Ziehe jetzt hierhin um

Starthilfe fuer "frische" oder werdende Nichtraucher
dani 2
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 11:23
Rauchfrei seit: 2. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von dani 2 » Freitag 9. Januar 2015, 15:03

Hallo Ihr,

nachdem ich gestern den absoluten Höllentag hatte, welcher in Tränen endete und ich in der letzten (wieder einmal schlaflosen) Nacht gegrübelt und gegrübelt habe, was ich noch tun kann und dass eine derartige Persönlichkeitsveränderung mir und meinem Umfeld nicht mehr weiter zumutbar ist, ereilte mich das Wunder der Woche: ICH FÜHLE MICH HEUTE WIEDER NORMAL!!!!!!! Und das habe ich eben erst erstaunt festgestellt!
Ich schleiche nicht wie benebelt durch die Gegend, habe heute auch noch nicht gejammert und geheult und höchstens zwei Autofahrer bepöpelt. Wahnsinn!! Klar, Lust zu rauchen habe ich immer noch, aber ich bin zumindest derzeit kein komplett psychisches Wrack.

FREU FREU FREU und DANKE DANKE DANKE an Euch für die dauernden Wiederaufbauhilfen

:juhu1 :eva_rob
Bild

sunny

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von sunny » Freitag 9. Januar 2015, 15:09

Du darfst als Alternative jeeeeden Autofahrer anpöbeln ( ich helf dir dabei :hehe ) ....machst du sowas von toll :eva_rob

Lani

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Lani » Montag 12. Januar 2015, 09:42

Huhu dani,

na wie geht es dir denn heute so?
Ist die Gefühlslage heute auch einigermaßen normal?
Ich hoffe das jedenfalls für dich!
:enrfp :enr1

dani 2
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 11:23
Rauchfrei seit: 2. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von dani 2 » Montag 12. Januar 2015, 17:36

Hallo Lani,

lieb, dass Du an mich denkst. Körperlich geht es mir deutlich besser. Ich bin nicht mehr so nervös und
habe das Gefühl, Watte in meinen Kopf zu haben. Habe in den letzten Tagen auch problemlos auf alle
Nikotin-Ersatzprodukte verzichten können.
Leider funktioniert das mit meinem Kopf noch nicht so einfach. Ich fühle mich immer noch deprimiert und
irgendwie leer. Tagsüber fällt mir das Nichtrauchen gar nicht zu schwer. Ich gehe gelegentlich mit meinen
Kollegen weiter auch in die Raucherecke und erstaunlicherweise ist auch dies kein Problem.

Das Hauptproblem habe ich abends: Feierabend, Haushalt gemacht, Kind im Bett .... soooooooo und nun
schön eine rauchen. Endlich einmal ein paar Minuten nur für mich ganz alleine sein.
Ich vermisse das wirklich so sehr und kann das auch durch nichts ersetzen. Ich habe
mir eine schöne und teure Teetasse gekauft und mir vorgenommen, stattdessen in diesen Situationen einen ganz besonderen Tee zu trinken. Damit gibt sich der kleine Teufel aber leider nicht zufrieden. Das ist alles schon ziemlich
anstrengend und ermüdend. Ich schaue nicht so sehr auf die Zukunft sondern rauche einfache heute mal nicht,
in der Hoffnung, dass mein Kopf irgendwann auf AUTO umschaltet.
Außerdem lese ich ständig und überall von einem verbesserten Befinden, besserer Geruchssinn usw. schon
nach kurzer Zeit. Ich merke hiervon leider gar nichts. Fühle mich nicht besser durch das Nichtrauchen, ganz im
Gegenteil.

So, genug gejammert :jammerx
Liebe Grüße Dani
Bild

Benutzeravatar
Sunflower
Beiträge: 597
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 14:15

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Sunflower » Dienstag 13. Januar 2015, 13:45

Hi Dani!

...jammre ruhig ... das gehört zum Loslassen. :achwatt Hier ist übrigens das weltbeste Jammertal.

