Tagebuch von WildeHilde71

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 269
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 26. Februar 2019, 17:30

Wie lange das anhält ? Keine Ahnung.
Darum würde ich mir die wenigsten Sorgen machen.
Irgendwann passen auch die 3mg. Teils dampfen ja auch Leute so lange wie es die Dampfe gibt,
und erfreuen sich bester Gesundheit. Jetzt ist erstmal Genießen angesagt.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Lametta
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Lametta » Mittwoch 27. Februar 2019, 15:14

Mascha hat geschrieben:
Dienstag 26. Februar 2019, 11:10
Warum? Weil es ein weiterer Punkt ist der einen vom wieder anfangen abhält. Ganz einfach. Ich als Beispiel: im Nachhinein kommt mir mein Entzug vor wie die Hölle. Das will ich nicht mehr. Wäre es einfach aus dem Hemdärmel geschüttelt dann hätte ich wohl schon mehrmals wieder geraucht. Ist doch lässig wieder aufzuhören.
Meine beiden Kaltentzüge waren auch die Hölle. Trotzdem hab ich 2 x nach einigen Jahren lebenskrisenbedingt wieder angefangen. Und dann gleich gar nicht mehr aufgehört, weil auf ein drittes Mal Hölle hatte ich einfach keinen Bock mehr. Siehst Du, so kann es auch laufen ;-)

Ich habe eh nur aus Versehen aufgehört, lol. Habe mir die E-Ziggi für unterwegs gekauft, weil ich die Zigaretten nicht mitschleppen wollte. 2 Wochen später war ich Nichtraucher und bin es bis heute geblieben. Inzwischen habe ich mit Sport angefangen, bin topfit, hab genug Luft und und und. Gesundheitliche Gründe gab es bei mir nicht, die gibt es nun natürlich erst recht nicht mehr. Trotz Nikotin in der Dampfe. Aber das reine Nikotin da drin ist auch kein anderes als in den Kaugummis. Und unter dem Aspekt Sucht empfinde ich persönlich die E-Ziggi als viel viel freilassender als die Zigarette. Ich kann stundenlang ohne, das ging beim Rauchen nicht. Harm Reduction ist ein anderer Ansatz als Suchtfreiheit, aber ich finde, er hat gewaltig was für sich. Vor allem, was die Gesundheit angeht.

Hilde, prima, daß es Dir gutgeht! Ich hatte ne Weile viel um die Ohren und freu mich, zu lesen, daß Du keinen Rauchrückfall gebaut hast. Prima!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

WildeHile71
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Mittwoch 27. Februar 2019, 18:09

Hallo Lametta,

vielen Dank für deinen Beitrag und die lieben netten Worte.

Es war tlw. sehr hart, aber ich bin rauchfrei geblieben.

30 Minuten bevor ich die letzte Zigarette geraucht habe (vor 6 Wochen) hab ich noch getönt:
Ich und Nichtraucher ? NIEMALS.




Jetzt, mit E-Zigarette und Nikotin, geht es mir doch gut. Ist halt nicht jeder Tag gleich.
Aber ich will mich nicht beschweren, wenn es so bleibt.......

Sans Tabac schrieb mir ja WIEVIEL Nikotin ich bräuchte, das sagt mir der Körper schon selbst.

Ende des Jahres soll ich wieder zum Lungenarzt, bin gespannt ob und WIE sich die Werte verändert haben.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 269
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 27. Februar 2019, 20:26

Ende des Jahres soll ich wieder zum Lungenarzt, bin gespannt ob und WIE sich die Werte verändert haben.
Mach mal ein Foto vom Doc, hab schon lange keinen begeisterten Menschen mehr gesehn... :hihi1
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Lametta
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Lametta » Freitag 1. März 2019, 12:18

WildeHile71 hat geschrieben:
Mittwoch 27. Februar 2019, 18:09
Hallo Lametta,

vielen Dank für deinen Beitrag und die lieben netten Worte.
....
Ende des Jahres soll ich wieder zum Lungenarzt, bin gespannt ob und WIE sich die Werte verändert haben.
Hallo Hilde,

gerne, ich bin stolz auf Dich ;-)
Ich habe den Grund mit dem Lungenarzt jetzt grad nicht auf dem Schirm, verlinke Dir hier aber mal die Langzeit-Studie von Prof. Dr. Polosa:
https://www.innocigs.com/blog/aktuelle- ... te-konsum/
https://www.nature.com/articles/s41598-017-14043-2
(englisch)

Ich steh auf wissenschaftliche Seriosität und fundierte Studien, medial wird soviel Müll verbreitet....

