Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Sonntag 24. Februar 2019, 15:53

Ich rauche jetzt 13.5 Tage nicht mehr.
In der 1. Woche hatte ich ca. 3 mal ein etwas stärkeres Verlangen zu rauchen, konnte das aber gut überbrücken und dann ging das Verlangen auch schnell weg.
Die Entzugserscheinungen halten sich in kleinsten Grenzen, ich schlafe gut.
Momentan keinerlei Verlangen.

Ich glaube, Allen Carr hat recht, wenn er meint, die Entzugserscheinungen sind gering, der Raucher macht es sich einfach durch seine Psyche schwierig.
Im Sinne von: "Wenn ich Entzugserscheinungen erwarte, kommen sie auch".
Bild

WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 26. Februar 2019, 16:02

Hallo Bernhardt,

also ich sehe das etwas anders.
Das wird bei jedem Menschen unterschiedlich sein.

Sei froh , wenn Du keine Entzugserscheinungen bekommst.

Andere gehen dabei durch die Hölle. Und dazwischen ist auch alles möglich.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 267
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 26. Februar 2019, 17:31

Halte dir weiter die Daumen, läuft doch.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Dienstag 26. Februar 2019, 20:53

Danke, jetzt wieder sehr gut ja.
Heute war mal so eine Durststrecke von 16:30 bis 18:30 Uhr. Unruhe und schlechte Laune. Aber jetzt ist alles wieder in Ordnung :)
Bild

WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Mittwoch 27. Februar 2019, 18:11

RESPEKT

Find ich toll.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Mittwoch 27. Februar 2019, 19:30

Dass ich schlecht Laune hatte? :)

Mal ein Bier Abends hilft ungemein, fand ich heraus ;)!
Bild

WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Freitag 1. März 2019, 04:06

Hallo

nee, nicht das Du schlechte Laune hattest.

Sondern das Du durchgehalten hast, : -))))

So Tage werden noch öfter kommen, jetzt weißt Du damit umzugehen.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Marline
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 19:40

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Marline » Sonntag 3. März 2019, 20:19

Hallo Bernhard, nutze ich doch gleich mal die Gelegenheit auch einmal bei dir rein zu schauen.... hoffe dir geht es gut?
Du hattest schlechte Laune? Die hattest du als Raucher sicherlich auch mal hin und wieder oder? Also ich hatte heute nachmittag auch schlechte Laune, allerdings weil meine puckelige Verwandtschaft ihre negative Meinung nicht für sich behalten konnten 😡
Ein grauer Tag heute und irgendwie schlägt das natürlich auch aufs Gemüt,andererseits warum muss man immer nach Gründen suchen?!
Wie ich sehe hast du auch Allen Carr gelesen, ich spiele mit den Gedanken mir auch das Buch zu kaufen....
Kennst du zufällig das Buch " die Rauchgiftfalle " auch?
Das Forum hier gibt schon einiges her...Schon eine gute Sache finde ich!

Ich lasse mal liebe Grüße da ,bis bald Marline
Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten!

WildeHile71
Beiträge: 235
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 5. März 2019, 16:19

Hallo,

ich hoffe Bernhard ist noch da...
und wenn möglich bitte auch noch rauchfrei.

Ich drück ledenfalls ganz fest die Daumen.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 267
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 5. März 2019, 16:35

Hey Bernhard, wo bist du ? Alles senkrecht bei dir ???
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Dienstag 5. März 2019, 20:20

Hallo Ihr :)

Vielen Dank für Eure guten Wünsche.
Alles bestens hier. Ich liebe das Nichtrauchen und empfinde grosses Mitleid für unsere süchtigen, kranken Sklaven, den Rauchern.
Ich schlafe besser, denke klarer, bin frischer.
Es gibt keine naheliegendere, schnellere und einfachere Möglichkeit das Leben und die Lebensqualität SOFORT zu steigern als mit dem Rauchen aufzuhören.
WildeHile71 hat geschrieben:
Freitag 1. März 2019, 04:06
nee, nicht das Du schlechte Laune hattest.
Sondern das Du durchgehalten hast, : -))))
Ja, wusste ich doch :)
Marline hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 20:19
Also ich hatte heute nachmittag auch schlechte Laune, allerdings weil meine puckelige Verwandtschaft ihre negative Meinung nicht für sich behalten konnten 😡
Und was meinen die denn? Ich finde es unterste Schublade, wenn man einen Raucher beim Aufhören nicht zu 100% unterstützt.
Marline hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 20:19
Ein grauer Tag heute und irgendwie schlägt das natürlich auch aufs Gemüt,andererseits warum muss man immer nach Gründen suchen?!
Wie ich sehe hast du auch Allen Carr gelesen, ich spiele mit den Gedanken mir auch das Buch zu kaufen....
Kennst du zufällig das Buch " die Rauchgiftfalle " auch?
Ich habe das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher" gelesen und bin jetzt am 2. "Für immer Nichtraucher" dran.
Als Unterstützung :)
Das Buch "Die Rauschgiftfalle" kenne ich nicht.
Ist es empfehlenswert?
WildeHile71 hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 16:19
Hallo,
ich hoffe Bernhard ist noch da...
und wenn möglich bitte auch noch rauchfrei.

