ori (origimone) braucht ein Tagebuch

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Gesperrt
Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#136

Beitrag von Mickie » Donnerstag 11. Mai 2017, 22:04

Oma ist trotzdem tot,.... musste voll schmunzeln, weil das wieder etwas mit dem eigenen Trotz zu tun hat, bäh es ist dennoch so....

ich fand dein Traum bleib ich mal dabei, heute morgen schon sehr bewegend und auf meiner Joggingrunde war ich schon in Gedanken dabei, was wäre eine passende Antwort, aber so richtig war da nix im Kopf,
Als Traumdeutung wäre ja Tod gleich etwas ist endgültig vorbei, der Krach und Kampf drum rum ist der Versuch von dem endgültigem Ende abzulenken. und das friedliche Stilleben der Wunsch etwas in Ruhe zu Ende zu bringen.

Eigentlich hast für mich etwas wunderbares geschrieben voll mit Spannung wie ein Ende kommt es übertönt wird von all dem täglichen Trubel, aber es will gehen und einer muss losslassen, so geht er in einem tiefen Frieden und holt die Decke um es zu schützen und merkt erst in einem Moment der Ruhe das in der Hektik es einen Moment gab, da hast losgelassen.

Bessere Worte kommen mir grad nicht in den Sinn.

Ach und sofortige Reaktion, ich fast immer erst Abends, andere früher, aber mit endlich Sonne draussen vor der Tür suchen alle erst mal da die Lösung.

:knuddel

Lieben Gruß

Mickie

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#137

Beitrag von origimone » Freitag 12. Mai 2017, 17:27

Zum Thema Muttertag und Grillen (Quelle whatsapp Kettenbrief):


Die Grillsaison hat endlich wieder angefangen und es ist daher wichtig, dass wir uns ein paar Punkte in Erinnerung rufen über die Regeln des Kochens draußen, da das das einzige Kochen ist, das echte Männer unternehmen, weil damit ja immer eine gewisse Gefahr verbunden ist.

Wenn ein Mann sich dazu bereit erklärt, das Grillen zu übernehmen, wird die folgende Kette von Ereignissen in Bewegung gesetzt.

1) Die Frau kauft das Essen

2) Die Frau macht den Salat, bereitet das Gemüse und den Nachtisch.

3) Die Frau bereitet das Fleisch fürs Grillen vor, legt es auf ein Tablett, zusammen mit allen notwendigen Utensilien und trägt es nach draußen, wo der Mann schon mit einem Bier in der Hand vor dem Grill sitzt.

Und hier kommt der ganz wichtige Punkt des Ablaufs.

4) DER MANN LEGT DAS FLEISCH AUF DEN GRILL.

5) Danach mehr Routinehandlungen, die Frau bringt die Teller und das Besteck nach draußen.

6) Die Frau informiert den Mann, dass das Fleisch am anbrennen ist.

7) Er dankt ihr für diese wichtige Information und bestellt gleich noch mal ein Bier bei ihr, während er sich um die Notlage kümmert.

Und dann wieder ein ganz wichtiger Punkt!!!!!

8) DER MANN NIMMT DAS FLEISCH VOM GRILL UND GIBT ES DER FRAU.

9) Danach wieder mehr Routine. Die Frau arrangiert die Teller, den Salat, das Brot, den Besteck, die Servietten und Saucen und bringt alles zum Tisch raus.

10) Nach dem Essen räumt die Frau den Tisch ab, wäscht das Geschirr und wieder ganz wichtig!!!!! :

11) ALLE LOBEN DEN MANN FÜR SEINE KOCHKÜNSTE UND DANKEN IHM FÜR DAS TOLLE ESSEN.

12) Der Mann fragt die Frau, wie es ihr gefallen hat, mal nicht kochen zu müssen und wie er dann sieht, dass sie leicht eingeschnappt ist, kommt er zu dem Schluss, dass man es den Weibern sowieso nie Recht machen kann.


-----
Glücklicherweise bekocht Herr Ori mich oft und gut!
Schönes Wochenende!!

