Olli's TB

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Olli's TB

Beitrag von Chrischi » Sonntag 13. September 2020, 10:44

Olli71 hat geschrieben:
Sonntag 13. September 2020, 10:21
wer Rechker ist weiß ich auch nicht. Und warum der/diejenige meinen Beitrag kopiert...? Keinen Plan...
Na ja, bei jedem zeigen sich andere Symptome während des Entzuges :hihix

Schön das bei dir soweit alles im Grünen ist und vor allem rauchfrei
Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Olli's TB

Beitrag von Julimond » Montag 14. September 2020, 12:54

Olli71 hat geschrieben:
Sonntag 13. September 2020, 09:59
Moin moin ihr lieben,
hier ist soweit alles senkrecht und wir rauchen immer noch nicht mehr... :mopinmoinx

Hier war die letzten 2 Wochen bissl Stress... die Frau hat ne Lehre angefangen, hatte die letzten 2 Wochen Blockunterricht, währenddessen kam ihr Vater ins Krankenhaus, von dort aus ins Pflegeheim... der ganze Rotz blieb dann an ihr hängen, da ich ein etwas anderes Verhältnis zu ihm habe, wie man sich das vorstellt, wie es sein sollte... und einer ihrer Brüder weiter weg wohnt... aber egal, anderes Thema, längere Geschichte... 🤮

@Lametta,
die Idee mit dem Trampolin ist gar nicht mal so schlecht. Das geht ja echt ab, mein Lieber mein Scholli, da wird im Prinzip jeder nur bekannte Muskel und Sehne aktiviert. Mal schaun ob ich mir sowas zulege... 🤔Danke für den Tipp... 🤗
Hi Olli,
oh weh, hoffentlich legt sich der Stress bald wieder bei dir zuhause. Voll gut, dass du trotzdem immer noch nicht mehr rauchst :yeswecan
Äh, bin ja irgendwie immer wieder froh, keine "richtigen" Schwiegereltern zu haben :D Höre öfter mal, wie mords anstrengend die teilweise sind.
Hatte glaube schon nach diesem Hollywood-Film "Schwiegermonster" mit Jane Fonda(?) damals beschlossen, sicherheitshalber nur noch Vollwaisen zu daten :D :D :D
#blackhumor

Guuuten Wochenstart dir
:bazi

PS- Trampolin: dann gerne mal ein paar erheiternde Hüpf-Aufnahmen, ne :-D
Bild

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 125
Registriert: Montag 18. Mai 2020, 08:12
Rauchfrei seit: 16. Mai 2020

Re: Olli's TB

Beitrag von Olli71 » Sonntag 20. September 2020, 09:55

Moin ihr lieben,
zunächst mal... soweit alles senkrecht, außer daß ich letzte Woche jemand die letzte Ehre erweisen durfte. 30 Jahre geraucht, vor ca. 6 Jahren aufgrund COPD aufgehört, vor 3 Jahren Lungenkrebs festgestellt, vor 3 Wochen austherapiert entlassen und 4 Tage später morgens für immer mit 57 Jahren eingeschlafen. Das war mal wieder ein Thema, was zum Nachdenken anregt. Mich zumindest, denn viele (geschätzt ca. 50%), standen hinterher vor dem Friedhof und steckten sich Krebsstengel in den Mund... das verstehe wer will... ich nicht mehr.
Freitag ist dann ne andere Bekannte beerdigt worden, seit 10 Jahren Ms 3 Mädels, grad mal ein halbes Jahr älter als ich... hat aber nie geraucht.
Man stellt für sich fest, das sich solche Zusammentreffen in Zukunft häufen werden...
Also genießt euer Leben... in diesem Sinne... bleibt dran und dabei... :X
Gruß Olli
Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Olli's TB

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 20. September 2020, 10:06

Hallo Olli,

das sind ja keine schönen Neuigkeiten.
Tut mir leid für dich.
Ja, manches versteht man einfach nicht mehr...obwohl man es früher selbst getan hat.

Sei froh, Du bist jetzt NMR...und bleibst es auch.

Und Du, Du genieße dein Leben auch. Tag für Tag.

Schönen Sonntag
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Olli's TB

Beitrag von Chrischi » Sonntag 20. September 2020, 10:28

Ist dann auch nur ein Jahr älter geworden als mein Vater mit 56 Jahren das selbe. Diagnose Lungenkrebs und 2 Monate später gestorben.
Bei meinem Vater wars logische Konsequenz wer trotz Sauerstoffgerät weiter Kette raucht. Nur war mein Vater für uns kein Verlust,
eher das Gegenteil und das ist eigentlich schlimm sowas zugeben - und sagen zu müssen.

Mein Beileid auf jeden Fall es ist schon schade, dass trotz des Aufhörens nicht mehr Zeit drin gewesen ist für deinen Bekannten.
Man merkt selbst dass die Einschläge immer näher kommen. Hoffen wir für uns das jeder hier rechtzeitig aufgehört hat und noch
viele schöne Jahre vor sich hat, das wünsch ich mir.
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Olli's TB

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 20. September 2020, 12:29

Hi Olli, erstmal Beileid...

Auf der einen Seite setzt man sich grade beim NMR in den Kopf,
alle zu überleben, auf der anderen Seite tut man es um den Preis
seine Umgebung wegsterben zu sehen.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Antworten