Plan B nach dem kalten Entzug

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Montag 3. Februar 2020, 15:45

Hallo miteinander!
Ihr habt ja Recht, beim Naschen muss man aufpassen ;-) der Appetit auf Süßes wird nun aber auch jeden Tag weniger und ich nasche nun so gut wie gar nicht mehr. Es waren also die ersten zwei Wochen, die deutlich süßer waren als gewohnt. Nicht optimal aber auch nicht dramatisch :-)
Ich knacke in ein paar Stunden die 20 Tage und morgen Abend habe ich die 3 Wochen geschafft! Das geht so schnell!
Es wird jeden Tag ein wenig leichter und die Zigaretten rücken jeden Tag ein bisschen weiter in den Hintergrund. Ich spüre, dass mein Alltag total entspannt geworden ist. Und gespickt von Momenten des genießens! Was schmeckt essen und trinken doch gut!
Am Samstag werde ich mich auch an den Alkohol wagen mit einer lieben Freundin, mit der ich sonst geraucht habe. Als kleine Krücke habe ich mir liquid mit 3mg Nikotin geholt für meine ezigarette.
Ich nutze die Dampfe nicht oft, aber wenn ich sie nutze, bin ich sehr dankbar sie mir geholt zu haben! Hätte ich ja nie erwartet, dass das wirklich hilft:)

Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart!
Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Freitag 7. Februar 2020, 19:22

Hallo,

das hört sich doch super an.
Freu mich sehr für dich.

Das mit der Dampfe ist gut, für den Notfall.

wenn du sie nicht brauchst ist es noch besser.
Aber wenn doch, ist es auch nicht schlimm.

Ein kleiner Tipp für Samstag:
Vergeß die Dampfe nicht und bitte deine Freundin vorher dir auf KEINEN Fall Zigaretten zu geben.
Egal wie sehr du sie darum bittest.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 7. Februar 2020, 23:24

Mich würde schon beinahe wundern, wenn die Frage nach einer Kippe aufkommt.
Wenn es bis jetzt 100% Dampfen war, wird der Krautwickel absolut übel schmecken.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Donnerstag 13. Februar 2020, 14:30

Hallo!:)
Morgen Abend bin ich seit einem Monat rauchfrei!!! Juhu! Es fühlt sich im Alltag schon gar nicht mehr wie etwas besonderes oder etwas außergewöhnliches an. Es gehört wieder zu mir!
Und wenn ich mal schmacht bekomme (beim Trinken zb) dann ziehe ich an der dampfe und schon hab ich die Zigarette vergessen! Das fällt mir dann oft erst hinterher auf.
Leider ist der Härtetest mit der rauchenden Freundin doch ausgefallen wegen Krankheit. Das wäre spannend geworden. Ich denke auch, dass eine Kippe mega eklig wäre. Aber diesen Kick am Anfang- das schafft die dampfe nicht und die Gewohnheit zur Kippe zu greifen ist wahrscheinlich näher als ich nun glaube.
Vielleicht ist es dann auch besser, dass ich gerade erstmal nicht mit Rauchern trinke. Das war bei bisherigen Aufhörversuchen meine Achillesferse.
Darum gute idee, direkt von Beginn alle zu verpflichten, mir die Zigaretten zu verwehren. Das merke ich mir!

Ansonsten geht es mir gut. Ich rieche und schmecke wie seit Ewigkeiten nicht mehr. Ich kann ganz tief ein- und ausatmen. Es tut nicht mehr jeden Tag irgendetwas weh. Ich rieche nicht mehr ekelhaft. Ich muss mir nicht mehr 100 mal am Tag die Hände waschen. Ich habe sogar schon 100€ gespart laut meiner app! Und vor allem denke ich nicht ständig ans rauchen, sondern kann entspannt runter kommen. Das ist wirklich toll!
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 14. Februar 2020, 17:10

Hallo Decira, sieht ja nach geglücktem Umstieg aus.

Lass dir mit dem Treff unter Rauchern ruhig Zeit, auch wenn es mit der Dampfe schon
einen recht gefestigten Eindruck macht. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 16. Februar 2020, 09:30

Hallo,

ja das hört sich doch toll an.
Nimm die Dampfe mit, für den Notfall.
Wenn du sie nicht brauchst ist es gut,
aber bevor du wieder zu echten Kippen greifst nimm lieber die Dampfe.

