Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Euer Tagebuch ist euer ganz persönlicher Begleiter durch eure rauchfreie Zeit
Antworten
Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 10. September 2020, 12:09

Seh ich jeden Tag. :nick

Wenn sich der Rechner zu einem Extrathema entwickelt, würde ich vorschlagen,
wir machen im off Topic einen Thread dazu auf. Weil in so ein TB passt es nicht
so unbedingt.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Donnerstag 10. September 2020, 13:21

Sieht...äh...tüftelig aus :D
Ich hab auch mal nen Vollabsturz gehabt, der war aber ziemlich leicht nachvollziehbar = wenn du ein Bier arg unvorteilhaft über so'n blödes macbook kippst, gehen die Lebenslichter aus. Endegelände. :D

Wie auch immer - Chrischi, falls du noch nicht mit deinem Rechner explodiert bist und der am Ende echt irreparabel sein sollte = don't worry, be trotzdem happy und vor allem: DON'T SMOKE, nä!

Sofern du mit Apple klar kommst, könnte ich dir als Notlösung ein altes Macbook Pro rüber schicken (ist natürlich NICHT das tote mit dem Bierschaden, hahaha).
Die Kiste ist zwar schon älter und muss immer am Ladekabel hängen, aber funktionieren tut sie trotzdem noch (zumindest als ich's das letzte Mal als Übergangslösung -siehe Bierunfall- benutzt hab).
Liegt bei mir eh bloß nutzlos in der Ecke rum = könntest du also getrost so lange nutzen bis du dir irgendwann nen neuen Rechner kaufen kannst.

Also, just in case. Drücke natürlich erstmal die Daumen, dass du deinen Rechner wieder fit bekommst.
Kopf HOCH.
:kuh
Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Donnerstag 10. September 2020, 15:58

Dank dir meine Gute, hab mir aus dem Keller meinen alten Rechner rausgekramt, zum Glück hab
ich den doch nicht entsorgt, wollte ich nämlich eigentlich machen, weil der noch aus Saufzeiten stammt und so sieht
der dann auch aus, eben wie ein alkoholkranker PC mit ner schönen Nikotin - Teer Patina. :-D

Nun bin ich am überlegen ob ich n Fuffi investiere für ne 4gb Grafikkarte mit altem Anschluss, da könnte ich zumindest ein paar Games
zocken, der hat zwar nich soviel Arbeitsspeicher ich glaub 8gb oder so aber den Zweck müsste es theoretisch erfüllen.

Bin noch am hin und her überlegen!
Ist der PC noch zu retten, dann fehlt mir der 10 fache Heiermann für die Reparatur.
Hat allerdings der liebe Gott den PC zu sich geholt, :dead dann ist das Geld weg und ich kann mir keine Grafikkarte kaufen.
Also ein echtes Dilemma, natürlich ein Dilemma auf ziemlich hohem Niveau.



Dabei fällt mir ein....oh Himmel..... wenn der liebe Gott meinen PC zu sich geholt hat, was ist dann mit meiner Maus, meiner Tastatur
und mit meinem Bildschirm, die braucht er ja dann eigentlich auch zum Datteln?
Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Donnerstag 10. September 2020, 17:40

Vielleicht kommt Sans Tabac ja zufällig mal in deiner Gegend vorbei, haha.
Ich wette, der hätte ruckzuck ne anständige Rechner-Diagnostik gemacht und du wüsstest bescheid.

Schau doch mal, ob es bei dir in der Stadt "Repair Cafés" gibt. Ist so ne Nachhaltigkeitsinitiative, findet so ein, zwo Mal im Monat statt. Da kann man seine kaputten Sachen mitbringen und sich gegenseitig fachmännisch beim reparieren unterschiedlicher Elektrogeräte usw. helfen (oder eben im Zweifel ne Aufwandsentschädigung zahlen, wenn man nur kaputt machen, aber nichts reparieren kann - so wie ich :-D)
Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Donnerstag 10. September 2020, 17:44

Ach guck, bei euch heisst das Ganze offenbar "Reparieren in Leipzig".
Und das im "Café Kaputt" :D

https://reparieren-in-leipzig.de/das-cafe-kaputt/
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Donnerstag 10. September 2020, 17:48

Leider sitze ich nicht in Chrischis Ecke, sonst hätte ich das Vorbeikommen schon angeboten.
Repaircafe ist eine gute Idee, so es nur an den Elkos liegt. Auch zum Austausch der Netzkiste liegst du da nicht falsch.
Bei Tausch der Teile wichtig: Netzkiste mit mehr Ausgangswattage, bzw Elkos mit höherer Betriebsspannung.
Damit halten die Früchte der Arbeit länger. :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 125
Registriert: Montag 18. Mai 2020, 08:12
Rauchfrei seit: 16. Mai 2020

