ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Gesperrt
origimone

ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von origimone » Mittwoch 8. Februar 2017, 11:59

Ein fröhliches Hallo, liebe Leute!

Leider hab ich dieses Forum erst nach dem Rauchausstieg entdeckt.
Jetzt bin ich schon 30 Tage ohne (Rauchstopp am 9.1.2017).... Und ein echtes Tagebuch kommt dann wohl nicht mehr zu Stande.
Momentan habe ich aber Bedarf, mich auszutauschen.
Oder einfach aufzuschreiben, wie es mir geht. Oder mich gerade sehr ablenken.
Ich hab gerade ganz heftige Schmachtattacken - nicht oft, aber sehr heftig.
Und ich muss mich mehr bewegen, da ich schon Einiges zugenommen habe.

Jetzt schau ich mich mal hier um...
Und später schreibe ich etwas über mich.

Liebe Grüße
ori

Benutzeravatar
Birgid
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 16:51
Rauchfrei seit: 11. Jan 2017

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Birgid » Mittwoch 8. Februar 2017, 13:07

:willk8 liebe Ori,
schön dass du zu uns gefunden hast. Hier gibt es soooo viele liebe Leute die dich auffangen. Es ist eine gute Idee sich erstmal umzuschauen. Wir sind ja nur 1 Tag auseinander. :fuenf
Bis bald mal.
Liebe Grüße von Biggi

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von origimone » Mittwoch 8. Februar 2017, 13:13

Liebe Birgid,
danke für die Begrüßung!
Oh stimmt, wir leiden fast synchron - oder besser: haben uns synchron befreit!!

Irgendwie geht das mit den Tickern nicht.... hm.

Benutzeravatar
Birgid
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 16:51
Rauchfrei seit: 11. Jan 2017

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Birgid » Mittwoch 8. Februar 2017, 13:54

Hallo Ori,
ich hatte auch große Probleme mit dem Ticker, hat dann aber doch geklappt! Seit heute funktioniert der Ticker aber wohl bei Niemandem. Warte einfach mal ab Das Team hier ist echt klasse und die werden das bestimmt hinbekommen.
Gut dass du von fast gleichzeitig " befreien" redest, aber ich muss auch zugeben dass es diesmal nicht so einfach für mich ist. Einen sehr guten Tip den ich selber hier bekommen habe ist Folgender. Immer nur von Tag zu Tag denken um die Endgültigkeit,die unser Entschluss rauchfrei zu leben hat zu "entschärfen". Damit meine ich allerdings nicht dass man im Hinterkopf denkt vielleicht wieder damit anzufangen. Es soll nur eine Krücke sein. :enr1 :enrfp :enr2

Selma
Beiträge: 455
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 11:08

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Selma » Mittwoch 8. Februar 2017, 19:54

Hallo Ori,

hab´ich das richtig verstanden... :zaehl1 , morgen ist schon ein ganzer Monat um...???

Na, dann muss ich dich aber ganz schnell Willkommen heißen...
:wikkxc

Ja, lesen, austauschen, ablenken, jammern, gemeinsam schmachten, trösten lassen...,
geht alles hier im Forum.
Und das Dollste: Es wirkt, bzw. hilft :nick

Und Biggi hat´s ja schon angedeutet:

:enr1

Bis ganz bald.
Lieben Gruß
Selma

Xenia

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Xenia » Mittwoch 8. Februar 2017, 20:10

Hallo Ori und :wikkxc

Fast ein Monat hast Du schon im Gepäck.....
das ist superklasse :P

Und für ein Tagebuch ist es nie zu spät

Benutzeravatar
Pierrotina
Beiträge: 9577
Registriert: Freitag 7. Juni 2013, 08:59

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Pierrotina » Mittwoch 8. Februar 2017, 21:11

Hallo Ori,

:wk3

und Gratulation zu 1 Monat Rauchfreiheit!

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von origimone » Donnerstag 9. Februar 2017, 08:53

So viel Besuch!!! :gm2
Vielen Dank fürs Willkommen und all das Lob, das tut gut!
Und, ja:
:enr1
Ich werde jetzt mal einen Text entwerfen, bei dem ich mich vorstelle.... Das mach ich ja woanders ne?

Glasmurmel

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Glasmurmel » Donnerstag 9. Februar 2017, 09:18

Hallo Origimone...

:wk5

Normalerweise wird zuerst in den Vorstellungen geschrieben, nach einer gewissen Zeit dann ins Tagebuch (hin zu den Tatsachen) gewechselt.
Du kannst Deinen Vorstellungstext genauso auch hierhin schreiben. Wir wissen ja schon, dass Du hier bist.
Und: ich bin gespannt drauf.

Viel Erfolg für Deinen Rauchstopp!

