Die Quadratur des Kreises?

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Die Quadratur des Kreises?

#256

Beitrag von Pierrotina » Sonntag 26. März 2017, 22:24

:wunsch liebe Selma!

Hast Du super gemacht..... ich trinke gerade wirklich nen Tee :tee und proste Dir zur! :sun1 Auf Dich und die nächsten 150 Tage!

Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Die Quadratur des Kreises?

#257

Beitrag von Pierrotina » Sonntag 2. April 2017, 11:57

Selma hat geschrieben:Wieso steht da, dass ich NIMMER da sein möchte??????? Soll IMMER heißen!!!! Pfffft!!!!
Hallo Selma :blueh

hoffentlich meinst damit nicht uns und das Forum :lach3 :knuddel

Wie geht es dir? Alles gut? :daumendrueck

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: Die Quadratur des Kreises?

#258

Beitrag von Selma » Dienstag 4. April 2017, 19:11

Hallo liebe Piri und alle anderen,

war einige Tage nicht in der Lage hier hinein zu schauen. Um sehr mehr habe ich mich dann über deinen "Besuch" gefreut, Piri.

Ein besonderer Umstand hat mich gezwungen, meine Medikamente wegen meiner psych. Probleme zu ändern. Genau genommen musste ich sie von heute auf morgen weg lassen. War ja zu erarten, dass das nicht so problemlos von statten gehen würde. Die Explosion der Gefühle und Gedanken war dann zwar erwartet, hat mich aber dennoch ziemlich aus der Bahn geworfen.

Es gab Momente, da dachte ich, ich halt´s nicht aus. Keine Zigarette und keine kleine Pille, um die schlechten Gefühle wegzudrücken. Wenigstens einen kurzen Moment der Ruhe während einer einzigen Zigarette. Gewünscht hab ich mir diesen Moment und dennoch war mir immer bewusst, dass es ihn nicht geben wird, geben kann. Mir war so klar, dass ich keine dieser beiden Lebenshilfmittel mehr haben darf/ will, ich wusste nur nicht, wie ich´s aushalten soll.

Bisher gingen alle schlechten Momente vorbei. Ich weiß nicht, wie es morgen ist. Habe aber gelernt, dass das Morgen heute erst mal gar nicht zählt. Nur jetzt ist wichtig, was morgen ist, darum kümmern wir uns ein anderes mal.

Hätte mir jemand Anfang Oktober letzten Jahres gesagt, dass es mir mental mal so schlecht gehen würde, ohne dass ich zur Zigarette greifen muss, hätte ich es nicht für möglich gehalten. Heute weiß ich, dass es geht. Schlechte Gefühle und Rauchen gehören nicht mehr unweigerlich zusammen. Ich glaube der Zigarette nicht mehr, dass sie mir einen kurzen Moment der Ruhe, des Friedens, des Glücks bringt. Zwar lockt dieses Versprechen immer mal wieder, aber ich denke an alles, was danach kommen würde. Auch für mich (wie für viele von euch)gibt es sie nicht diese "einzige Zigarette". Die meiste Zeit will ich sie auch gar nicht, selbst wenn es sie gäbe.

Die Situation, die mich zu obigem Schritt "gezwungen" hat, gibt es nicht mehr. Ha, nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Aber jetzt bin ich doch schon mal so weit..., warum jetzt umdrehen, zurück gehen, noch mal anfangen?

Ich habe seit Oktober bestimmt einigen zumindest den zweitletzten Nerv gezogen. Immer mal wieder - mal mehr, mal weniger, in der letzten Zeit bestimmt mehr. Ohne mein Zuhause hätte ich das alles nicht geschafft. Aber eins ist auch gewiss:

OHNE EUCH WÜRDE ICH ZUMINDEST NOCH/WIEDER RAUCHEN!!!!!!!!!!!

Von Hubbeln habt ihr mir erzählt, mich ans Schieben erinnert, mir meine Ängste erklärt, Mut gemacht und und und...

