Reboots rauchfrei Tagebuch

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Lametta
Beiträge: 187
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Lametta » Sonntag 21. Juli 2019, 14:09

Ooch, die 50 tät ich sofort nehmen :)

Wußtest Du, daß Muskeln immer jung sind, weil sie nie älter als 15 Jahre werden? Also hau rein!
Ich habe inzwishen meine Ziele in Puncto Körpergewicht und Körperfettanteil erreicht, bin auf Erhalt und trainiere fleißig weiter.
Aber nicht nur Bauch, Peine, Po, auch wir Frauen haben einen Oberkörper, lach.

Am 1.9. hab ich meine 1,5 Jahre voll - schaff ich glatt, prophezeihe ich mal keck.

Liebe Grüße!
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

WildeHile71
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Mittwoch 24. Juli 2019, 17:31

Hallo,

dann fiebern wir mal dem 01.09. entgegen.

Auf meinem Arbeitsweg liegt ein Fitnesstudio , welches am 01.09 eröffnet werden soll.
Da möchte ich mich dann gerne mal umschauen und mich informieren.

Praktischer ging es ja eigentlich nicht mehr.

Und was die 50 angeht:

Man ist so alt wie man sich fühlt.

Möchte wetten, mit Kippen und ohne Sport hast du dich älter gefühlt wie jetzt.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Lametta
Beiträge: 187
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 13:33
Rauchfrei seit: 1. Mär 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Lametta » Donnerstag 25. Juli 2019, 12:13

WildeHile71 hat geschrieben:
Mittwoch 24. Juli 2019, 17:31
Möchte wetten, mit Kippen und ohne Sport hast du dich älter gefühlt wie jetzt.
Mit Kippen ohne Sport gab es bei mir nicht, Hilde! ich habe mich immer viel bewegt, Sport gemacht, mich top gesund ernährt - grad, weil! ich geraucht hab.
Solltest mal einige von unseren (rauchenden) Hundesportleuten miterleben, die sind sportlich fit wie ein Turnschuh und rennen vielen Nichtrauchern davon.
Mir haben die Kippen gesundheitlich ja nie etwas getan. So viel Ehrlichkeit muß sein ;-)

Ich habe etwas mehr Luft als früher, also noch mehr ;-)
Durchblutung ist auch besser und fürs Herz-Kreislaufsystem war das Aufhören sicher ziemlich gut.
COPD werd ich nun vermutlich nimmer kriegen, davor hatte ich echt Schiß! Nix ists mit von Wegen: wenn, dann schnell weg vom Fenster - nee, verzichte.

Der Gewinn liegt also mehr darin, eventuelles Theater zu vermeiden, das ich vielleicht dann doch bekommen hätte.
Ist ja aber auch was.

Bin da recht entspannt, hab auch nicht so ein Zigaretten- oder Tabak Feindbild.
Rauchen will ich dennoch nimmer.

Berichte mal, wenn Du das Gym ausprobiert hast. Ich finde, es tut wirklich gut. Man muß es ja nicht übertreiben.

Liebe Grüße in die Mädels Runde :)
Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 468
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 25. Juli 2019, 15:02

Aufhören mit dem Standpunkt Schnauze voll vom Rauchen
funktioniert tatsächlich am besten. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Donnerstag 25. Juli 2019, 15:59

Sans Tabac hat geschrieben:
Donnerstag 25. Juli 2019, 15:02
Aufhören mit dem Standpunkt Schnauze voll vom Rauchen
funktioniert tatsächlich am besten. :nick

Schnautze voll vom Rauchen hatte ich nie.

Aber je nach dem in welcher Ecke man rauchte und ganz dumm angeguckt wurde, WEIL MAN RAUCHTE...
...da fühlte ich mich schon wie eine "Aussätzige"

Auf das Fitness-Studio freu ich mich (wenn es denn ok ist)
Will kein Sport-Junky werden, aber fit und beweglich werden und bleiben.

