Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 3. September 2020, 17:07

Hilde meißelte:
Du hast dich bis jetzt so suuuuuper geschlagen......
Muß ich aber auch sagen. :nick
Lass dich nicht davon abbringen, wäre doch doof wenn Geschmack, Geruch und die Luft wieder weg wären.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Donnerstag 3. September 2020, 19:05

Tag 82

Ihr seit mal wieder super, herzlichen Dank dafür.
Es sind zum Glück nur Gedanken und ich weiß, dass es sich automatisch wieder
bessert, wenn alles gut verheilt ist und ich wieder mit dem Rad unterwegs sein - und
meine Kraftfederhantel wieder misshandeln kann. Ich hab halt durch die Ruhe im Moment
zu viel Zeit zum rumdenken und versuch mich so gut wie es geht abzulenken.

Ich war heut einkaufen und hab gemerkt, dass ich an der Kasse nicht mal dran gedacht hab
das da auch Zigaretten stehen, hab ich gar nicht registriert, das macht mir schon Hoffnung
denn wenn ichs schon beim einkaufen vergesse, dann hat sich ja schon einiges im Handeln
und der Routine geändert, dass die Verknüpfung Kasse - Zigaretten schon gelöscht ist.
Also selbst wenn ich mir hätte Zigaretten kaufen wollen, ….ich hätts vergessen :-D

Das andere werd ich mit der Zeit bestimmt auch löschen können dass in schwierigeren
Situationen nicht der Gedanke an Kippen aufkommt. Vielleicht war auch der Ausdruck "Schmachter"
nicht der richtige, denn das ist es eigentlich nicht, es ist der Gedanke.
Bild

FrankUndFrei
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:48
Rauchfrei seit: 6. Nov 2015

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von FrankUndFrei » Donnerstag 3. September 2020, 20:57

Chrischi hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 19:05
Ich war heut einkaufen und hab gemerkt, dass ich an der Kasse nicht mal dran gedacht hab
das da auch Zigaretten stehen, hab ich gar nicht registriert, das macht mir schon Hoffnung
denn wenn ichs schon beim ein
ich achte da manchmal immer noch drauf, aber nur um zu sehen, wie teuer die schon wieder sind. Wenn dann jemand vor mir an der Kasse gleich für 50 oder sogar 100€ Kippen bunkert, weiß ich gleich, dass die schon wieder teurer werden.
Das tut schon beim zuschauen weh, wie die Leute buchstäblich ihr Geld verbrennen (müssen).
Du musst das ja zum Glück nicht mehr, super wie du das durchziehst!

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Freitag 4. September 2020, 01:19

Wenn an der Kasse der Zeitgenosse vor mir sich sein Krebsfutter
aufs Band schmeißt, freu' ich mich diebisch, das ich so einen Scheiß
nicht mehr machen muß. Das kommt locker an Schadenfreude ran. :lach4
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 6. September 2020, 08:40

Hallo Chrischi,

das ist doch ein tolles Gefühl, vergessen daran zu denken, sonst Ziggis kaufen zu müssen /gemußt zu haben.


Ich war sehr lange immer wieder erfreut wie wenig Taler ich doch an der Kasse gelassen haben.

Wie geht es dir sonst ?
Heilt die Wunde gut ?
Darfst du so langsam wieder etwas Bewegung in den Alltag bringen ?
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Dienstag 8. September 2020, 17:11

Tag 87

Es wird langsam, dennoch tut es nach wie vor beim laufen weh d.h. an mehr Sport als n bissl
gehen ist momentan nicht zu denken.

Ein wenig müßig momentan, weil auch mein Frustfaktor arg auf die Probe gestellt wird.
Jetzt hat gestern mein PC noch die Mücke gemacht und könnte ich so kotzen wie ich gern möchte, würde es wie
"Der süße Brei" aus allen Furchen der Wohnung quillen. Vor allem weil ich nix machen kann, soviel hab ich noch nicht gespart,
dass ich nachschauen lassen kann, ob ne Reparatur noch Sinn macht.
Also wenig Bewegung und zur Ablenkung kann ich nicht mal mehr was Datteln, …….das mit dem kotzen hatte ich schon beschrieben, oder?