Bin sooooooooo froh, dass es euch gibt!!!!!
:knuddel :knuddel :knuddel :knuddel :knuddel

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Die Quadratur des Kreises?

#259

Beitrag von Mickie » Dienstag 4. April 2017, 20:07

Hallo Selma,

schön von dir zu lesen und es klingt so weich, zart und ehrlich und zeitgleich klar, bei mir kommen total positive Emotionen an.
Das absetzen der Medikamente der noch andauernde Entzug von der Zigarette, boah es erinnert mich daran wie damals die ersten Wellen von Gefühlen über mich einschlugen und ich dachte die Gedankenspirale, das Gefühlschaos auf dem Karussell all das müsste ich jetzt ewig so intensiv erleben und wie es war gerade im direkten Umfeld Wechsellaunig zu sein. Irgendwann ging es wieder in die gemässigteren Bahnen und das klare Gefühl es geschafft zu haben da durch zu geben, das fühlte sich ohne Rauch gleich doppelt gut an.
Inzwischen habe ich gemerkt gerade ohne Rauch sind die Emotionen klarer da, aber wenn man durchgeht dann ist auch gut und es kommt auch da beim nächsten mal nicht mehr so tief. Psychisch bin ich ohne Rauch deutlich stabiler als mit Rauch und das war eine der spannensten Momente als ich verstand kein Suchtmittel macht meine Emotion besser sie vernebelt es höchstens und spukt es später wieder aus.
Ich glaube ganz fest an dich, das auch du diese positive Erfahrung langfristig erlebst.

Lieben Gruß

Mickie

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: Die Quadratur des Kreises?

#260

Beitrag von Selma » Dienstag 4. April 2017, 20:45

Liebe Mickie,

schön, dass du noch hier (wach) bist..., an deinen Worten lehn ich mich immer gerne an. :rose


Eine gute Nacht wünsch ich dir
und vielen Dank für deine Worte.

Lieben Gruß
Selma

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Die Quadratur des Kreises?

#261

Beitrag von Mickie » Dienstag 4. April 2017, 20:51

Hi Selma,

komm mit ich nehm dich an den Strand zu Piris Burg, den Leuchtturm, der Muschel in den Dünen und an einem ruhigen Ort steht die Ofenbank, die Forumdecke bereit leg sie dir um, lehn dich an, lausche dem Meer, schau wie die Sterne ziehen und sei dir gewiss hier im Forum ist immer irgendwo ein Ort da lehnt man sich an und es ist okay zu sein wie man ist.

Ich wünsche dir eine gute Nacht, schlaf und träum gut

Lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: Die Quadratur des Kreises?

#262

Beitrag von Pierrotina » Dienstag 4. April 2017, 21:48

Hallo liebe Selma :knuddel

"Es gab Momente, da dachte ich, ich halt´s nicht aus", schreibst Du und ich kann erahnen, wie schrecklich die letzte Zeit für Dich war.
Es muß eine Qual sein, wenn man solche Medikamente von jetzt auf nachher weglassen muß. Ich kanns nur erahnen, weil ich keine
allopathischen Medis nehme, sondern nur Naturheilkundliches, aber ich habe solche Sätze auch schon gesagt und ehrlich,
da würde ich dann auch gerne eine Pille nehmen, damit es leichter wird.

Aber es wird wieder leichter :daumendrueck , auch wenn man es in solchen Momenten nicht mehr glauben kann.... wir Menschen sind wahre Wunderwerke
und haben immer noch unsere Selbstheilungskräfte.
"Bisher gingen alle schlechten Momente vorbei" .... das stimmt. :freunde

Selma, ich bewundere Dich, daß Du trotz allem nicht geraucht hast. Klar weiß man, daß es nichts nützt, aber die Gefahr ist trotzdem groß.
Ich hoffe, ich bin jetzt auch geheilt von der irrigen Meinung, es könnte einem doch in irgendeiner Weise Erleichterung verschaffen.