In Ruhe lesen, entspannen und es Dir gutgehen lassen!
Was meinst, wie viel schlimmer es für die Lunge ist, wenn man immer wieder Rauchrückälle baut...und das ist halt leider oft die Realität bei Aufhörversuchen.

Liebe Grüße!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

WildeHile71
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 2. März 2019, 03:56

Hallo

naja, der LA will hat dann nochmal Funktionstest machen und die Lunge röntgen.

Die Links sind sehr interressant und decken sich mit meiner Vermutung.

Sans Tabac . ich frag dann , ob ich ein Foto machen darf ;-)))

Irgendwo zwischen 3-6 mg Nikotin hab ich mich momentan eingependelt.
Morgens find ich es was wenig, aber auch das bekommen wir noch hin.

es gibt Tage, so wie gestern, da möchte man ......aber man tut es nicht.
Abends ist man dann verdammt froh , es nicht getan zu haben.

Ihr wißt was ich meine.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Marline
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 19:40

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Marline » Samstag 2. März 2019, 05:40

Moin wilde Hilde, schnell einmal noch zu dir reingehuscht, hab schon die halbe Nacht mit lesen hier verbracht, wollte dir allerings noch einen kurzen Besuch abstatten, bevor ich mich gleich aufmache zu duschen und zur Arbeit zu gehen! Ich gehöre zu den Spezies, die auch Samstags arbeiten!
Puh nachdem ich so dein TB durch habe muss ich ja ehrlich zugeben, dass du mir ganz schön Angst einjagst...zumindest was deine Entzugserscheinungen angehen...aber ich muss sagen, du bist ja eine echte Kämpfernatur! Ich ziehe meinen Hut vor dir.... ...du machst das ganz toll!

Okay E-Zigarette wäre jetzt nicht meins...aber solange du damit zurecht kommst und es scheint für dich ja tatsächlich eine Alternative zu sein, dann finde ich das auf jeden Fall sehr sehr untertützend.

Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und danke für deine tolle Unterstützung :)

Bis bald Lg Marline
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten!

WildeHile71
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 2. März 2019, 14:47

Hallo Marline,

Du bist ja gut.

Auch ich gehöre zu den Leuten, die Samstags arbeiten müssen.

Um 6 Uhr ist Arbeitsbegin.

Ich will 7wollte dir keine Angst machen, was den entzug angeht.

Es ist halt bei jedem anders.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

WildeHile71
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 3. März 2019, 12:39

Hallo,

gestern Abend und auch heute ist wieder mal so eine sch..... Zeit.

Ich weiß, es ist Karneval, aber hier geht das ziemlich unter.

Andere haben Spaß, machen Umzüge usw.

Hier war und ist das Dorf wie ausgestorben.
Und ich hab keine Ahnung wo sie alle sind.

Der Rest liegt krank im Bett.

Komme mir grad richtig alleine vor auf dieser Welt..und dann kommen so komische Gedanken.

Nimm dir ne Zigarette, die hilft dir. Die ist bei Dir, die läßt dich nicht im Stich.

Oh das Monster versucht es mit allen Tricks.

um ehrlich zu sein, weiß ich nicht wie lange ich noch widerstehen kann.
:((
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 269
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 3. März 2019, 12:57

Echte Zichte ? Bitte nicht. Da hast du was viiiiel Besseres. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
Marline
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 19:40

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Marline » Sonntag 3. März 2019, 17:15

Hey Hilde,
whooooo, bitte bitte ich hoffe du hast diesen scheiß Moment überstanden?


