ernsthaft in Versuchung gerate ich allerdings dank meines Mannes, der noch raucht, nicht. Das ist für mich echt ein abschreckendes Beispiel, besonders dieser Suchtdruck (auch wenn er den vor mir zu verstecken sucht :lach3 ).

Z.B. heute haben wir meine Kollegin mit ihrem Baby besucht und er wollte extra vorher nicht rauchen, da sich meine beste Freundin zuletzt geweigert hat, ihm ihr Baby auf den Arm zu geben, weil er so gestunken hat (er hatte auf dem Hinweg eine geraucht). Ich konnte meine Freundin gut verstehen und meinem Mann war es endpeinlich.

Na ja, heute hat er es geschafft, durfte das Baby auch anfassen, hat es aber kaum ausgehalten. Kaum waren wir aus dem Krankenhaus draußen hat er direkt wieder geraucht.

Hach, na ja, ich lasse euch allen liebe Grüße da und gutes Gelingen in allen Lebenslagen.

Elise

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Mickie » Samstag 18. April 2015, 19:51

Hi Elise,

schöne Rückmeldung! Ja so ab und an noch immer die Lust auf Kippe zu haben kennen wir wohl alle noch, aber das "Parfum" eines Rauchers möchte ich dann doch nicht mehr tragen.

Bleib standhaft und gönn dir Pausen gemütlich auf der Liege bei einem gutem Buch mit einem netten Alkoholfreien Cocktail oder oder aber lass das Parfum Nikotin einfch im Laden stehen.

Freue mich immer von dir mal zu lesen.

Lieben Gruß

Mickie

Naomi
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 16:52

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Naomi » Samstag 18. April 2015, 21:55

Eine schöne Erfolgsmeldung - danke dir Elise! Du kannst sehr stolz auf dich sein.
"gutes Gelingen in allen Lebenslagen" - vielen Dank,für dich auch!

Lani

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Lani » Montag 20. April 2015, 09:36

Huhu Elise,

toll mal wieder von dir zu lesen!
Die Krankenhaus-Baby-Geschichte von deinem Mann finde ich faszinierend.
In solchen Momenten merkt man als ehemaliger Raucher erst, welchen Zwängen wir uns da eigentlich unterwerfen.

Also bitte weitermachen und sich nicht vom Stress unterkriegen lassen!
:sonnefd

Benutzeravatar
Elise
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 10:17
Rauchfrei seit: 26. Jul 2014

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Elise » Montag 21. Dezember 2015, 14:59

Hallo ihr alle,

ich melde mich zu Ende des Jahres als weiterhin rauchfrei!

Ist ja auch mal schön, schreiben zu können, dass man über das Gröbste weg ist. Aber eben nur über das Gröbste. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nichts ans rauchen denke. Natürlich keine richtigen Schmachter mehr, der Gedanke lässt sich auch leicht vertreiben, aber es nervt schon.

Heute habe ich nur jemanden an der U-Bahn rauchend die Treppe hochgehen sehen und dachte "Hach, eine rauchen wäre schön". Habe ich natürlich nicht gemacht, war auch nur ein kurzer Gedanke und gar nicht quälend. Ich frage mich nur, wann das weg geht und man rauchen als etwas vollkommen neutrales sieht und das eben nicht auf sich bezieht.

Daher lese ich hier auch immer mal wieder mit, gerne auch die schmerzhaften Entzüge, damit ich mich daran erinnere wie schrecklich das war. An dieser Stelle wirklich meinen Dank an den hartnäckigen Neversmoke, diese Leidensgeschicht wirkt echt abschreckend. Das zeigt einfach, dass man, wenn man einmal aufgehört hat, mit rauchen nie mehr froh wird.

Mein Mann will ja angeblich dieses Jahre aufhören (haha). Eigentlich hat er sich aber ein gutes Ziel gesetzt: Er will erst mal 1 Woche nicht rauchen. Genau wie wir es machen.

Ich wünsche allen wunderschöne rauchfreie Feiertage.

Elise

Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Pierrotina » Montag 21. Dezember 2015, 18:49

Hallo Elise,

schön wieder einmal von Dir zu lesen. Und natürlich rauchfrei, das ist klasse. Es sind inzwischen schon 439 Tage. Wow!
Deinem Mann wünsche ich viel Erfolg beim Rauchstopp.... ich wäre froh, meiner würde endlich auch aufhören.
Du freust Dich bestimmt sehr darüber.
Ich wünsche Euch eine gute Zeit und schöne, gemütliche Weihnachtsfeiertage. :baum24

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Mickie » Montag 21. Dezember 2015, 20:44

Hallo Elise,

schön von dir mal wieder gelesen zu haben und dann auch noch Rauchfrei Klasse sag ich nur.

Wann es vollkommen Neutral sein wird? Keine Ahnung ist wohl jeder verschieden, aber ich merke bei mir das noch immer mit jedem Tag ich weniger übers Rauchen nachdenke und selbst die Momente jetzt könnte ich eine selten und seltener werden.

Aus dem Suchtbereich heisst es oft, die Sucht komplett zu überwinden dauert die halbe Zeit von dem wie lange man in der Sucht steckte. Das wäre also bei 20 Jahren Rauchen 10 Jahre.

Versprechen kann ich dir, das es immer besser wird.

Lieben Gruß

Mickie

Glasmurmel

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Glasmurmel » Dienstag 22. Dezember 2015, 09:10

Wunderschöne Jahreabschluss-Bilanz!