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Olli71 » Sonntag 13. September 2020, 10:07

Hi Chrischi,
das tut mir leid mit Deinem Rechner... hoffe es wird nicht allzu teuer.
Have a nice day... :pc8
Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Montag 14. September 2020, 21:00

Tag 93 ( 3 Monate )

Immerhin ist jetze ein viertel Jahr geschafft und man nähert sich den ominösen 100 Tagen.
Wenn mal die Lust auf ne Zigarette aufkommt wird das zur Kenntnis genommen.
Manchmal ist da ne Zigarette und lächelt mich an, aber ich kann nur zurück lächeln, mehr nicht! :fiesey
Richtige Schmachter sind das nicht, nur so Zuckungen.
Die Gefahr liegt im Leichtsinn, weil man sich rasch an die neue Situation gewöhnt und die Gründe weswegen
man aufgehört hat nur noch Erinnerung sind. Die Verbesserungen kommen bei mir langsam und schleichend
da ist die Gefahr da zu sagen, "ach so schlimm war es doch eigentlich auch nicht"!

Es gilt also für mich ständig trotzdem auf der Hut zu sein.
Es gibt nicht das eine Mal aus Stress, Angst, Kummer oder was auch immer, das muss mir weiterhin bewusst sein und ich denke
das ist es auch.
Bild

Julimond
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 5. August 2020, 15:06
Rauchfrei seit: 10. Aug 2020
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Julimond » Mittwoch 16. September 2020, 15:16

YOU ROCK !!!
Drei Monate sind ne Hausnummer - hätte dir das vor fünf Monaten jemand gesagt, hättstes wohl eher nicht geglaubt, nä.
Was man alles kann, wenn man's einfach macht. Verrückt.

Denk nicht an die blöden 100 Tage und ja, sei trotzdem auf der Hut. Weil...
Chrischi hat geschrieben:
Montag 14. September 2020, 21:00
Die Gefahr liegt im Leichtsinn, weil man sich rasch an die neue Situation gewöhnt und die Gründe weswegen
man aufgehört hat nur noch Erinnerung sind.
Dies!

It's all in our heads und du hast den Dreh raus.
Schmachtanfälle registrieren - imaginärer Stinkefinger - weiter machen.
Same here.

Weiter so, besser geht nicht.
Hula-Hoooop,
J.
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Mittwoch 16. September 2020, 16:34

+1, Volltreffer :nick
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von WildeHile71 » Freitag 18. September 2020, 14:28

Super, ich bin total begeistert.
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Benutzeravatar
Chrischi
Beiträge: 210
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 13:04
Wohnort: Leipzig

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Chrischi » Samstag 19. September 2020, 18:22

Tag 98

Nun bin ich morgen ja mal gespannt, wie es so ist zu Reisen und nicht bei jedem Umsteigen hastig eine im Bahnhof, wahrscheinlich auch noch
verbotener Weise, durch zu ziehen und dabei zu hoffen, dass bei der knappen Zeit der Zug nicht ohne mich wegfährt.
Auf jeden Fall hab ich morgen keine "Angst" mit dem Zug zu fahren, nur weil ich dann nicht rauchen kann.

Könnte glatt sein, dass ich morgen das erste Mal nach 31 Jahren wieder gern und entspannt unterwegs bin. Na gut, mal die Zeit ausgenommen in der
man noch in Zügen rauchen durfte ;-).
Mal sehen wie lang es dauert bis meine Mutter was merkt, das "Gemecker" fing ja sonst schon an, wenn ich meine verstunkene Jacke ausgezogen hab
und an die Garderobe hängen wollte. :nick
Bild

Benutzeravatar
Sans Tabac
Team
Beiträge: 1083
Registriert: Montag 17. Dezember 2018, 18:19
Rauchfrei seit: 4. Jul 2015
Wohnort: Falkensee / Spandau City
Kontaktdaten:

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von Sans Tabac » Samstag 19. September 2020, 18:48

Drück' dir alle Viere. :nick
Rauchfrei Bahn fahren ist wirklich ausgesprochen relaxend.
Wer die Menschen kennt, der liebt die Tiere - Begeisterter Hobby- und Genussdampfer, 100% Tabakfrei

Bild

WildeHile71
Beiträge: 854
Registriert: Sonntag 27. Januar 2019, 09:14
Rauchfrei seit: 15. Jan 2019

Re: Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Beitrag von WildeHile71 » Sonntag 20. September 2020, 09:41

Hallo Chrischi,

ich wünsch dir eine gute und entspannte Reise.

Deine Mutter wird soooowas von begeistert sein.
Du machst ihr mit dem NMR damit eine riesen Freude.

Viel Spaß
LG WildeHilde71

Redenden Leuten kann geholfen werden



Bild

Antworten