Über das Aufhören

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Lametta
Beiträge: 239
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Lametta » Samstag 11. April 2020, 17:00

Sans Tabac hat geschrieben:
Samstag 4. April 2020, 07:19
Da bin ich mir sicher daran liegt es nicht, bin auf der bunten Seite der Mauer aufgewachsen. :nick
*lach* Okee :)
Mein olles Ourdoorhandy kann weder GPS noch Bluetooth, außerdem nehm ich es nur mit raus, wenn ich weiter wegfahre, also so gut wie nie :)
Die meisten Älteren haben einfache Handys und keine Smartphones, da haben sie halt Pech mit ihrer App.

Frohe Ostern, irgendwann werden die Flohmärkte schon wieder öffnen!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 11. April 2020, 19:35

Lieben Dank, dir und der Gemeinde auch.

Mit den Flohmärkten hats im Moment einen Vorteil, ich kann mir in Ruhe etwas Buntpapier
(aka Geld) beiseite legen. Ist von daher nicht schlecht... außer es wandert in den HwV. :lach4
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 12. April 2020, 09:11

Guten Morgen @ all,

von mir aus kann der Staat wissen, wo ich grad bin.
Ist mir pupsegal.

So ein schöner Flohmarkt, das wäre jetzt was Feines. Aber...... kommt auch wieder.

Gegen den HwV schein ich imuun zu sein, Gott sei Dank.

Wünsch euch schöne und besinnliche Ostertage.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
ipsa
Beiträge: 25
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 14:43
Rauchfrei seit: 6. Nov 2018

Re: Über das Aufhören

Beitrag von ipsa » Sonntag 12. April 2020, 17:19

Wuensche such schoene ostertage in die Runde.
Hab doch in einer Traffik so
10ml flaeschchen mit Mehr Nikotin und gruenem apfel aroma gefunden und es mit 100 ml von meinem seichten liquid gestreckt. Ist ni ht viel Mehr jetzt mit nikotin, aber scheckt etwas besser.
In dieser krise des gefangen seins, brauch ich irgenwie Bisschen mehr
..
Bin ja verzichten gewoehnt, aber so unfreiwillig geht das Mehr auf den Geist.
Hab die ersten seiten Hier vom tagebuch gelesen und auch schon von anderen Dampfern gehoert, das Nikotin nicht suechtig macht, sondern
Als Genusmittel betrachtet werden kann.
Ich Weiss nicht wer Recht hat, ob es suechtig macht oder nicht.
Ganz verzichten mag ich nicht auf Nikotin. Ich finde es anregend, auch in sehr geringen Mengen und es hilft mir
Nicht zu viel an Essbarem in mich reinzustopfen, wenn ich da pfe.

Das mit den Mao Hemmern hoer ich zum ersten mal, als inhaltsstoff in Zigarette. Ist mir also neu.
Ob mich zigarette gluecklicher gemacht haben, als die dampfe glaub ich nicht.
Eigentlich war es ein zu extremes Auf und Ab mit Tabakflash, schwindel, muedigkeit, Atemnot, stinken. Viel zu unangenehm, kann mich kaum an positives dabei erinnern. Es war nur immer das ich brauch wieder eine, Wie iel Hab ich noch, Wie lang reichen sie noch, Bzw.. Wieviel tabak Hab ich noch zum rollen, bis ich wieder kaufen fahren muss.
So an Dopamin hochgefuehle kann ich mich nicht wirklich erinnern. Die tabakflashes waren oft zu stark und mich drehte es oefter mal und ich Musste mich hinsetzen um nicht hinzufallen.
Ja aufputschend ist Nikotin, Wie sich kaffee. Ich gebrauchte es auch vor allem morgens, um flotte zu werden und doch sackte ich bald davon wieder an in die muedigkeit, also wieder Eine anstecken. So in etwa war es, eine sehr unangenehme Abhaengigkeit.
Die Dampfe ist leicht er und genuesslicher und wenn man sie vergisst wo mitzunehmen, so geht es auch stundenlang ohne.
Also ich Hab da mehr mein Gleich gewicht gefunden und ja ich geniesst es mir Dampfzeiten zu nehmen, wen ich im Garten herimlaufe, die Blumen betrachte oder mal wo herumsitze in der sonne.

So viel getippt, Hoffe es ist lesbar.
Hoffe ihr seid wohl auf.....

WildeHile71
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Montag 13. April 2020, 08:56

Hallo Ipsa,

mach dir nicht zu viele Gedanken .

Genieße es einfach und genieße das NMR (NichtMehrRauchen).

Der Rest regelt sich von alleine.

Auch ich kenne dieses Gefühl, sein inneres Gleichgewicht verloren zu haben.
Mit Dampfe läuft es bei mir wieder rund.
Und wie du schon schriebst, es geht auch stundenlang ohne.
und dann genießt man wieder.
Mit Zigaretten wäre das bei mir nicht möglich gewesen.