:gefaellt

Benutzeravatar
Elise
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 10:17
Rauchfrei seit: 26. Jul 2014

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Elise » Mittwoch 19. Juli 2017, 14:02

Heute ist der 19.7.2017 und ich bin seit ca. 6 Monaten wieder Raucher.

Ich habe echt lange nicht geraucht und hatte dann im Januar eine Fehlgeburt in der 19. SSW. Danach habe ich mir sofort wieder eine angesteckt.

Völlig unvorbereitet wurde ich im März wieder schwanger und habe es seitdem nicht mehr geschafft aufzuhören. Täglich rauche ich (heimlich) zwischen 1 - 3 Zigaretten, eher 3 als 1.

Ich konnte es mir nie vorstellen in einer SWS zu rauchen. Am Anfang wusste ich nicht, dass ich wieder schwanger bin. Dann habe ich gedacht "Das Baby stirbt sowieso wieder", jetzt ist alles okay und ich schaffe den Totalabsprung nicht. Bzw. ich habe ihn nicht geschafft.

Ich wollte nicht öffentlich schreiben, weil ich auf die negativen Kommentare sehr emotional reagiere und sowieso ein schlechtes Gewissen habe. Ohne es offiziell zu machen, schaffe ich es aber nicht auf 0 zu kommen.

Da ich heute schon um 15:00 meine Maximal-Dosis inne habe, ist es Zeit zu handeln. Ich höre jetzt sofort auf! Ich versuche, mich regelmäßig zu melden.

Und natürlich weiß ich über die Risiken Bescheid! Deshalb habe ich ja auch dauernd versucht aufzuhören und habe ein mega-schlechtes Gewissen. Deshalb schreibe ich hier jetzt weiter, so hat es bis jetzt immer geklappt!

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Der von der Eva » Mittwoch 19. Juli 2017, 15:32

Elise,

Willkommen zurück. Schön, daß Du da bist. :knuddel
Jo, da haben die Gutmenschen wieder ganze Arbeit geleistet. Ich kenne zahlreiche rauchende Mütter mit gesunden Kindern. Alle geraucht während der Schwangerschaft. Ich finde es auch nicht gut, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, deshalb Stress zu machen. Stress ist nämlich genauso schädlich.
Wenn es denn grad so gar nicht klappt mit dem Absprung, und Du Dich schlecht fühlst, und wegen der Heimlichkeit Stress hast, wieso dann nicht Pflaster, so von der leichten Sorte? Wäre weniger Stress. Kannst ja mal beim Doc fragen, wennst magst.
Ich drück Dir jedenfalls die Daumen. :daumendrueck

Alles Liebe,
Robert
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! [ externes Bild ]

[ externes Bild ]

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
Elise
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2012, 10:17
Rauchfrei seit: 26. Jul 2014

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Elise » Mittwoch 19. Juli 2017, 17:59

Ach, Robert.

Mir sind bei deinem lieben Beitrag fast die Tränen gekommen.

Ich hab ja schon mit den allerbösesten Anfeindungen gerechnet... .

Trotzdem, ich schäme mich so, dass ich es keinem sagen kann, selbst wenn ich wollen würde. Über Hilfsmittel habe ich auch schon nachgedacht, aber der körperliche Entzug ist bei den wenigen Zigaretten eigentlich nicht das Problem. Mir geht`s gerade nicht so toll und ich muss trotzdem 100 % einsatzbereit sein und rauche die 1. zum Start am morgen, die 2. zur Pause am Mittag, die 3. nach der erledigten Arbeit. Am Woe entfallen manchmal 1-2.

So wie es vielen Rauchern eben mit den Motivations- und "Belohnungs"zigaretten geht. Kenne ich auch von mir.

Ich schreibe euch also lieber... .

Habe mich über das Willkommen sehr gefreut!

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Der von der Eva » Mittwoch 19. Juli 2017, 18:59

Noch besser, dann gibts eben den Belohnungsbeitrag statt der Belohnungszigarette! :elch
Auf ein Neues! :xenia
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! [ externes Bild ]

[ externes Bild ]

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Diesmal ohne Worte

Beitrag von Mickie » Mittwoch 19. Juli 2017, 19:46

Huhu Elise,

schön mal wieder von dir zu lesen, auch wenn der Rauchrückfall ein doofer war und grad auch alles doof ist.

Weisst es gibt unendlich mehr schwangere Frauen die Rauchen, als das was du gemeinhin so denkst, denn nahezu jede Schwangere wird es heimlich tun und sich selbst genug stressen.

Atme also durch und fühl dich mal gedrückerlt. Eine Schwangerschaft ist ja ohnehin schon eine emotionale Achterbahn und wenn es dann noch ein Sternenkind gibt... Weisst dein Sternenkind gehört immer zu dir, er war bei dir und hat mit dir erlebt was es erleben musste. Jetzt wohnt wieder ein kleiner Zwerg in dir und dieser kleine Zwerg der scheint etwas anderes erleben zu wollen und dir in ein paar Monaten zeigen, hey zu dir wollte ich, dein Herz wollte ich berühren von dir möchte ich leben lernen. Ich wünsche dir eine wundervolle zweite Hälfte Schwangerschaft und mach einfach den mutigen Schritt lass die Kippen weg und wenns sonst nicht läuft, als Schwangere darf man alles sein, zickig, launisch, schlapp, müde, lustlos, voller Energie usw.

Und Ja Rauchen ist Scheisse in der Schwangerschaft aber das weisst warum dich steinigen, Sucht bleibt Sucht.

Ich freue mich in ein paar Monaten zu lesen, ein kleiner Erdenbürger hat gezeigt hier will ich sein.

:knuddel

Lieben Gruß

Mickie

Antworten