Der erste Impuls ist dann bei dem Frust, ..... jetze eine rauchen ..... und für den Moment denke ich dann auch, na toll nicht mal das
geht mehr. Na ja, nur Gedanken!
Ich werde übernächste Woche zu meiner Mutter nach Hamburg fahren, so ne Runde mit dem ICE
durch die Gegend schleichen find ich beruhigend.
Ich freue mich zumindest auf den Moment wenn sie merkt, dass der absolute Kettenraucher Chrischi, der sein Rauchen mit allen Mitteln verteidigt,
der niemals aufhören wird und der auf Aussagen wie " Gehst du schon wieder rauchen? Du warst doch gerade eben" leicht gereizt reagiert, gar nicht mehr auf den Balkon geht.
Ich bin ja gespannt wie lang es dauert, dass sie es merkt. Auf jeden Fall wird sie ausflippen und mir das erst mal gar nicht glauben können.
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 9. September 2020, 01:26

Was lese ich da, dein Rechner hat die Grätsche gemacht ?
Erzähl mal etwas genauer, was mit deiner Kiste ist.
Mal sehen, ob ich aus der Ferne helfen kann. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Mittwoch 9. September 2020, 08:47

Wenns dumm gelaufen ist, ist dass Motherboard im A...
Na der PC ist während des laufenden Betriebes ausgegangen und sagt seit dem keinen Mucks mehr.
Ich denke mal vom Netzteil bis hin zum Totalschaden ist da alles drin.
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 9. September 2020, 13:07

Jap, da liegst du ganz gut.
Je nach dem, wie viele Stunden das Mutterbrett auf der Uhr hat,
können die Elkos dahin sein. Erkennst du oft an gewölbter Oberfläche.
Ob die Netzkste durch ist, läßt sich mit mit einer Drahtbrücke überprüfen.
Am langen Stecker fürs Mobo hast du einen grünen Draht.
Den an Masse (schwarzer Draht, liegt daneben),
und das NT sollte anlaufen. Tut es das nicht, liegt der Fehler dort.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Mittwoch 9. September 2020, 17:15

Es ist wohl besser wenn mir das jemand aufmalt, ich glaub das Ding explodiert, wenn ich anfange da laienhaft dran rum zu fummeln.
Ich hab als Kind mal zwei Schrauben in die Steckdose gesteckt und bin danach rumgelaufen wie ein Duracell Hase auf Speed und sah
aus wie Struwwelpeter, aber in ungepflegt … da weißte bescheid :-)
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 9. September 2020, 19:39

Chrischi schrob:
Es ist wohl besser wenn mir das jemand aufmalt
Sollst du haben. Ohne dies bist du bei größeren Geräten gern aufgeschmissen.

Bild

Dies hier ist noch eher was einfaches.
ich glaub das Ding explodiert, wenn ich anfange da laienhaft dran rum zu fummeln.
Nicht zwingend. Es gibt bei sowas 3 Möglichkeiten:
Funktioniert, funktioniert nicht, qualmt. :lach4
Ich hab als Kind mal zwei Schrauben in die Steckdose gesteckt und bin danach rumgelaufen wie ein Duracell Hase auf Speed und sah
aus wie Struwwelpeter, aber in ungepflegt … da weißte bescheid :-)
Oweia... :-)
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Mittwoch 9. September 2020, 21:32

Es ist wohl besser wenn mir das keiner aufmalt :lach4
Jetze trau ich mich noch weniger da dran rum zu fummeln.
Außer der Begegnung mit der Steckdose hatte ich noch nicht viel mit Strom zu tun.

Ich glaube nur ein paar Drähte, Spulen und Widerstände zu erkennen und den ein oder anderen
Schalter, oder wie auch immer.

Ich werd das Teil morgen mal aufmachen und schauen ob das Motherboard verbeult ist, wenn
nicht kann ich mir zumindest noch Hoffnung machen, dass es irgendwann Sinn macht, das zur
Reparatur zu bringen. D.h. das Zigarettengeld zusammen halten und schauen, ob ich das nächstes Jahr mal in Angriff
nehmen kann.
Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Donnerstag 10. September 2020, 00:20

Chrischi hat geschrieben:
Mittwoch 9. September 2020, 21:32
Es ist wohl besser wenn mir das keiner aufmalt :lach4
:D :D :D
Ich hab auch nur so geschaut gerade:
:shocking
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1085
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 10. September 2020, 11:35

Chrischi schreibselte:
Ich werd das Teil morgen mal aufmachen und schauen ob das Motherboard verbeult ist
Das Mutterbrett wird eher nicht verbeult sein.
Die Elkos sind kleine, zylindrische Bauteile die oben drauf ausbeulen.

Sehen etwa so aus:

Bild
Bild

Die schaue dir an. Sind über die ganze Platte verteilt. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Donnerstag 10. September 2020, 11:53

:umfall
Bild

Antworten