Jobmäßig geh und steh ich den ganzen Tag.
Beim Walken habe ich dann gemerkt, das ist doch etwas ganz Anderes.
Fit durch den Job sieht anders aus.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 716
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von reboot » Freitag 2. August 2019, 18:49

Hallo Mädels,
also ich muss abnehmen :sauer ab heute werde ich meine Ernährung umstellen! So gut wie kein Fleisch, mehr Gemüse, keine Naschis ect.meine Tochter und ich wollen beide 5-6 Kilo abnehmen.Muss wieder unter 70 wiegen...was das rauchen angeht, interessiert mich 0.Gestern fragt mich meine Mutter doch glatt ob ich mal eine rauchen will, und bietet mir eine an :shocking gehts noch hätte ich sie am liebsten gefragt...kann ich nicht verstehen. Bin seit 578 Tagen rauchfrei...egal.

Bis bald Mädels :winke4
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 468
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 2. August 2019, 23:32

578 Tage rauchfrei ? Super !
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 3. August 2019, 12:47

Hallo,

gut das Du standhaft geblieben bist.

578 Tage ist eine stramme Leistung.

Was das Abnehmen angeht:
Verkneif dir nicht ALLES.

Möhrenköpfe (Ich nenn sie weiter so ) darfst Du essen,
NUR OHNE DEN BODEN.Sprich die Waffel unten drunter.

Die haben zwar viele Kalorien auf 100 g,
aber wetten Du schaffst keine 100 g , ohne Waffel.
Die sind sooooo leicht.

War Thema in meiner Ausbildung
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 716
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von reboot » Samstag 7. September 2019, 18:59

Hallo Ihr Lieben,
mir geht es so weit sehr gut was das nicht mehr rauchen betrifft.Auch meine Hintertürchen beginnen sich nun zu schließen.Ich hatte ja immer noch im Kopf:"also wenn die und die Situation ist , oder wenn meine Tochter mal raucht , oder wenn dieses und jenes...dann rauche ich vielleicht wieder...also das sehe ich mittlerweile nicht mehr so.Ich habe einfach kein Interesse mehr am rauchen.Es ist mir zu teuer , es stinkt, und ich sehe überhaupt keinen Sinn mehr im rauchen.So das ich mittlerweile sage:"selbst wenn meine Tochter mal rauchen sollte , ist es für mich kein Grund mit zu rauchen.Aber ich trinke wieder mehr Wein.Eigentlich fast jeden Abend 1-2 Gläser.Ich betrachte das mit Vorsicht , und Wachsamkeit!Auch esse ich zu viel , aber da ich mich immer noch als normal schlank bezeichne , und ich durch aus noch eitel bin , und weiß wie schnell ich 2.Kilo wieder runter habe , ist alles gut :-) ansonsten möchte ich mich als mittig mit mir selbst bezeichnen.Ich habe mir auch abgewöhnt vor allem Angst zu haben.Einfach keine Lust mehr zu!!!Ich versuche mir mein Leben so schön wie möglich zu machen.So ihr Lieben, ,mehr weiß ich nicht...ich werde mich jetzt in die Koje hauen mit meiner Tochter , einer Tüte Chips, Kerzenlicht , Und dann gucken wir einen Gruselfilm...bis bald...und noch was...RAUCHEN IST ÜBERFLÜSSIG!!!

:winke4
bin seit 614 Tagen rauchfrei :xenia
Bild

WildeHile71
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 8. September 2019, 07:57

Hallo Reboots,

ich freu mich von ganzen Herzen mit Dir.

WOW , über 600 Tage RAUCHFREI....
....ich denke Du hast es wirklich geschafft.

So wie Du schreibst , hast Du noch mehr geschafft.
Du scheinst Dich sehr wohl zu fühlen und nimmst Dich selber an.
Mit allen Macken, Kanten und Schwächen.