Xenia

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Xenia » Donnerstag 9. Februar 2017, 09:48

Guten Morgen Ori :coffe

origimone hat geschrieben: und all das Lob, das tut gut!
Genau.... und am Anfang ganz besonders und deswegen:

[ externes Bild ]- lichen Glückwunsch

zum 1.Monat Rauch-Nikotin-Qualm und GestankFREI :gutxy

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von origimone » Donnerstag 9. Februar 2017, 11:28

OK, dann geht es jetzt los:
Ich heiße hier ori, bin weiblich und Mitte/Ende 40.
Komme aus dem Norden der Republik.
Am 2.1. habe ich beschlossen ich muss:
- weg von der Stinkerei
- ich will gesünder leben
- ich möchte gerne alt werden und meine Enkel erleben (Sohn ist erst 5)
- diese blöden Unterbrechungen und Ausreden (ich muss noch eben einre rauchen) müssen aufhören
- das Geld ist viel zu schade - was man da alles mit machen könnte (träum)
... mir würde bestimmt noch mehr einfallen.

Ich habe einen rauchenden Mann und das macht es schwierig.
Zwei Mal habe ich schon aufgehört und einmal 7 Jahre und einmal 1 Jahr durchgehalten.

Ich hatte extreme Angst vor dem Rauchausstieg (Verlust) und auch nach einem Monat noch bin ich ab und zu wie ein weinerliches Kind, dass seinem Schnuller hinterherjault.
Am Anfang war ich launisch - einen Tag lang fast aggressiv.
Anschließend starke Schlafstörungen und jetzt Gewichtsprobleme. Ich habe den Rauchausstieg des BZgA mitgemacht, aber das Ende dort nach 21 Tagen war zu aprubt.
Die Leute dort sind sehr nett, aber ich brauche in übersichtliches Forum - und das gibt es hier.

Ein ausgeklügeltes Belohnungssystem hat mich begleitet - es ist eine ganze Liste entstanden, die kopiere ich mal rüber:
Belohnungen fürs rauchfrei sein:
1 Tag: Barista-Kaffee der Lieblingsmarke
2 Tage: Katzenzungen
3 Tage: Tulpenstrauß
4 Tage: Ein Taschenbuch
5 Tage: Ein neues (kleines) Gesellschaftsspiel/Kartenspiel
6 Tage: Gelstifte (Glitzer)
1 Woche: meine Lieblingstagescreme aus der Apotheke
2 Wochen: Kinobesuch mit meinem Mann inkl. Babysitter
3 Wochen: Neuer Schreibtisch
1 Monat: Neue Laufschuhe
6 Wochen: Ein neuer Pulli
2 Monate: Fotokurs oder Kalligraphiekurs oder Nähkurs oder...
3 Monate: Eine Massage
4 Monate: Eine neue Brille oder Sonnenbrille mit Gläsern meiner Sehstärke
5 Monate: Sommergarderobe (schickes Teil)
6 Monate: Urlaub mit den Liebsten
1 Jahr: Ab in den Schnee?

Die Laufschuhe habe ich mal vorgezogen.... und mit dem Schreibtisch getauscht. Der Kinobesuch ist geplant aber noch nicht abgearbeitet.
Soviel zu mir, falls Ihr Fragen habt, nur raus damit!

Die nächsten Tage komme ich Euch dann mal besuchen und les bei Euch rein!
Danke glasmurmel fürs Willkommen und xenia für die Glückwünsche!

Glasmurmel

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Glasmurmel » Donnerstag 9. Februar 2017, 12:22

Hallo Ori,
ja, 21 Tage = drei Wochen... Da ist man doch noch lange nicht mit Entwöhnen fertig.

Die kleinen Ziggi-Pause pro Tag berühren das Hirnareal, das für Belohnung zuständig ist.
Insofern finde ich Dein Belohnungssystem passend.
Im Laufe der Zeit belohnt Dich natürlich der Körper auch noch selbst.
- Hustenreiz geht zurück
- Infektanfälligkeit vermindert sich
- Geruchs- und Geschmackssin verbessern sich.

Das sind aber nur die, die mir jetzt so auf Anhieb einfallen.

Also: go, Ori, go!

Xenia

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Xenia » Donnerstag 9. Februar 2017, 15:46

origimone hat geschrieben:
Ich habe einen rauchenden Mann und das macht es schwierig.
Zwei Mal habe ich schon aufgehört und einmal 7 Jahre und einmal 1 Jahr durchgehalten.
Zu Deinem rauchendem Mann .... Willkommen im Club :cool5
Meiner versuchte anfangs krampfhaft auch aufzuhören....
aber da er es nicht richtig wollte hats auch nicht funktioniert :wut1



Du bist das beste Beispiel das man sogar nach Jahren nicht sagen kann,
das man NIE WIEDER raucht.... :shocking


Dein BelohnungsSystem finde ich super.... denn Belohnungen sind ganz wichtig.

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von origimone » Samstag 11. Februar 2017, 20:00

Ich bin leider krank....seit gestern...
Bäh.

Benutzeravatar
Birgid
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 16:51
Rauchfrei seit: 11. Jan 2017

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Beitrag von Birgid » Samstag 11. Februar 2017, 20:10

Du Arme,
:gesund

Gesperrt