Plan B nach dem kalten Entzug

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1091
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 15. April 2020, 21:47

Ja fetzt doch ! :happy64
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Nisnis » Donnerstag 16. April 2020, 13:07

Hey das ist echt klasse. Dir wünsche ich gute Besserung und werde schnell gesund

Lieben Gruß nisnis

WildeHile71
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 17. Mai 2020, 10:47

Hallo Decira,

du hast lange nichts von Dir hören lassen.

Geht es dir gut ?

Mein Kopp spielt mir letzte Zeit auch öfter Streiche ,
dabei denke ich auch vermehrt an Zigaretten/rauchen.

Es ist keine Schmacht oder so, sondern eher die Gewohnheit wie man über Jahrzehnte , in gewissen Situationen , reagiert hat.

Und Corona ist ungewiss und eine Stress-Situation für uns alle.

Hauptsache nicht Rauchen
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Nisnis
Beiträge: 762
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 15:35
Rauchfrei seit: 23. Okt 2011

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Nisnis » Freitag 22. Mai 2020, 20:28

Gut so zu denken. Corona stellt uns auf eine harte Probe und wer dabei standhaft bleibt, Hut ab

Grüssle nisnis

WildeHile71
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 24. Mai 2020, 09:49

Nisnis hat geschrieben:
Freitag 22. Mai 2020, 20:28
Gut so zu denken. Corona stellt uns auf eine harte Probe und wer dabei standhaft bleibt, Hut ab

Grüssle nisnis
Hallo,

da hast Du vollkommen Recht.

Aber es ist schon erstaunlich , wie sehr diese Prozesse doch "gespeichert " sind.

Schon vor längerer Zeit mußte ich feststellen, ich halte ständig und gerne was in der Hand.
Sei es ein Kulli oder oder oder,
selbst abends vorm TV hab ich die Fernbedienung in der Hand .
Naja, wenn es denn hilft.......schaden tut es ja nicht.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Antworten