Im Moment trinke ich einen Tee mit Baldrianwurzel, Hopfenzapfen, Lavendelblüten und Melissenblättern :sun1 das mache ich fast jeden Abend.
Ich hoffe und wünsche, daß es Dir ganz schnell wieder besser geht....... und setz mich zu Euch an den Strand.
:gut Ich bin froh, daß Du wieder bei uns bist. :rose :nacht

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: Die Quadratur des Kreises?

#263

Beitrag von Mickie » Freitag 7. April 2017, 20:53

Hi Selma,

ich guck noch mal vorbei bei dir und bring dir ein paar Blumen vorbei: [ externes Bild ]

Weisst du, egal wie Achterbahn, doof alles ist oder ständig anders von Grad gut drauf bis gleich doof drauf, egal warum man es grad so ist, du bist so okay wie du bist.

Lieben Gruß

Micke

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: Die Quadratur des Kreises?

#264

Beitrag von Selma » Freitag 7. April 2017, 21:12

Hallo Mickie,

uiiii, da freu ich mich aber über die schönen Blumen....!!!!!!!!! Die schau ich mir gleich noch ein Weilchen an.

Zauberst mir da ein Lächeln auf die Lippen und ein Tränchen ins Auge....

Hach, was ist Nichtrauchen schön mir euch.....
:eva_rob

Schlaf gut, Mickie

Lilli

Re: Die Quadratur des Kreises?

#265

Beitrag von Lilli » Samstag 8. April 2017, 17:56

Hallo Selma :knuddel

Du hast ja eine Achterbahnfahrt hinter dir - geht es dir denn jetzt einigermaßen?! Du hast meinen tiefen Respekt,dass du diese Zeit "ohne" überstanden hast.
Uuuund nun gehst du auf die "halbe Jahr" Marke zu, das feiern wir dann aber ordentlich.

Ich wünsche dir ein sonniges WE meine Liebe - lass dich mal verwöhnen

:sunxy

Benutzeravatar
Birgid
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 16:51
Rauchfrei seit: 11. Jan 2017

Re: Die Quadratur des Kreises?

#266

Beitrag von Birgid » Montag 10. April 2017, 13:51

Mickie hat geschrieben:Hi Selma,

ich guck noch mal vorbei bei dir und bring dir ein paar Blumen vorbei: [ externes Bild ]

Weisst du, egal wie Achterbahn, doof alles ist oder ständig anders von Grad gut drauf bis gleich doof drauf, egal warum man es grad so ist, du bist so okay wie du bist.

Lieben Gruß

Micke
Hallo Selma,
Medikamente von heute auf morgen abzusetzen ist bestimmt nicht einfach!

Diese Achterbahn Fahrten zu überstehen ist eine große Leistung. Ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen und du bist ein riesiges Vorbild für mich! :knuddel

Das dass Rauchen unsere Schmerzen nicht lindert, haben wir wohl Beide verstanden. Trotzdem gibt es Momente in denen man sich wünscht, dass es irgendetwas gibt dass sofort hilft. Letztendlich kann es aber nur nachhaltig besser werden wenn man da durch geht. Medikamente ein Leben lang ist sicher auch nicht dein Ziel, denke ich . Natürlich wäre ein langsames Ausschleichen erträglicher.

Mit dem Rauchen habe ich mir den Kopf vernebelt weil ich dachte dass es dadurch erträglich wird. Damit habe ich aber nur ein weiteres Problem erschaffen! Diese Sucht hat mich immer weiter nach unten gezogen. Langsam aber sicher geht es nun nach oben. Ich würde dich gerne mitnehmen.
Liebe Grüße
Biggi

Lilli

Re: Die Quadratur des Kreises?

#267

Beitrag von Lilli » Dienstag 11. April 2017, 19:04

Liebe Selma,
in ein paar Stunden hast du 6 Monate :cool4
:juppss

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 664
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Die Quadratur des Kreises?

