Tagebuch von WildeHilde71

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 7. April 2019, 09:35

Bernhard hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 09:23
Alles kar, kann mir ja auch egal sein :)
hallo ,
das wäre aber schade.
denn ich dachte, wir halten hier zusammen. ;-))

Schönes Wochenende
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 516
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 7. April 2019, 12:12

Hilde sagte:
Das war ein Versuch, der Geschmack ist gut, aber ich werde nicht unter die "Mischer" usw. gehen.
Was am Ende deine Flüssigkeitenkosten sehr verringern würde.
Außerdem kannst du auf diesem Weg die Flüssigkeiten exakt auf deinen Geschmack anpassen. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
Wolkenflug
Beiträge: 117
Registriert: Montag 17. März 2014, 13:45

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Wolkenflug » Dienstag 9. April 2019, 10:03

Hallo Hilde,
ich hatte mir dein Tagebuch schonmal durchgelesen, bevor ich hirr wieder schrieb und gerade nochmal den Anfang und man liest wirklich eine Entspannung deiner Stimmung raus. :schaukel.gif
Ich lasse dir ganz liebe Grüße hier und wünsche dir einrn sonnigen Tag. :blumenx

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 9. April 2019, 15:33

Hallo Wolkenflug,

Danke für deine lieben Grüße.

ja, meine Stimmung ist viel entspannter.

Dank der vielen Tipps die ich hier bekommen habe.

Ich seh mich momentan nicht als "NichtMehrraucher" , sondern eher als "Dampfer".

Ich dampfe , auch mit Nikotin. So wie mir danach ist. Nikotin-Dosis ist momentan auf 3mg.
Und ich setz mich nicht unter Druck und lasse mich auch nicht unter Druck setzen.
Das ist halt MEIN Weg.

Der Rest ergibt sich von alleine.

Jetzt beim "Mischen" von den Liquiden (und dem Probieren) da dachte ich schon mal, das war doch was viel gedampft.
Hab ich auch direkt gemerkt, fühlte mich wie in Watte gepackt.

Wir arbeiten daran.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 9. April 2019, 15:37

Hallo Sans Tabac,

ja das liebe Geld. ; ))))

Ich hab hier einige Liquids und Basis.
Da will ich mischen (auch wegen der Nikotinstärke) , damit der Vorrat mal kleiner wird.

Neuste Mischung ist Tabak ohne Nikotin mit Basis....... mal sehen ob das auffällt .......
Ohne Basis kratzt dieser Tabakgeschmack im Hals.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 516
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 10. April 2019, 18:15

Hi Hilde
Ohne Basis kratzt dieser Tabakgeschmack im Hals.
Ist es so eine Fertigflüssigkeit ? Da ist gern viel zu viel Aroma drin, gibt gern Halskratzen.
Eine polnische Flüssigkeit konnte ich um den Faktor 8 verdünnen, bis es geschmeckt hat.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Donnerstag 11. April 2019, 08:34

Hallo,

das mit dem "Verdünnen" ist ne gute Idee.
Werd jetzt mal Virginia Tabak, ist etwas süßlicher Tabakgeschmack, (6mg) mit Basis 1:1 mischen.
Mal sehen ob es so schmeckt.

Ameican Blend(herb bis kratzig) werd ich dann mal 1.2 probieren.

Dank Sans Tabac geh ich doch noch unter die Mischer. ;))))

In dem Ort wo ich arbeite, gibt es einen Dampfer-Laden, da kann man alle Sorten ausprobieren.
Das find ich klasse.
Die machten mir auch die 1. Mischung fertig: Tabak mit einem Hauch Apfel.
Lecker, aber der Tabak-Geschmack sollte noch da sein.

menthol ist auch toll, aber davon will ich nicht zu viel

LG
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 516
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 11. April 2019, 13:35

Da bin ich mal gespannt, wann du deine Mischungen aus Aroma und Base bastelst. :lach4
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Donnerstag 11. April 2019, 16:07

Sans Tabac hat geschrieben:
Donnerstag 11. April 2019, 13:35
Da bin ich mal gespannt, wann du deine Mischungen aus Aroma und Base bastelst. :lach4
ganz einfach:

Augen zu und rein damit :lach2


Geht das nicht ???????????????????????
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Donnerstag 11. April 2019, 16:11

Hallo,

heute ist ein harter Tag.