Beim Rauchstopp ist der Kopf meist das größere Problem. Es sind u.a. die vielen Verknüpfungen, die sich da festgesetzt haben. Die müssen jetzt erst mal wieder entwirrt werden. Dafür kommen andere, bessere Verknüpfungen zustande, wie z.B der Genuss eines besonderen Tees mit dem Du Dir Deinen Feierabend verschönern kannst. Versuche Deine Gedanken immer wieder in eine positive Richtung zu lenken. Mach Dir bewusst, wie schön ein Leben ohne die Nikotinsucht ist. Auch wenn Du es gerade noch nicht so spürst, die Verbesserungen kommen noch. Hab noch etwas Geduld mit Dir.

Liebe Grüße
:sunflower
*Frei seit 2011*

Benutzeravatar
Der von der Eva
Beiträge: 10162
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 09:47
Rauchfrei seit: 21. Sep 2013

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Der von der Eva » Dienstag 13. Januar 2015, 14:47

Dani,

Auch mein Kopf war schon immer ein größeres Problem. :zahn
Ernsthaft, es ist schwer, die kleinen, noch klitzekleinen Verbesserungen zu sehen. Zu sehr tobt da noch der vierjährige Psychopath in Deinem Kopf, der Dich töten will: Ich will eine, jetzt!
Körperlich solltest jetzt eher schon durch sein, es ist jetzt tatsächlich so, daß die Assoziationen, die Verknüpfungen, zwischen einer Situation und einer Rauchen noch an vielen Stellen da sind.
Außerdem kann Dein Kopf die Endorphine noch nicht richtig von selber ausschütten, daher die üble Stimmung. Die Endorphine waren viele Jahre in Pause, weil das Nikotin den Job mit Spaßmachen hatte. :hofnarr
Überleg mal, ob Dir ab und zu statt Tee eine Tasse Kakao oder heiße Schokolade, sicherheitshalber mit einem satten Klacks Schlagobers (bei Euch auch erhältlich als Schlagsahne) oben drauf gefallen möchte, damit die Endorphine mal wieder lernen, Gas zu geben.
Und ja, Du bist jetzt hierhin umgezogen, weil die Nachbarschaft hier mit lautem Gezeter und Gejammer gut leben kann. Also raus damit, da geht eindeutig noch mehr!
Dani, Du machst das richtig gut, laß Dir das gesagt sein. Und mit den Kollegen weiter raus gehen und halt nicht rauchen, dafür aber Spaß haben, das find ich supergut, hab ich auch so gehalten.

Heute rauchen wir auch wieder keine.

Alles Liebe,
Robert
Seit 21.9.2013 freie Platzwahl im Restaurant! Bild

Bild

"Wenn ich weiter sehen konnte, so deshalb, weil ich auf den Schultern von Riesen stand." -Isaac Newton
» Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren. « - bei Maja geklaut

Miwo
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 09:43
Rauchfrei seit: 29. Dez 2014

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Miwo » Mittwoch 14. Januar 2015, 06:31

Hallo Dani,
ich kenne das Gefühl auch. Irgendwie sollte es einem besser gehen, aber das tut es nicht.
Ganz schön böse, weil man denkt dann, es wäre vorher besser gewesen.
Aber das stimmt nicht, es mögen wirklich diese Endorphine sein.
Trotzdem, betrachte mal die Fakten.
Du führst Deinem Körper keine Gifte mehr zu.
Und Du hastdoch auch beim Rauchen immer gedacht, warum mache ich das nur?
Nun, jetzt bist Du davon los.
Du musst Dich jetzt aber auch innerlich dafür belohnen, dass Du es geschafft hast.