#268

Beitrag von reboot » Dienstag 11. April 2017, 19:58

Liebe Selma :eva_rob
ich habe ein bisschen nach längerer Abstinenz hier, bei dir gelesen. Und ich mochte gar nicht gern lesen ,das es dir nicht gut geht :wolleweint das tut mir leid! Ich drücke dich mal ganz fest, und hoffe das es dir bald wieder besser geht...

Alles Liebe :hdl :kiss1 :X

Reboot

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: Die Quadratur des Kreises?

#269

Beitrag von Selma » Freitag 14. April 2017, 08:55

Hallo ihr Lieben,

ich bin im Moment leider nicht in der Lage, hier irgendwie aktiv zu sein. Jetzt, wenn ich das schreibe, muss ich weinen, denn es war zwar eine nicht immer leichte und doch so schöne Zeit hier im Forum.

Mir ging es nach einigen Monaten (vielleicht 3) NMR so richtig gut. Solch ein gutes Gefühl hatte ich schon sehr lange nicht mehr.

Jetzt geht´s mir halt richtig übel und wahrscheinlich wird das auch noch eine ganze Weile so bleiben. Und selbst dann geht es weiter, weil da gibt es noch andere Substanzen. Ich seh mittlerweile kein Ende mehr und habe schreckliche Angst. Es geht hier ausschließlich um verschriebene Psychopharmaka.

Seit ich das mit dem Rauchen geschafft habe, wünsche ich mir so sehr, dass ich von jeglichem Gift loskommen kann, wozu natürlich auch die Medikamente gehören. So etwas sollte man natürlich langsam angehen. Bei mir gab es plötzlich Umstände, die das unmöglich machten, zumindest was eine Substanz betrifft.

Ich drücke euch allen die Daumen für euer Vorhaben und kann euch versprechen:

NMR ist machbar !!!!!!!! Und es macht sehr glücklich, es geschafft zu haben!!! Es lohnt sich so sehr!!!!

Ich hoffe und glaube, dass die Zeit kommen wird, in der ich wieder in der Lage bin, mich hier bei euch aufzuhalten. Ihr fehlt mir! Und ich möchte doch auch jedem Neustarter und Zweifler zur Seite stehen, so wie mir von jeder Seite die Hände gereicht wurde.

Ich träume immer noch von einem Teestübchen unter´m Muschelbaum, mir fehlt halt gerade die Kraft für einen Umzug.

Lasst euch alle fest drücken und viel Erfolg bei eurem Vorhaben!
Es ist toll so ohne Zigaretten - ganz ehrlich!
Alles Liebe
Selma

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 664
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Die Quadratur des Kreises?

#270

Beitrag von reboot » Freitag 14. April 2017, 10:20

Liebe Selma,
ich finde es sehr , sehr schade , von dir vielleicht in Zukunft nichts mehr zu lesen :wolleweint ( wenn ich so richtig verstanden habe) ich habe dich hier als liebevollen , netten und auch lustigen Menschen mit Tiefgang kennen gelernt. Daher bin ich um so trauriger... natürlich habe ich vollstes Verständnis , für deine Endscheidung. Alles ist hier freiwillig , und wenn du entschieden hast, aus was für Gründen auch immer z.Zeit oder gar nicht mehr hier zu schreiben, dann ist das so ok. Ich finde es ganz ganz toll und stark, das du mit uns zur Nichtraucherrin geworden bist. Dafür Hut ab liebe Selma! Ich wünsche dir , für die Zukunft alles erdenklich liebe und Gute. Bleib rauchfrei! Das ist wirklich nur dein Verdienst , und du hast dir ein großes Geschenk damit gemacht! Denk dran:"nichts macht eine Zigarette besser, keine Zigarette der Welt ändert eine Situation! Ja liebe Selma , ich werde dich vermissen :wolleweint und ich hoffe vielleicht doch noch mal irgendwann von dir zu lesen...

Ich drücke dich :knuddel
alles liebe Reboot :eva_rob

Antworten