Ich hab frei und ich häng fast den ganzen Tag an der Dampfe.
Mit Nikotin, ohne Nikotin , bin am "mischen" und probieren und dampfen.

Man muß ja so lange mischen und probieren bis es schmeckt.

Aber heute Abend ist mir bestimmt ganz komisch.........zuviel davon.

Vorhin hat mich ein Raucher angsprochen,
na wenigstens den kalte Zigarettengestank erspare ich mir.........und noch so viel mehr ;)))
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Lametta
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Lametta » Donnerstag 11. April 2019, 17:21

Fühl Dich gedrückt!!!
Mich hat das mit den Liquids und den unendlich vielen Geschmäckern, die mir alle nicht geschmeckt haben *igitt, alles viiiel zu süß!!!*, am Anfang tierisch gestresst. Das ist son Kritikpunkt, den ich am Dampfen habe - einfach viel zu kompliziert, viel zu viel Rumsucherei, es vergehen manchmal Jahrhunderte, bis man endlich die richtige Dampfe und das passende Allday Liquid hat. Andauernd schreit das Thema Dampfen anfangs nach Aufmerksamkeit, etwas, das ich überhaupt nicht leiden kann ;-)

Ich drücke Dir die Daumen, daß es bald in ruhigeren Bahnen läuft!
Trotzdem ist es natürlich allemal besser als Rauchen!

:gut
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 516
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 11. April 2019, 19:34

@Hilde,
Augen zu und rein damit
geht natürlich, schmeckt aber dann oft nicht. :lach4
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Bernhard
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 15:18
Rauchfrei seit: 11. Feb 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Bernhard » Freitag 12. April 2019, 14:57

WildeHile71 hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 09:35

hallo ,
das wäre aber schade.
denn ich dachte, wir halten hier zusammen. ;-))

Schönes Wochenende
Ja, aber gern doch :)
War ein paar Tage weg, deshalb die späte Antwort....
Bild

WildeHile71
Beiträge: 515
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 14. April 2019, 09:21

Hallo,

ich denke, ich habe jetzt 2 Aromen gefunden mit denen ich dampfen kann.
Alles beide auf 3 mg Nikotin.
Je nach Tagesform kommt da noch Basis rein, oder auch nicht.

Auch wenn ich bei 3 mg momentan hängen bleibe, hab ich doch einen kleinen Fortschritt zu melden.

Der Dampf stört mich .
In der Küche durfte geraucht werden, und auch gedampft.
Doch der Dampf stört mich mittlerweile sehr.
Ich möchte eine "saubere" Küche, ohne Qualm oder Dampf .

Deswegen geh ich jetzt vor die Tür, oder ans offene Fenster.
Und bei dem kalten Wetter (hier liegt Schnee) schränkt man das eh ein.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Lametta
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Tagebuch von WildeHilde71

Beitrag von Lametta » Sonntag 14. April 2019, 11:40

WildeHile71 hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 09:21
Auch wenn ich bei 3 mg momentan hängen bleibe, hab ich doch einen kleinen Fortschritt zu melden.
Nicht den Fehler machen, den so viele Dampfer machen bitte und Dich an den mg/ml Nikotin aufhängen, liebe Hilde.
Erstens zählt die Tagesnikotinmenge - wenn jemand 10 ml Liquid mit 2 mg am Tag verdampft, verballert er deutlich mehr Nikotin als jemand, der am Tag 1 ml mit 12 mg verdampft.
Logo, oder? ;-)

Und zweitens, das finde ich sehr wichtig:

"I think, that Vapers need to understand, that the amount of exposure depends on how much liquid you consume.
Exposure to any potentially harmful chemical depends directly on the level of liquid consumption."
Dr. Konstantinos Farsalinos

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=8eTSdxFQSCM

Höre ihm bitte gut zu, gucke es bis zum Ende an. Der Mann ist Arzt, Kardiologe, und weiß genau, wovon er spricht, er forscht seit Jahren zur E Ziggi.
Und er empfiehlt gebetsmühlenartig, lieber weniger Liquid mit mehr Nikotin zu dampfen als umgekehrt.
Ich war sehr froh! um seine Informationen, habe daher nicht das Nikotin gesenkt, sondern das Dampfen an sich immer mehr reduziert.
Dadurch ist mein Nikotinverbrauch dann eh automatisch gesunken ;-)

Aus meinen Winzdampfen kommt fast nix raus, mich nervt viel Dampf auch extrem ;-) ;-)

Liebe Grüße!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Antworten