Eine Zigarette sie zu knechten,...und ewig zu binden

Helfen Sie mit, Unser endlich Nichtraucher-Forum zu unterstĂŒtzen:

Olli71

Well-known member
Mitglied seit
18 Mai 2020
BeitrÀge
216
Bewertungen
37
Moin Chrischi,
es freut mich Dir zu hören. 😊
Momentan ist hier in Old Germany nix mehr so wie das mal war... schade. Bei vielem was man liest und hört, bzw. was angeordnet wird, kann man nur noch heulen... was soll's... hauptsache nicht geraucht. 😉
Ich wĂŒnsche Dir, das es klappt mit Deiner Reha... bleib dran 👍😎
Gruß Olli
 

AnhÀnge

  • FB_IMG_1602764711176.jpg
    FB_IMG_1602764711176.jpg
    72,1 KB · Aufrufe: 36

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
BeitrÀge
1.503
Bewertungen
97
Standort
Falkensee / Spandau City
Herrlich,mal wieder von dir zu lesen ! :D

Mit dem Nichtrauchen siehts doch sehr gut aus,
und wenn ich mir die darĂŒber vergangene Zeit ansehe,
bist du ziemlich aus dem Gröbsten raus.

Was dich aber nicht animieren soll, wieder einen
Krautwickel anzufassen.
 

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
BeitrÀge
249
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
Tag 281

So nun rauche ich wieder. Ich hab heut gemessen und die Inzidenz der Rauchpartikel in meinem Zimmer hat die magische Grenze von 100 Partikel pro 100000 Kubikmeter Luft ĂŒberschritten. Oder war es anders herum, ich weiß es nicht mehr :ROFLMAO: auf jeden Fall atme ich solang nicht mehr bis es nur noch 99 Partikel sind und schließe die RolllĂ€den und fahre die Fenster runter. Solang bezeichne ich mich wieder als Raucher. Das alles kommt von meinem Nachbarn vom Balkon.

Ich war froh das unser Sozialverein vor ca. 3 Wochen wieder aufgemacht hat. Nun war ich dort unter den Regeln die Bedingung sind. Max 3 Leute, Abstand 1,5m und Maske. Fragt mich bitte nicht ob die 3 Besucher aus einem oder 10 Haushalten stammen dĂŒrfen, is mir auch völlig Rille.

Auf jeden Fall kam gestern die Chefin rein und hat gesagt, zu unserer aller Sicherheit muss sich jeder von den Besuchern/Klienten vor Beginn testen lassen.
Kurzerhand wurde der Leiter der Ergoeinrichtung zum Hilfsarzt ausgebildet und soll/kann/darf uns nun jedes mal testen.
Ich hab es mir verkniffen zu fragen auf was sie mich ĂŒberhaupt tĂ€glich testen wollen.
NĂ€chtlicher Fliegen- oder Milbenbefall, oder was weiß ich auch immer :LOL:!? Oder ob ich ne Schönheits OP dort nun billiger kriege, er ist ja nun Arzt!

Völlig egal, bei mir ist der gute Wille am Ende und ich geh nicht mehr hin, fĂŒr mich ist hier einfach ne Grenze ĂŒberschritten und irgendwo muss ich eine ziehen, wer weiß was als nĂ€chstes kommt, mit Sicherheit aber eine verkappte freiwillige Impfung, die so freiwillig sein wird, dass ich mich spĂ€ter entscheiden darf ob ich eine mache und wenn nicht, an was ich dann ĂŒberhaupt noch teilnehmen darf. Vielleicht gibts dann so n, mit Stacheldraht und Selbstschussanlage versehenen, Massenkontainer mit AbfĂ€llen und Lebensmittel fĂŒr Ungeimpfte, alles andere darf ich dann eh nicht mehr. Vielleicht muss ich noch n sechseckigen Corona-Stern am Arm tragen, damit mich alle erkennen und mir Pflastersteine ins Fenster werfen können und mit Sicherheit auch dĂŒrfen.

Bei uns ist ne 3. Welle mitten in der 2. und alles wird dicht gemacht, obwohl noch alles dicht ist?

