Über das Aufhören

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 31. Oktober 2020, 01:48

Da isser wieder, der Lockdown. Brauch ich auch grade. :langw1
Aber gut, für dieses Jahr stehn keine großen Außentermine mehr an,
und Flohmarkt kann ich nicht nur des Wetters wegen knicken.

Hab aus Spaß an der Freude 'ne alte polnische Straßenlaterne fit gemacht.
Sollte wirklich mal zu 'nem Gebäude kommen, damit ich die auch mal anbauen kann...
Für den Balkon ist die etwas groß. :lach4

Wälze grade die Frage Winterschlaf oder nicht ?

Achja, bin immer noch Tabak- und momentan auch nikotinfrei. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 153
Registriert: Montag 18. Mai 2020, 08:12
Rauchfrei seit: 16. Mai 2020

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Olli71 » Samstag 31. Oktober 2020, 20:32

Supi... :gruppe
Schade, für ne polnische Laterne hab ich auch nicht wirklich das passende Accessoire... ich meine, ich hab zwar ein Haus, aber kein polnisches... 😂
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 31. Oktober 2020, 21:37

:wlach1 Diese Leuchten waren auch in der DDR oft anzutreffen.
Meine hatte ich mit knapper Not vorm Hochofen gerettet...
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 898
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 1. November 2020, 11:23

Hallo,

hab leider auch keinen Platz für eine poln. Laterne. :-)

Aktivitäten im Freien sind jetzt eh nicht mehr soooo gefragt, dem Wetter geschuldet.
Außer nen Spatziergang wird es nicht mehr viel.

Letzten Herbst hab ich mit Schwie-Va den Haselnuß noch radikal gekürzt.
Alles mußte klein gemacht und auf dem Anhänger verstaut werden.
Zwar war es nicht bitterkalt, aber ich war nachher durchgefroren .
Selbst die Socken waren steif vor Kälte :-)

Und wofür das alles ?
Der Haselnuß ist genauso groß wie vorher.

LG und einen schönen Sonntag
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Montag 2. November 2020, 13:53

Na ja, dieser Winter wird für meinen Lötkram ziemlich anstrengend.
Eine weitere Straßenfunzel wartet auf Aufarbeitung, 2 Röhrenradios
erwarten das Gleiche. Langweilig wirds also nicht.

Der Vorteil von Grünkram wäre eben das Nachwachsen, wird nie fertig... :-)

Wünsche euch eine ruhige Woche. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 898
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Über das Aufhören

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 15. November 2020, 12:00

Hallo,

auch ich habe mich ja schon mit einer To-Do-Liste eingedeckt.

Geh zwar arbeiten, aber manchmal ist die Freizeit doch etwas öde.

Nicht das ich Langeweile hätte, aber dennoch hat man nicht immer Lust auf alles...oder auf gar nichts.

Und das Leben besteht nicht nur aus Arbeit, egal wie und wo.

Man muß auch seinen Hobbys fröhnen dürfen.

Das sind die kleinen Freuden des Alltags...
...und darauf freue ich mich täglich.

In diesem Sinne
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 15. November 2020, 17:36

Im Gang meiner Studien zu erweiterter Dampfchemie (Flüssigkeiten ansetzen)
hatte ich mir eine kleine Pulle mit 3mg Nik angesetzt.
Geschmacklich gar nicht mal so schlecht, allerdings macht mir selbst das bißchen Nikotin
ziemlich krasses Halskratzen. Die Flasche ist erstmal ins Regal gewandert.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1149
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Über das Aufhören

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 26. November 2020, 02:06

Mensch ist das schön, wenn kein Suchtdruck da ist !
Hab meinem Rechenknecht 'ne neue Tastatur gegönnt.
Gewöhnlich ist ja sowas recht schnell abgekaspert, aber nicht bei mir. :lach4

Bei mir ging es so ab, das ich 2 Konsumtempel auf den Kopf gestelt habe,
wollte eine bestimmte Art Tasta haben. Nja, es gab sie nur mit freistehenden Tasten,
wollte ich schon wegen meiner beiden Rabaukenkatzen nicht so haben.

Ganz unwillkürlich kam es mir in den Sinn, wie die Suche zu Rauchzeiten abgelaufen wäre.
Alle Nase lang zum Rauchen raus, war echt froh das es mir erspart blieb. :lach4

Achja, neues Hackbrett ist da, wenn auch nicht exakt, was ich haben wollte.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Antworten