Das Monster oder Ich

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Glasmurmel

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von Glasmurmel » Samstag 30. August 2014, 08:31

Hallo Kalle-
hier gibts ne Empfehlung für Dich...
faultier hat geschrieben:...
Also weiter die Psychospielchen
Damit komm ich klar - macht uU sogar Spaß -> Schau mal im Fred von Murmel " Henne und Ei" der wird dir auch gefallen.
ansonsten - wir nicht - männer tun sowas nicht!

LG an Dich!!
Die ich mal verlinke.
Da isser also:
viewtopic.php?f=17&t=2453

kalle
Beiträge: 402
Registriert: Montag 18. März 2013, 18:23
Rauchfrei seit: 28. Feb 2013

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von kalle » Freitag 21. Juni 2019, 13:01

Nun habe ich hier seit über 4 Jahren nicht mehr reingeschaut.......


Wie sich die Zeiten und Gewohnheiten (oder Süchte) doch ändern !!!!!
Aus dem Nichtraucher-Forum ist ein Dampfer-Forum geworden.......SCHADE oder wie auch immer...

Ich bin überglücklicher Nichtraucher geblieben....und das nach 52 JAHREN profihaften Rauchens !
Trotzdem alles Gute für die Aufhörwilligen.

Wennn ihr es geschafft habt ist es einer der grössten Siege und Genugtuungen die man sich ÜBERHAUPT vorstellen kann.

Und mit den Alten : das war ne super Zeit.

Haltet die Ohren steif.....

Ciao :jubi1

Übrigens......Es gibt kein Monster, man hat das seinem ureigensten Ich selbst zugefügt,(man kann es aber auch wieder loswerden)
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst
Meine letzte Zigarette rauchte ich am 28. Februar 2013 !!!

Benutzeravatar
Sans Tabac
Beiträge: 357
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 21. Juni 2019, 14:29

Hi Kalle, erstmal :happy64 zum geglückten NMR und zum 400. Beitrag !

Aber ich denke nicht, das es hier ein Dampferforum geworden ist.
Vielmehr setzt sich die Einsicht durch, das es ein gangbarer Weg
zur Tabakfreiheit ist. Und wo wenn nicht hier lassen sich erste Infos dazu finden ? :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere

Bild

WildeHile71
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von WildeHile71 » Freitag 21. Juni 2019, 17:10

Hallo Kalle,

ich gratuliere Dir ganz herzlich zu deinem Rauchstopp in 2013.

Über 5 Jahre, das ist schon echt Hochachtungsvoll.

Allerdings finde ich nicht das es hier ein Dampfer-Forum geworden ist.

Den kalten Entzug schafft nicht jeder
und so erfährt man hier Einiges über Hilfsmittel.
Dazu gehört auch die E-Zigarette.

Wenn man nicht mehr raucht, beschäftigt man sich sehr viel mit dem Thema.
Als erstes ist mir extrem aufgefallen, wie wenig Leute "einfach so " aufgehört haben zu Rauchen.
Wie viele Leute es mit Hilfmitteln trotzdem geschafft haben.

Versuche die E-zigarette mal als Hilfsmittel zu sehen.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

kalle
Beiträge: 402
Registriert: Montag 18. März 2013, 18:23
Rauchfrei seit: 28. Feb 2013

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von kalle » Freitag 21. Juni 2019, 20:45

Bei allem Respekt......aber dieses "EINFACH SO" war bei mir der Gang nach Canossa... wenn du Lust und Zeit , vor allen Dingen Geduld hast ,dann kannst du
'mal einige Episoden von mir oder anderen durchziehen,nachlesen oder von mir aus auch einverleiben.... also einfachso war nicht, aber ich habe von vornherein für mich in Stein gemeisselt: OHNE Hilfsmittel !!!alles andere hätte mich zurückgeworfen. Ente oder Trente..in der Mitte gibts nichts. Das war die Devise...
Leichter ging es als der Tag oder die Stunde kam als die ,Konditionierungen, nachliessen und ich merkte was RAUCHEN für ein überflüssiger Unfug ist.
Kein Mensch MUSS rauchen.
Das alles hat lange gedauert. AAAAber es hat gewirkt.....
Viele haben in Stresssituationen mit dem "Unfug"wieder angefangen. Ich nicht...vor kurzem habe ich meine Frau verloren.....Rauchen hätte an dieser Tatsache
Nichts.....aber auch gar nichts geändert. Im Gegenteil, es hätte den Stress nur noch exorbitant erhöht,verschlimmert oder sonstwas.
Soooooo, das nur mal als Antwort auf Dein Verwundern....wie viele oder wenige es wie auch immer schaffen....

Lass mal gut sein in Köln sagt man : et es wie et es un et kütt wie et kütt.....
Und mein Spruch:et hätt noch immer joot jejange.........
Tschüss,........
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst
Meine letzte Zigarette rauchte ich am 28. Februar 2013 !!!

WildeHile71
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von WildeHile71 » Samstag 22. Juni 2019, 07:01

Hallo Kalle,

entschuldige, evtl. hätte ich das anders ausdrücken sollen.

Das "einfach so " hab ich extra in Anführungsstriche gesetzt,dachte so versteht man das einfach so sehr sehr schwer ist.
Damit meinte ich den kalten Entzug.
Den schafft nicht jeder, weil er sehr schwer ist.



Ich hab ihn auch nicht geschafft,
das schlug mir alles auf die Hormone und die Psyche.
Da reagiert jeder Mensch anders.

Ohne Hilfsmittel wäre ich schon längst wieder Raucher.

DU hast deinen Weg gefunden, toll. Gratuliere.

Mein Wille war wohl nicht stark genug, ich war/bin zu schwach, also gehe ich einen anderen Weg.
Aber das Ziel ist doch das Gleiche




Das mit deiner Frau tut mir sehr sehr leid.
Mein Beileid.
Und das Du in so einer Situation NICHT zur Tabakzigarette gegriffen hast, find ich hochachtungsvoll.

Du hast Recht,
kein Mensch MUSS rauchen .
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden

Bild

kalle
Beiträge: 402
Registriert: Montag 18. März 2013, 18:23
Rauchfrei seit: 28. Feb 2013

Re: Das Monster oder Ich

Beitrag von kalle » Samstag 22. Juni 2019, 07:42

Alles ist gut oder wird gut ....jeder so wie er mag.
Allerdings hab ich hier von einer lieben Murmel gelernt:
WAS HILFT, HAT RECHT.....


In diesem Sinne......

Kalle
Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst
Meine letzte Zigarette rauchte ich am 28. Februar 2013 !!!

Antworten