Bitte seid mir nicht bös jeder darf dazu denken was er möchte und ich will auch niemanden zu nahe treten. Das war nur Dampf ablassen, ohne Schadstoffe und NATÜRLICH BIN ICH WEITERHIN NICHTRAUCHER!
Seid lieb gedrĂŒckt, mit gebĂŒhrendem Abstand natĂŒrlich, aber dafĂŒr mit um so mehr NĂ€he 
..♄:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nisnis

Moderator
Teammitglied
Moderator
ENF Supporter
Mitglied seit
22 Februar 2015
BeitrÀge
1.089
Bewertungen
104
Standort
zwischn Hannover und Bremen
Chrischi, du sprichst mir aus der Seele. Nein, ich sehe es auch als Dampf ablassen. ist ok so

Sei lieb gegrĂŒĂŸt Marlis/nisnis
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
BeitrÀge
1.503
Bewertungen
97
Standort
Falkensee / Spandau City
Irgendwie spricht mir das aus der Seele.
Wie ja einige wissen, wĂŒhle ich mich gerne durch den Krempel auf FlohmĂ€rkten und so.
Und ich werde mir im Lauf der Wochen immer sicherer, das die Saison dieses Jahr
komplett flach fÀllt. Sehr motivierend. :poop:
 

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
BeitrÀge
249
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
@Sans Tabac Wie ja einige wissen, wĂŒhle ich mich gerne durch den Krempel auf FlohmĂ€rkten und so.
Ach Sans wie gut ich das nachvollziehen kann.
FlohmÀrkte 


.. ich liebe es auch so, weil man dort seiner Kindheit und seinen Hobbys begegnet.
Nur dort gibt es die Sachen nach denen man in der Moderne vergeblich sucht ;) :)

Wie gern wĂŒrd ich dir mein geliebtes altes Röhren DDR Radio geben, was bei mir vergeblich darauf wartet repariert zu werden, weil ich einfach keinen Schimmer davon habe :giggle:! Ich kann es ihm nicht zeigen , aber ich liebe es wirklich :LOL:!!!!
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
BeitrÀge
1.503
Bewertungen
97
Standort
Falkensee / Spandau City
Glaub ich dir unbesehen. :)
Nur sind diese GerÀte 1989/1990 Containerweise auf den Schrott geflogen,
jetzt noch komplette GerĂ€te zu finden oder gar Ersatzteile dafĂŒr, wird "lustig".

Chancen bestehen in geringem Maße im großen Auktionshaus.
Aber die rufen absolute Mondpreise dafĂŒr auf. wĂŒrde ich stecken lassen. :unsure:

Schau dich einfach mal dort um. GerĂ€tetype (steht auf der RĂŒckwand)
als Suchbegriff. Mach das aber bitte mit leerem Magen, wÀre schade um das Mittagessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
BeitrÀge
249
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
Na ja ich scheue mich ein wenig davor, es wegzutun, weil die Elektrik noch funktioniert. Man kann die Sender nicht mehr einstellen, Ich wĂŒrde vermuten, dass an dem Senderdrehrad innen so ne Art Band gespannt ist, was dann den Senderzeiger bewegt. Ich glaub halt der Schaden ist gar nicht so gewaltig. Ich muss es vielleicht einfach mal aufschrauben und nachschauen.
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
BeitrÀge
1.503
Bewertungen
97
Standort
Falkensee / Spandau City
GrundsÀtzlich richtig, da ist eine Stellstrippe drin, die sich auch mal verlegen kann.
Das wÀre noch recht einfach zu beheben. LÀsst sich der Senderknopf leicht drehen,
haste vlt. GlĂŒck. Dann hat nur die Strippe einen weg. Gröber wĂ€re der Drehkondensator.
Das ist ein elektronisches Bauteil, was fĂŒr die Senderwahl zustĂ€ndig ist.
Diese sterben gerne an Zinkpest. Bei der quillt das GehÀuse des Bauteils auf
und verklemmt den Stellmechanismus. Kriegt man auch gÀngig, ist reichlich Fummelei.
 