Bin mega stolz auf dich.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Montag 17. Februar 2020, 13:17

Hallo!
Vielen Dank für eure lieben Worte! Ich empfinde den Umstieg auch als sehr positiv!
Letzte Nacht habe ich geträumt, geraucht zu haben. Beim Aufstehen war ich dann noch ganz in meinem Traum und enttäuscht, dass ich es doch nicht gepackt habe...welch eine Erleichterung als mir klar wurde, dass es nur ein Traum war! Jetzt denke ich aber heute vermehrt ans Rauchen.
Hattet ihr auch diese Träume beim Aufhören?

Liebe Grüße!
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Montag 17. Februar 2020, 17:38

Hattet ihr auch diese Träume beim Aufhören?
Ja. Hat so ziemlich jeder, damit stehst du nicht allein.
Und so lange du nicht wirklich geraucht hast, ist alles in Butter. :nick

So lange du außerdem deine Dampfe in Reichweite hast, besteht wenig Gefahr.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Montag 17. Februar 2020, 18:15

Hallo,

ja , die Raucher-Träume hat wohl jeder.

Sei froh, wenn es nur ein Traum ist.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Montag 24. Februar 2020, 08:03

Guten Morgen!
Ja, da bin ich sehr froh drum :) war aber spannend zu erleben, wie ich tatsächlich 2-3 Tage größeren schmacht hatte.... nun ist es aber wieder alles in Butter:)
Es ist schon schön als Nichtmehrraucher!

Liebe Grüse an euch!
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Montag 24. Februar 2020, 10:15

Respekt !

Wenn du das erste halbe Jahr durch hast, bist du aus dem Gröbsten raus.








Beitrag #600
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Montag 6. April 2020, 12:45

Hallo allerseits!
Ich hab lange nicht mehr geschrieben, bin aber noch dabei und nicht gefallen! ;-)
Ich hab nun bald die 3 Monate voll (juhu!) und hab seit dieser ganzen Corona-Krise fast täglich Lust zu rauchen... ich denke es kommt daher, dass ich nun viel mehr daheim bin und ganz viel rauchen könnte. Zudem sind Zukunftsängste und Sorgen natürlich auch ein sehr erfolgreicher Nikotintrigger.
Ich bleib aber standhaft und denke mir dann immer wieder, dass es doch gerade jetzt- inmitten einer Pandemie, die eine Lungenerkrankung auslöst - super sinnvoll ist, nicht mehr zu rauchen.

Ich hoffe, es geht euch allen gut!
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Sans Tabac » Montag 6. April 2020, 22:34

Hm, wegen Corona lass ich mir keine grauen Haare wachsen.
Abstand halten, öfter Pfödelchen waschen und sich nicht anhusten oder anniesen lassen,
ist recht hilfreich. Bleib dran ! :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von WildeHile71 » Dienstag 7. April 2020, 11:12

Hallo Decira,

ich bin mächtig stolz auf dich.
3 Monate rauchfrei....das ist schon was.

Auch dampfe zur Zeit vermehrt.
Weil auch ich vermehrt alleine zu Hause bin, nach der Arbeit, und mich auch irgendwie diese Ängste beunruhigen.
Momentan bin ich sehr sehr froh die Dampfe zu haben, damit ich was in der Hand hab , mich beruhigt, ablenkt usw.
Aber da mache ich mir keine echten Sorgen drum.

Das reguliert sich alles.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Decira
Beiträge: 16
Registriert: Montag 20. Januar 2020, 18:56
Rauchfrei seit: 14. Jan 2020

Re: Plan B nach dem kalten Entzug

Beitrag von Decira » Mittwoch 15. April 2020, 20:37

Guten Abend!
Heute sind es 3 Monate! Ein Viertel Jahr, in dem ich nicht eine einzige Zigarette anzündete!
Das klingt so lang! Als könnte es nicht wahr sein. Aber das ist es und ich bin total stolz auf mich. Wirklich richtig stolz.
Seit ein paar Tagen bin ich krank und ans Bett gebunden und hatte da Null Komma Null Lust auf das leidige Stinkekraut! Das hätte mir gerade überhaupt gar nicht geholfen :-D
Ich bin optimistisch, dass ich es auch weiter schaffen werde. Ja, ich denke immer noch ans rauchen und es gibt immer wieder Phasen, in denen ich Lust hab. Aber niemals so, als dass ich in Gefahr käme, schwach zu werden.
Und das fühlt sich wirklich toll an!
Ich wünsche euch erstmal eine gesunde Zeit!
Bild

Antworten