Bei mir hat es endlich klick gemacht

Liebe Leute, wir freuen uns wenn ihr euch hier kurz oder lang :roll vorstellt
Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 357
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Bei mir hat es endlich klick gemacht

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 5. Juli 2019, 12:08

Kleine Ergänzung hierzu: Gib die übrigen Gewohnheiten nicht auf.
Nur das Rauchen.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bei mir hat es endlich klick gemacht

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 7. Juli 2019, 09:03

Hallo,

da hat jeder so seine eigene Art.

Der Eine bleibt direkt bei seinen Gewohnheiten, nur ohne Zigarette.....und schafft das auch.

Der Andere geht den "Gewohnheiten" erst mal aus dem Weg, bis er sich stark/sicher genug fühlt.

Beides ist ein Weg.

Welchen Weg DU nimmst, entscheidest DU alleine.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Benutzeravatar
hellea
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 26. Juni 2019, 09:07
Rauchfrei seit: 4. Jun 2019

Re: Bei mir hat es endlich klick gemacht

Beitrag von hellea » Montag 8. Juli 2019, 07:18

Hey Leute,
Danke für eure guten Ratschläge, ich werde versuchen meinen eigenen Weg zu finden mit den „Gewohnheiten“ zu brechen ohne diese alle abzulegen.

Es gibt tatsächlich einige Situationen in denen mir die Zigarette eben nicht fehlt. Da beherzige ich auch oft die Anweisungen von Alan Carr :)

Selbst die von denen ich dachte es würden die schwersten, funktionieren ziemlich gut. Nur eben die zum Bier mit Freunden nicht ^^`
Dem aus den Weg zu gehen ist in Bayern gar nicht so leicht :D

Naja ich werd euch auf den laufenden halten.

WildeHile71
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Bei mir hat es endlich klick gemacht

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 14. Juli 2019, 09:52

Hallo,

irgendwann .....mußt Du die Gewohnheiten ohne Zigaretten durchleben.
Damit dein Gehirn die " Erinnerung an die Gewohnheit ,ohne Zigarette " speichern kann.

Bist Du schon stark genug, es mal mit "nur jede 2. Zigarette" zu probieren ?

Mein Schwager tat sich unheimlich schwer mit dem rauchen aufzuhören.

Er hat es geschafft, aber er raucht auf Festen, Feiern und Feten .
Danach ist er wieder RAUCHFREI.

Er setzt sich da auch nicht unter Druck, er meint das wird auch auf den Festen weniger.
Dauert zwar länger dieser Weg, aber es ist auch ein Weg.

Man sollte nur nicht das Ziel aus den Augen verlieren.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

Antworten