Ich drück ledenfalls ganz fest die Daumen.
Vielen Dank :)
Sans Tabac hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 16:35
Hey Bernhard, wo bist du ? Alles senkrecht bei dir ???
Danke dir, alles Senkrecht, es geht mir unglaublich gut...
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 267
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Dienstag 5. März 2019, 22:14

Freut mich zu lesen. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 709
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von reboot » Sonntag 10. März 2019, 18:34

Hallo Bernhard,
jetzt gucke ich auch mal bei dir vorbei.Ich finde du machst das super!wie lange rauchst du schon? Und ist es dein erster Aufhörversuch?Und warum willst du aufhören?Ich war schon viele Jahre unglücklich mit der Qualmerei :cry3 :rauf1 zum Schluss bekam ich bei der ersten Zigarette des Tages einen richtigen Flash. Mir wurde schwindelig , und ich hatte Herzrasen.Ich kann dieses Kraut einfach nicht mehr ab :igitth und wenn ich bei Patienten bin , die so viel qualmen , das es blau in der Bude ist, denke ich immer:IIIIIGITT so einen Schei...musst du jetzt notgedrungen einatmen :igitti mein Sohn hat immer in seinem Zimmer geraucht. Jetzt ist er ausgezogen , und meine Tochter bekommt das Zimmer. Wir haben es komplett renoviert. Und ich hoffe sehr , das meine Tochter nie darin rauchen wird. Nicht nur darin , sondern überhaupt nicht. In Ihrer Klasse , sie ist 13.j ist rauchen und Alkohol ein sehr präsentes Thema. Sie sieht an mir , das rauchen wirklich uncool ist , es ne Menge Geld kostet , und krank macht. Und ich bin Ihr ein gutes Vorbild :-D ich hoffe sehr das sie nicht anfängt...na mal schauen...

Bis bald, und weiter so :daumendrueck

Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Dienstag 12. März 2019, 18:24

Hi Reboot,

Danke dir für deine nette Nachricht :)

Das ist mein 3. und hoffentlich letzter Versuch.
Ich hatte mal 10 Jahre nicht mehr geraucht.
Ich fing wieder an, weil ich mal sehen wollte, wie das Nikotin so "flasht".
Ich hatte keine lust mehr auf Zigaretten!

Begonnen hatte ich wahrscheinlich so mit 14 - 16 Jahre, weiss nicht mehr genau.

Jetzt halt erst wieder seit 30 Tagen nicht mehr :)

Ich habe mich sehr über das rauchen informiert und weiss einfach, dass man als Raucher nach diversen Krankheiten sehr wahrscheinlich daran sterben wird und das wahrscheinlich auch sehr qualvoll.
Ausserdem ist es einfach geil, rauchfrei und von diesen Fesseln befreit zu sein und ich fühle mich grossartig und viel gesünder :)

Ich würde es begrüssen, wenn Zigaretten nur noch in Apotheken in grauen Einheitsschachteln gegen Rezept an die Süchtigen abgegeben würden.
Nicht, dass noch jemand denkt, rauchen sei cool oder ein Genuss.

Hoffentlich raucht deine Tochter nie und hört dein Sohn damit wieder auf!
Bild

Bernhard
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Bernhards Rauchfrei-Tagebuch

Beitrag von Bernhard » Freitag 15. März 2019, 17:52

Jetzt habe ich aber ziemlich Entzugserscheinungen.
Zum Glück keine Lust auf eine Zigarette aber wirklich mühsame Entzugserscheinungen!
Bild

Antworten