Über das Aufhören

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 27. Juli 2019, 00:45

Hab Partnerin dafür gewonnen, beim Reste dampfen mitzuhelfen.
Sie dampft ja auch, und will die Zugtechnik beim Tröpfeln erlernen.
Regulär dampft sie im Tank 9-12mg, die 3er Flüssigkeiten sagen ihr im Tröpfler zu. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 27. Juli 2019, 13:55

Na dann ist doch alles im grünen Bereich
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 1. August 2019, 21:32

Wird mal wieder Zeit, was zu schreiben.

Bin wieder komplett Nikotinfrei, die alten Nikhaltigen Flüssigkeiten wegzudampfen,
endeten in Halskratzen und teils Kopfschmerzen. Mein Körper will den Krempel offenbar nicht.

Zuletzt hatte ich ausgetestet, ob Nik tatsächlich so anregend ist, wie etwa Kaffee.
Im Groben stimmt das, aber bis man hier weiss wie viel genau dazu nötig ist, hat man sich eine
Überdosis eingepfiffen. 2 Stunden dicker Kopf können dann schon eine Strafe sein.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Christine1972
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 2. August 2019, 15:02

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Christine1972 » Freitag 2. August 2019, 15:24

Hey Sans Tabac,

danke für die Einblicke. Wie lange dampfst du schon und wie viel?
Es gibt nichts Leichteres, als mit dem Rauchen aufzuhören. Ich selbst habe es schon 137mal geschafft.
Mark Twain

Nichtraucher werden

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 2. August 2019, 23:36

Dampfe rund vier Jahre rückfallfrei. Und ohne Nikotin, weil ich den Krempel nicht (mehr) vertrage. :nick
Beim Flüssigkeitenverbrauch hab ich mich bei max. 8ml/Tag eingependelt.
Für einen Dauernuckler eigentlich erstaunlich wenig.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 3. August 2019, 08:17

Hallo Sans Tabac,

was das Nikotin "Reste weg dampfen " angeht:

Hättest besser mal direkt auf mich gehört undweg :D

Aber gut , das Du damit schnell wieder aufgehört hast.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 3. August 2019, 11:47

Für mich war es nebenbei der Beweis, das es keine Nikotinsucht gibt.
Es hat tatsächlich gut geklappt.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 3. August 2019, 12:00

Hallo,

einen Entzug , wenn man nicht mehr raucht, ist ja erst mal da.
Aber welcher Stoff das ist weiß ich nicht.

Nach 200 Tagen ohne Pyro kann ich aber sagen :
Nikotin ist es nicht.

Ich für meinen Teil kann behaupten:

Ich genieße die Dampfe mit Nikotin, genauso wie meinen Kaffee.
Ohne Nikotin und Kaffee würde mir was fehlen, aber ich würd mich nicht als SÜCHTIG bezeichnen.
Weder bei Koffein noch bei Nikotin.

Nach 200 Tagen ohne Pyro , hat es sich zu einer "dummen Angewohnheit " entwickelt.
Die ich momentan auch nicht missen möchte.

Andere kauen an den Fingernägeln usw., auch nur eine "dumme Angewohnheit"

Klärt mich auf, wenn ich falsch liege.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 3. August 2019, 12:12

Du hast es gut getroffen. Die Dampfe funzt ja nur, weil das Ritual erhalten bleibt.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Lametta
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Lametta » Samstag 3. August 2019, 12:13

Sans Tabac hat geschrieben:
Samstag 3. August 2019, 11:47
Für mich war es nebenbei der Beweis, das es keine Nikotinsucht gibt.
Es hat tatsächlich gut geklappt.
Ich halte es für individuell mit der Nikotinsucht. Muß jeder selber rausfinden, wie ich meine.
Fein, daß Du keine Probleme damit hattest, freut mich wirklich.
Wobei ich gegenüber dem reinen Nikotin eh nicht die übliche Panik eines Exrauchers hab.
Meinem Herz-Kreislaufsystem gehts richtig gut, ich freu mich schon, wenn ich mal die 5 Jahre rauchfrei voll hab.
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 3. August 2019, 12:15

Hilde meißelte:
ich freu mich schon, wenn ich mal die 5 Jahre rauchfrei voll hab.
Die Party wird goil... :elvis
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 3. August 2019, 12:50

.....das war zwar Lamette.

Aber für mich gilt das Gleiche.

Von 5 Jahren bin ich noch weit entfernt.
Meine Party kommt nach 1 Jahr.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 3. August 2019, 13:05

Ooops, Fehler grade bemerkt...

Na egal, jede Party zum NMR Jubiläum ist was Feines.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 520
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Einen Tag (fast) dampffrei

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 16. August 2019, 17:29

Es geht tatsächlich auch mal ohne Dampfe. :nick
War bei einem entfernt sitzenden Kollegen, der ein elektronisches Problem zu regeln hatte.
Hatte mich für die Fahrt gut mit Dampfkram ausgestattet und war los.
Zum Prob selbst blieb nur noch hängen, wir hatten das recht schnell gelöst.

Auf der Rückfahrt stellte ich fest, das ich die Dampfe vielleicht für 2 oder 3 Züge in der Hand hatte.
Über den ganzen Tag. Die ganzen Flüssigkeiten plus Ersatzdampfe wären gar nicht nötig gewesen. :lach4

Auf der Fahrt zurück kniff mich gar nichts, erst zuhause nuckelte ich wieder. :nick

War doch eine interessante Erfahrung.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 18. August 2019, 08:21

Hallo,

ja , das ist doch toll.

Das unterstützt meine Behauptung mit der "dummen Angewohnheit".

Klasse
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Antworten