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#138

Beitrag von Mickie » Freitag 12. Mai 2017, 19:14

Ich were hier ja nicht bekocht, da die andere Hälfte höchsten vor Wut kocht und wenns sein muss es schafft das Wasser anbrennen zu lassen.

Aber es gibt Tage im Jahr, da hat diese Schöpfung verstanden, es wäre besser als mit Grillen zu punkten.

Den Kettenbrief kenn ich schon länger und schmunzel immer mal wieder wie sehr noch die Klischees der Rolle der Frau tatsächlich gelebt wird aber sich immer im Kopf festbrennt.

Lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#139

Beitrag von Der von der Eva » Freitag 12. Mai 2017, 19:21

Ori,

Da fehlt noch was:

13) Die Frau hält dem Mann das lautstark vor, bis er ganz zerknirscht ist und nicht mehr weiß wohin.

14) Am nächsten Tag wird bei Punkt 13 fortgefahren.

:zahn
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! [ externes Bild ]

[ externes Bild ]

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#140

Beitrag von Mickie » Freitag 12. Mai 2017, 19:35

Geh Koffer packen....

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#141

Beitrag von Khandro » Freitag 12. Mai 2017, 22:41

Hallo Ori,

Ich habe Deine Geschichte gestern gelesen, kurz nachdem Du sie ins Tagebuch geschrieben hast. Ich habe nicht geantwortet, weil ich im ersten Moment völlig geschockt war. Mich hat die Geschichte mitgenommen, ich konnte mich sehr gut in Deine Person versetzen. Aber in einem Tagebuch, wo es häufig um die verschiedensten und sensibelsten Gefühle geht, habe ich nicht gewusst, ob das nun wahr ist, oder eine Geschichte. Aufgrund der Hubschrauber Geschichte hätte man drauf kommen können, aber man erlebt ja manchmal die dollsten Sachen. Mir hat mal tatsächlich ein Flugzeug ein Carepaket in den Garten fallen lassen, von daher konnte ich mir nicht sicher sein.

Wenn ich jetzt geschrieben hätte: Boah coole Geschichte, und es wäre wahr gewesen... Örks
Liebe Grüße
Khandro


[ externes Bild ]

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Benutzeravatar
Birgid
Beiträge: 352
Registriert: Sonntag 29. Januar 2017, 16:51
Rauchfrei seit: 11. Jan 2017

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#142

Beitrag von Birgid » Samstag 13. Mai 2017, 23:08

Hallo Ori,
ich hatte etwas zu deinem Traum geschrieben, aber anscheinend ist da etwas schief gelaufen beim abschicken. Heute ist es mir schon zu spät um das nochmal zu schreiben. Schönen Muttertag wünsche ich dir

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#143

Beitrag von origimone » Montag 15. Mai 2017, 17:33

Boah mein Mann raucht gerade und ich finds kacke!!!
Ich möchte auch !!!!! Verdammter ..... Mist

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#144

Beitrag von origimone » Montag 15. Mai 2017, 17:39

Der von der Eva hat geschrieben:Ori,

Da fehlt noch was:

13) Die Frau hält dem Mann das lautstark vor, bis er ganz zerknirscht ist und nicht mehr weiß wohin.

14) Am nächsten Tag wird bei Punkt 13 fortgefahren.

:zahn
Hihi...


Khandro, ja eine Einleitung hätte geholfen.... ich wollte euch nicht schocken. Deinen Zwiespalt kann ich verstehen.

Birgid, das ist ärgerlich, dass dein Beitrag weg ist. Danke für die Muttertagswünsche!