Tolle Leistung. Hut ab.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 468
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Sonntag 8. September 2019, 14:26

600 Tage NMR sind herrlich !
Jetzt kommen nochmal 600, und nochmal 600.............. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 716
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von reboot » Sonntag 8. September 2019, 20:01

Danke für die netten Zeilen...ich hoffe auch euch geht es gut so ohne Qualm :wiralle
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 468
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von Sans Tabac » Montag 9. September 2019, 14:29

Joaaa, kann nicht genug meckern.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

Benutzeravatar
reboot
Beiträge: 716
Registriert: Montag 29. August 2016, 12:30
Rauchfrei seit: 2. Jan 2018

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von reboot » Mittwoch 18. September 2019, 08:52

Guten Morgen ihr Lieben,
oooohhh was sehe ich da :xenia ich habe wieder einen Ticker :juhu1 das freut mich sehr!!! Ja , also z.Zeit liege ich ganz schön flach :hatschix Bronchitis , und Stirnhöhle.Seit Freitag liege ich überwiegend in meinem Bett.Dank Antibiotika , habe ich heute zum ersten mal keine Kopfschmerzen.Das freut mich sehr! Seit 625 Tagen bin ich nun rauchfrei.Und ich glaube , diesmal wirklich für immer.Ich weiß damit muss man vorsichtig sein , aber ich bin jetzt an einem Punkt , wo ich meine "Hintertürchen "zu schließen beginne.Ich kann mir mittlerweile nicht mehr vorstellen , dieses eklige Kraut zu inhalieren.Ich kann mir mittlerweile auch n icht mehr vorstellen , das ich wieder Situationsbedingt zur Zigarette greife. Denn:"keine Situation ob schlecht oder gut , ändert sich durch eine Zigarette!"Ich habe ein wenig bedenken, ob meine Tochter jemals rauchen wird...sie macht zwar keinerlei anstalten , und sagt sie wird niemals rauchen , aber sie wird ja auch erst 14.J Obwohl ja gerade mit 12j.-14j angefangen wird mit rauchen.Habe ich ja auch :lala2 :wand wenn sie mal rauchen will , wird sie es tun.Daran werde ich nichts ändern können...dann muss sie halt auf dem Balkon rauchen...noch einmal werde ich es nicht dulden , das im Zimmer geraucht wird , wie es bei meinem Sohn der Fall war.Der wohnt ja jetzt allein , und qualmt gut was weg!Aber das muss jeder selber wissen.Meine Mutter ist 70j.und raucht seit sie 16j alt ist.Mein Vater auch.Und beiden geht es gut.Gott sei dank!Ich für meinen Teil bin glücklich nicht mehr rauchen zu MÜSSEN.Toll ist das :xenia so , jetzt bin ich wieder müde...ich bin so viel am schlafen.Eben habe ich kurz die Whg.gemacht , und habe gemerkt wie kaputt ich bin.Aber ich kann mich nur hinlegen , wenn ich weiß , das alles erledigt ist und ordentlich.Bescheuert oder? So,ihr lieben bis bald...
:winke4
eure reboot
Bild

WildeHile71
Beiträge: 464
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Reboots rauchfrei Tagebuch

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 21. September 2019, 15:09

Hallo Reboot,

ich hoffe Dir geht es wieder besser, die Grippe ist hoffentlich überstanden.

Als 12-14 Jährige fand ich die Raucher sooooo dooooooof, alles Angeber mit ihren Ziggis in der Hand.
Die Teenies kamen sich sooo cooool vor und ich fand das Alles nur lächerlich.
Damals wurde noch überall geraucht und meine Eltern hatten eine Kneipe, wo auch fast Jeder rauchte.
War halt damals so.

Irgendwann kam der erste Freund, der rauchte.
Hier und da mal eine Zigarette für ihn angemacht.......
.....und plötzlich hatte ich meine eigene Schachtel.......
Mit 18 war man ja "erwachsen" und rauchen war cool.

Heute sieht das anders aus.

Zum Glück hat sich das Rauchverbot in öffentl. Gebäuden usw. eingebürgert.
Heute wird man schon komisch von der Seite angeguckt, wenn man vor die Tür geht zum Rauchen.
Auch das" selbst auferlegte Rauchverbot daheim" wird immer beliebter.
Von daher wird deine Tochter sich das sicherlich sehr gut überlegen mit dem Rauchen....
...ist ja vieler Orts verboten.

Weiterhin gute Besserung für dich.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Antworten