WildeHile71

Well-known member
Mitglied seit
27 Januar 2019
BeitrÀge
1.087
Bewertungen
83
Hallo,

von Radios versteh ich nix.
Aber was Corona und die Kreise die es zieht angeht,
da ist jeder genervt.
Hier ist mittlerweile "Ausgangssperre" von 21 -5 Uhr.
Die LĂ€den sind wieder dicht. Zum Friseur , nur noch mit Test.
Um nur einige Sachen zu nennen.
Ja Leute , wo sind wir denn.
Chrischi, du sprichst mir echt aus der Seele.

Sans Tabak, ich fĂŒrchte auch die Flohmarkt-Saison fĂ€llt komplett aus.
Schadeeee
 

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
BeitrÀge
249
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
Moment mal, verstehe ich das richtig, das in der Zeit der Noppenball
besonders ansteckend ist ?
Ja, es sind NachtjÀger. Sie suchen sich ihre Beute bevorzugt in der Nacht. Dabei greifen sie meist im Rudel von 10 bis 20 Tausend Exemplaren an.
Zuerst werden die Hirnregionen befallen, um das Opfer gefĂŒgig - und fĂŒr allen Unsinn offen zu machen.
 

Nisnis

Moderator
Teammitglied
Moderator
ENF Supporter
Mitglied seit
22 Februar 2015
BeitrÀge
1.089
Bewertungen
104
Standort
zwischn Hannover und Bremen
Hallo Chrischi,

schön von dir zu lesen. Du bist stark, sehr stark sogar. Wer es schafft troz allem das Rauchen zu lassen, schafft den Rest auch:)

Sei herzlich gegrĂŒĂŸt nisnis
 

Sans Tabac

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
17 Dezember 2018
BeitrÀge
1.503
Bewertungen
97
Standort
Falkensee / Spandau City
Ja, es sind NachtjÀger. Sie suchen sich ihre Beute bevorzugt in der Nacht. Dabei greifen sie meist im Rudel von 10 bis 20 Tausend Exemplaren an.
Zuerst werden die Hirnregionen befallen, um das Opfer gefĂŒgig - und fĂŒr allen Unsinn offen zu machen.
Stimmt, da hÀtte ich auch selber drauf kommen können.
Waren ja ursprĂŒnglich Fledermaus-Viren. 😁
 

Chrischi

Well-known member
Mitglied seit
4 Juni 2020
BeitrÀge
249
Bewertungen
40
Standort
Leipzig
Tag 366

Hallo ihr Lieben nun melde ich mich auch wieder mal.
Heute vor genau einem Jahr am 14. Juni 2020 um 02:00 Uhr gabs die letzte Zigarette.
Es war ein turbulentes Jahr mit sehr vielen Tiefen. Euphorie wechselte rasch in starke Depressionen.
Seit ein paar Wochen hat sich alles stabilisiert auch habe ich die meisten Antidepressiva absetzen lassen und es geht mir dadurch sogar besser, so doof das auch klingt.
So im Nachhinein habe ich dieses Jahr ohne Zigaretten wie eine zweite PubertÀt erlebt, so ein durcheinander an Empfindungen gab es das letzte Mal in dieser Zeit.
Das alles ist aber einer gewissen Zufriedenheit und Ausgeglichenheit gewichen, die sich eingestellt hat. Der tĂ€gliche Stress rauchen zu mĂŒssen, der Zwang sich genĂŒgend Gelegenheiten zum rauchen zu schaffen, die Angst vor Situationen in denen rauchen nicht möglich ist, immer Stoff dabei haben zu mĂŒssen und Nachts aufzuwachen um sich eine durch den Kopf zu drehen ist vorbei.
Mittlerweile habe ich das Rauchen vergessen, nicht aber die Gefahr die durch Leichtsinn lauert.

So erschreckend sich das Tagebuch manchmal auch liest, ich kann es jedem nur empfehlen den Kampf aufzunehmen. Ja 
.fĂŒr mich war es ein Kampf, aber manchmal muss man im Leben fĂŒr sich kĂ€mpfen, um seine Freiheit zurĂŒck zu bekommen.
 
Oben