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#145

Beitrag von Der von der Eva » Montag 15. Mai 2017, 18:20

Ori,

Gratuliere zu vier Wochen und vier Tagen. :friendsc
Du willst nicht noch einmal da durch, stimmts? Dein Mann muß rauchen, Du mußt Dir den Tag nicht mehr nach Pausen für die nächste Zigarette einteilen. Ist doch ein prima Tausch, finde ich. Lass ihn einfach rauchen. Und Dein Schmachter geht sicher auch wieder vorbei. :achwatt

Alles Liebe,
Robert
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! [ externes Bild ]

[ externes Bild ]

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 17. März 2017, 23:01
Rauchfrei seit: 6. Feb 2017

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#146

Beitrag von Marc » Montag 15. Mai 2017, 20:28

Siri,

Klasse.... 04 und 04 gefällt mir. Ich bin heute bei 98 freien Tagen, und meine Beste USS auch noch rauchen. Habe uns selbst mal als Helmut & Loki 2.0 bezeichnet. Unsere beiden Göga's werden uns folgen..... bleiben wir entspannt, der Tag kommt, jede Wette! Wir sind deren Vorbilder....... nur nicht nerven. Das muss intrinsisch kommen (Motivation / Trieb), nicht von außen (Motivierung/Reiz)

LrfG, Marc
One is One too many - and a thousand never enough!

origimone

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#147

Beitrag von origimone » Samstag 20. Mai 2017, 11:28

Siri ( hihi)!
Ich hab mal meinen Sohn gefragt, ob er weiß, wie unsere Kanzlerin heißt ( da war er vier). Wir haben eine Frau als Kanzlerin, als oberster Chef, weißt du wie sie heißt, Kind? Kind: ja, Siri!!!
Grüße in die Runde!
Zwei Tage lange beäuge ich jetzt die Ziggis meines Mannes und hätte echt Lust drauf, eine zu probieren. Im Moment mag ich auch den Rauch gern riechen, also frischen, wenn man so durchläuft. Hiiiiilfe !!!! Ich hoffe das geht vorbei!!!!

Benutzeravatar
Khandro
Beiträge: 398
Registriert: Donnerstag 14. April 2016, 00:47
Rauchfrei seit: 6. Apr 2017
Wohnort: Kassel

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#148

Beitrag von Khandro » Samstag 20. Mai 2017, 14:00

Hallo Ori,

spiel nicht mit dem Feuer. Such Dir Sicherheiten, wie zum Beispeil: Sag Deinem Mann, dass er die Kippen weglegen soll, so dass Du sie nicht siehst.

Fang nicht an, mit Niko zu diskutieren. Niko ist ein Arschgesicht, der Dich in jeder Diskussion bescheißt. Sag ihm das ganz klar. Vielleicht auch mal laut!

Rauchen ist keine Option mehr, oder warum wolltest Du noch mal aufhören? Bestimmt nicht, damit Du jetzt wieder anfängst und dann übermorgen wieder aufhören willst, oder?

Du bist stark! Du bist stärker, als Niko! Geil, oder?
Liebe Grüße
Khandro


[ externes Bild ]

Mut bedeutet sich seinen Ängsten zu stellen,
deshalb kann Mut nicht bedeuten, keine Angst zu haben!

Benutzeravatar
Mickie
Rätselkönigin
Beiträge: 9441
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 22:04

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#149

Beitrag von Mickie » Samstag 20. Mai 2017, 19:22

Hi Ori,

hast bestimmt schon mal hier gelesen von den Hubbeln, bei dir scheint schon der 6 Wochen Hubbel zu klopfen und dich in Versuchung zu führen.

Bleib standhaft, leg die Kippen von deinem Mann in den Regen oder sonstwie ins Wasser (dann lässt er die auch nicht mehr liegen) und konzentriere dich auf etwas was mehr Spass macht als Gift zu inhalieren. Du schaffst das schon.

Lieben Gruß

Mickie

Benutzeravatar
foxi
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 13:51

Re: ori (origimone) braucht ein Tagebuch

#150

Beitrag von foxi » Sonntag 21. Mai 2017, 07:12

:enr1 :enr1 :grr :grr Ori, halt durch es geht vorbei...und die gute Idee wäre wirklich wenn dein Mann wo raucht dass du es nicht mitbekommst in dieser Phase..........es liegt an dir, halt lieber durch statt zu qualmen, du musst dann wieder den Anfang neu durchmachen und das ist alles andere als entspannend, oder????

Gesperrt