"Ich bin bei Dir und Du schaffst das.."

Das waren deine Worte heute Mittag an mich.... .. ....DANKE dir dafür...gedanklich war ich heute auch schon den ganzen Tag bei dir:-) Einfach, wann ich euch/dir endlich schreiben kann, dass ich gestartet bin!!!!

Und hey...du bist doch gar nicht allein.... ...du bist hier doch immer in guter Gesellscheft und du hast genau das Richtige getan....geschrieben.

Irgendwo hab ich gelesen, wer schreibt der bleibt!!!

Bis bald und du schaffst das ganz sicher auch!!!!!!!!!!!!!!!

Und ja den Samstag hatte ich erwähnt, weil meine Nachbarin ständig den Kopf schüttelt ,wenn ich zur Arbeit fahre. Eigentlich kann sie sich das auch sparen...ich arbeite gerne, auch Sonntags hin und wieder mal! Sie ist irgendwo Chefsekretärin und arbeitet von Montag -Freitagmittag da fällt für sie der Löffel und läßt schön ihr Wochenende einklingen....von mir aus:-) Von daher hab ich das natürlich nicht bös gemeint, dann kennst du das ja auch! Sehr schön... ...

Hoffe du kommst mich bald mal wieder besuchen, ich freu mich bis dahin liebe Grüße Marline
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten!

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 269
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 3. März 2019, 18:54

Yo Hilde, lass doch mal lesen, ob du gut über den Hubbel gekommen bist.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Montag 4. März 2019, 04:03

Hallo,

ihr seid ja lieb. Knuddel Euch mal.

Ja, den Hubbel hab ich überstanden, aber nur mit E-Zigarette/Dampfe und öftere dran ziehen.

Es war diesmal echt hart, zumal ich ja auch alleine war.

Ich hoffe sowas bleibt mir nächste Zeit erst mal erspart.

Das Alleine sein und so ein Hubbel.

LG
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Lametta
Beiträge: 119
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Lametta » Montag 4. März 2019, 13:51

Hilde, prima, daß Du durchgehalten hast! Und zu Deinem vermehrten Ziehen an der E-Ziggi....
Ich zitiere mal was aus einem Artikel vom Vapers Guru:

"Wie eine jüngst durch den WDR (Aktuelle Stunde) in Auftrag gegebene Analyse zeigte ist es jedoch so, dass eine E-Zigarette der Marke Juul selbst in der höchsten zulässigen Konzentration lediglich das Nikotin einer „sehr sehr leichten Zigarette“ liefert.
Was auch vielen Politikern und angeblichen Gesundheitsexperten nicht bewusst ist: Bei Zigaretten wird die Nikotinmenge im Rauch gemessen. Bei E-Zigaretten wird die Konzentration jedoch im Liquid gemessen. Es ist also weiter davon entfernt, was tatsächlich im Kreislauf ankommt.
Gegner der E-Zigarette argumentieren an dieser Stelle also bereits an den Fakten vorbei."


Hier der ganze Artikel:
https://www.vapers.guru/2019/02/20/gesu ... otinmenge/

In der Juul sind glaub 18 mg/ml drin, 20 mg/ml sind in der EU max. erlaubt, aber kommt ja auch noch Aroma rein.
Es zählt allerdings natürlich nur (!), was im Kreislauf ankommt vom Nikotin - und die Nikotinresorption ist bei E-Ziggis je nach Leistung/Modell/Widerstand z.T. deutlich schlechter als bei Zigaretten.
Wir erinnern uns aber bitte, daß sämtliche anderen Schadstoffe einer Zigarette (es waren glaub 4000 rum...) in einer E-Ziggi nicht enthalten sind.

Wenn die nächste Krise kommt, was nicht auszuschließen ist, dann hab bitte kein mieses Gefühl, Dir mit der Dampfe zu helfen.

Knuddel Dich!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 269
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Montag 4. März 2019, 15:15

@Lametta, in der Juul sind die erlaubten 20mg/ml drin, was aber bei so einer Minidampfe keinen großen Unterschied macht.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Antworten