Ich drück Dir alle Daumen!
Liebe Grüße,

Bild

dani 2
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 11:23
Rauchfrei seit: 2. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von dani 2 » Donnerstag 22. Januar 2015, 15:38

Hallo Ihr,

habe gerade festgestellt, dass ich in den letzten Wochen geschlagene 4 KILOS zugelegt habe .... aaaaaaaaaah. :panik Wo soll das noch hinführen? Das geht absolut nicht. Jetzt muss ich aber dringend auf die Bremse treten und das Naschen und Sekt trinken sein lassen. Muss ich jetzt auf alles verzichten????? Konnte früher essen, soviel ich wollte ohne nur ein Gramm zuzunehmen. Gemeinheit. Wie viel habt ihr zugenommen? Was erwartet mich noch?
:dick4
Viele Grüße
Dani-Mopsi
Bild

tussi1981
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 11:07
Rauchfrei seit: 20. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von tussi1981 » Donnerstag 22. Januar 2015, 16:45

Das schaffst Du auch noch.. Alles das was Du an Gewicht wieder loswerden magst- immer gern zu mir-ich freu mich über ein paar Kg mehr .. :nick
Sekt könnte ich jetzt noch überhaupt nicht trinken glaub ich.. :roll
Bild

dani 2
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 11:23
Rauchfrei seit: 2. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von dani 2 » Donnerstag 22. Januar 2015, 17:15

Prima, dann schicke ich Dir gleich mal 5 kg.... Das würde ich auch gerne einmal sagen, dass ich ein paar Pfund mehr bräuchte. Neid, Neid.
Wünsche Dir noch gutes Durchhalten. Liebe Grüße
Bild

tussi1981
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 11:07
Rauchfrei seit: 20. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von tussi1981 » Donnerstag 22. Januar 2015, 17:19

grins.. Danke... Bei max 10 kg ist dann aber bitte schluss mit dem Kg rüberschicken okay?? Mehr will ich nicht.. Lach
Bild

Miwo
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 09:43
Rauchfrei seit: 29. Dez 2014

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Miwo » Donnerstag 22. Januar 2015, 18:04

Hi Dani,
keine Panik. Habe in der Zeit 5 Kilo zugenommen.
Na und? Mir ist meine Lunge wichtiger.
Und im Sommer radel ich das ab...
??
Liebe Grüße,

Bild

dani 2
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 11:23
Rauchfrei seit: 2. Jan 2015

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von dani 2 » Donnerstag 22. Januar 2015, 20:13

Hallo Michael,
Ok es geht also nicht nur mir so - das tröstet. Aber ich bin trotzdem gefrustet darüber. Jetzt auch noch diszipliniert essen zu müssen, ist echt fies. Dieser Rauchstopp scheint mein ganzes Leben umzukrempeln. So ganz gefällt mir das nicht. ... Liebe Grüße
Bild

Miwo
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 09:43
Rauchfrei seit: 29. Dez 2014

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Miwo » Donnerstag 22. Januar 2015, 20:57

Ganz ehrlich, mir gefällt die Wampe auch nicht.
Aber mir ist weit wichtiger, rauchfrei zu sein.
Der Bauch schadet mir mal nicht...

Also, weiter so, Röllchen sind auch schick!
Liebe Grüße,

Bild

Benutzeravatar
Niko80
Beiträge: 2702
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 13:07
Rauchfrei seit: 25. Apr 2014

Re: Ziehe jetzt hierhin um

Beitrag von Niko80 » Donnerstag 22. Januar 2015, 21:19

Hi Dani,
ich kann Deinen Frust gut nachvollziehen. Habe selber 10 KG zugenommen. Ich habe auch recht früh nach dem Rauchstopp angefangen zu diäten. Hat aber nichts genutzt. Lass Dir ruhig Zeit. Die Chance mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht immer da und Du hast doch echt schon viel geschafft. Erst jetzt habe ich das Gefühl meinen Rauchstopp auch geistig-seelisch verkraftet zu haben und fange wieder an ernsthaft auf mein Gewicht zu achten. Ein Rauchstopp verursacht viel Stress und mit Stress kann man nicht gut abnehmen. Es droht immer die Gefahr, dass man wieder anfängt zu rauchen, weil man zuviel auf einmal erreichen wollte. Drücke dir weiter die Daumen fürs NMR. :elch :elch :elch LG, Eckhard
Bild

Antworten