Wie lange hält das an ?

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Antworten
schubs
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. März 2020, 20:38
Rauchfrei seit: 10. Mär 2020

Wie lange hält das an ?

Beitrag von schubs » Samstag 4. April 2020, 18:58

Hallo liebe Leidensgenossen,

nach 56 Jahren rauchen - zuletzt 35 - 40 Stück täglich - habe ich am 10.03.20 nachmittgas die letzte Kippe geschmaucht.
Erlebt war eine Nacht mit extremer Luftnot, der Besuch des Notarztes und ein 4-tägiger Krankenhausaufenthalt mit gründlichen
Herz- und Lunge-Untersuchungen, die gemessen am Alter nicht besonders besorgniserregend sind.
Die Abstinenz versuchte ich etwa 2 Wochen mit Nikotinpflastern zu mildern, gab das dann auf und empfinde jetzt immer
noch heftige "Schmachtattacken" - nix ist wie vorher.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wie könnte sich das alles weiter entwickeln?
Bin dankbar für Hinweise, Tipps.
Klaus

FrankUndFrei
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:48
Rauchfrei seit: 6. Nov 2015

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von FrankUndFrei » Samstag 4. April 2020, 20:49

Lieber Klaus,
schön dass du den Entschluss gefasst hast aufzuhören und schon so weit gekommen bist. Wie lange das anhält kann ich dir nicht sagen und das wird dir hier wohl auch niemand genau sagen können, das ist auch ganz individuell.Es wird einfach langsam immer weniger , zwischenzeitlich kann es auch mal kurz wieder mehr werden, aber von der Grundtendenz wird es immer weniger.
Deshalb wirst du es wahrscheinlich gar nicht merken, dass es irgendwann ganz weg ist.
Halte durch, es lohnt sich! Ich bin jetzt schon über 5 Jahre rauchfrei , deshalb weiß ich das! :-)
Liebe Grüße
Frank

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 749
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 5. April 2020, 01:46

Tach Klaus, herzlich willkommen erstmal.

Die ersten etwa 6 Monate wirst du mehr oder weniger Sorgen damit haben.
In dieser Zeit löst du dich ja zum Einen vom Ritual und von den im Tabak
enthaltenen MAO-Hemmern, einer Substanz, die auch in Anti Depressiva verwendet wird.

Falls dich das Thema näher interessiert, buddel dich hier mal durch.
Und durch die anderen Tagebücher auch. Da findet sich nahezu alles, was für
erfolgreiches Nichtmehrrauchen hilfreich ist. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 5. April 2020, 08:46

Hallo Klaus,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Gratuliere dir zu deinem NMR,
auch wenn der Auslöser sehr unschön war.

Wie lange diese Schmacktattacken anhalten
kann dir niemand sagen.
Wird bei jedem anders sein.
Aber sie werden schwächer und weniger.

Lies dich durch die Tagebücher
dort findest du viele Infos und auch die Erfahrungen der Anderen.

Mach dir bewußt WARUM hast du geraucht .
Langeweile ?
Stress ?
Belohnung ?
Damit man was in den Händen hält ?

LG und einen schönen Sonntag
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

schubs
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 20. März 2020, 20:38
Rauchfrei seit: 10. Mär 2020

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von schubs » Sonntag 5. April 2020, 13:19

Hallo,
danke für Euer Willkommen und die Antworten.
Mal sehen, wie´s weitergeht. Meine liebe Frau macht das gleiche durch
und wir ermutigen uns gegenseitig.

WildeHile71
Beiträge: 711
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 7. April 2020, 11:21

Hallo,

na wenn das keine Motivation ist........

Falls, aber wirklich nur falls, ihr an den Punkt kommt ,
wo die Rauchfreiheit kippt/kippen könnte.

Informiert euch über Hilfsmittel.
Dafür sind sie da.
Außer Nikotinpflaster gibt es noch jede Menge anderer Sachen.

Wünsche euch Durchhaltevermögen und viel Erfolg
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 735
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Wie lange hält das an ?

Beitrag von Nisnis » Freitag 10. April 2020, 13:33

Hallo Klaus.

finde ich toll, das ihr beide aufhört mit rauchen.
Gut, wie lange das dauert ist wirklich verschieden. Jeder ist anders und wir hatten hier im Forum schon welche, die haben aufgehört und gut war es. Diese Leute habe ich glühend bewundert😀
Lese dich in den Tagenüchern und auch im Archiv durch. Die erste Woche ist kein Zuckerschlecken. Ich hatte immer ans rauchen gedacht. Ja, kopfkino ist fürchterlich. Mann sollte seine Gewohnheiten ändern, was sehr wichtig ist. Es gibt da nette Verknüpfungen. Für mich gehörte eine Zigarette zum Kaffee, auch ein Bier und ne Fluppe, mit Freunden da stehen, quatschen und wie soll es sein, einen Glimmstengel. Ich hatte mir angewöhnt morgens was zu essen und wenn es nur eine Scheibe trocken Brot war. Statt Kaffee Tee getrunken usw.
Man sagt, was auch stimmt, drei Wochen und nach drei Monaten wird es nochmal schlimm. Mit starkem Willen und gegenseitige Unterstützung klappt auch das.
Jetzt wünsche ich euch viel Kraft und Durchhaltevermögen. Wäre schön, wenn ihr berichten würdet. Das hilft den neuen Aufhörern auch.
Liebe Grüße nisnis

Antworten