Auch ich merke , nach über 1 Jahr, wie es sich weiter verändert.

Früher war Stress = Zigarette, dann Stress = Dampfe, jetzt hab ich bei Stress keine Zeit dafür.

Dampfe = Genuss / Belohnung.
Irgendwo auch einfach nur eine "dumme Angewohnheit".

Aber hat das nicht jeder, eine dumme Angewohnheit ?
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Montag 13. April 2020, 14:19

Hin und wieder hab ich es so, das ich zwar die Dampfe samt Wechselakku und Flüssigkeit mitnehme,
aber dem Kram unterwegs keines Gedanken würdige. Das entspannt die Geschichte sehr. :nick

Nikotin morgens mache ich hin und wieder, tut auch seine Wirkung.
Aber als Dauerzustand mag meine Biologie das nicht mehr. Dazu kommt,
in meine größeren Dampfen kommt gar kein Nik mehr. Brettert mit zu sehr.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 736
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Nisnis » Dienstag 14. April 2020, 13:18

Das hört sich echt klasse an😀mach weiter so.

Lieben Gruß nisnis

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 14. April 2020, 22:34

@Nisnis, mach ich auch. :nick

Schließlich ist es ganz angenehm, wenn man so schon nicht mehr
dauernd was im Mund haben muß, beim Dampfen fällt auch das (Sucht-) Kribbeln weg.
Kann mich also ganz nach meiner Laune orientieren.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 23. Mai 2020, 19:31

Bin seit Wochen voll auf dem Nautitrip. :lach4
Da passen 5ml Flüssigkeit rein, wird um die 9 bis 10W betrieben.

Ist ganz praktisch, wenn man nicht dauernd Akkus und Tankstelle mitschleppen will,
und eher kürzere Touren auf'm Programm hat. Mit so einer Tankfüllung kommt man fast über den Tag.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 24. Mai 2020, 09:24

Hallo und guten Morgen,

das hört sich gut an.

Erzähl mir bitte mehr davon.
Nauti ?

Kann es sein , bei dem Istick Basic, mit festverbautem Akku, das da die Leistung nach läßt ?

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, wenn man mal von der Corona-Pandemie absieht.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 24. Mai 2020, 15:39

Nautis sind Aspire Nautilus Verdampfer.
Diese sind die 22mm Version mit 5 ml, es gibt da noch den Mini mit 2ml.
Laufen beide mit den gleichen Verdampferköpfen. Gibts in 0,7 - 1,6 und 1,8Ω.
Sind für 510er Akkuträger. Der Glastank ist die Regulärausführung, die beiden anderen Tanks sind Nachkaufteile.
Kann es sein , bei dem Istick Basic, mit festverbautem Akku, das da die Leistung nach läßt ?
Leistung im Bezug auf Laufzeit ? Leider ja. Ist auch der Grund, warum ich von EVODs abgesehn keine
fest verbauten Akkuzellen nehme. Li-Ion Akkus verlieren in der ersten Zeit Kapazität, danach bleibt sie halbwegs gleich
und dann geht sie merklich runter. So lang der iStick also noch funktioniert, verwende ihn ruhig weiter.

[Nachtrag:] Schaue öfter mal nach den Verdampferkontakten. Sind die schmutzig, lässt die Leistung auch gern nach.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 713
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 2. Juni 2020, 09:21

Hallo

und DANKE für den Hinweis.
Werd gleich mal schauen, bei den Kontakten.....
und bei dem Nauti.
Mal sehen was G...le dazu ausspuckt.

Sonst geht es euch allen gut ?
das hoffe ich doch.
Hier ist alles ok.

Hab heute frei, die Sonne scheint.....was will man mehr ? ;-)))
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 2. Juni 2020, 23:12

Joa, alles bestens hier.
Hab nur eben meinem Akkulieferanten die Monatsbilanz gerettet. :lach4

7.6. gehts mit Flohmarktsonntag wieder los.
Freu mich, wie so ein kleiner Junge...

@Hilde, kleine Info noch: Fahr einen Nauti nicht dauerhaft über 9W.
Habs mt meinem gemacht, und den Verdampferkopf zerhunzt.
Schmeckte furchtbar danach.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 762
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 3. Juni 2020, 19:09

Ich schrob weiter oben
7.6. gehts mit Flohmarktsonntag wieder los.
Freu mich, wie so ein kleiner Junge...
Tja, was soll ich sagen... Das Ding hat sich als Hoax rausgestellt. :protest :gehtsnoch

Allerdings hab ich ja Alternativen. Eine davon hat mir einen etwas größeren Monitor gebracht.
Den Vorherigen habe ich aber behalten. In der Bastelkiste liegt noch eine GraKa für 2 Monitore.
Getestet und funktionabel. Wenn ich noch die passende Netzkiste rankriege, ist das Material für
Doppelmonitorbetrieb vorhanden. :nick

- Nikotinfreie Phase übrigens. -
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Antworten